33. Treffen IT + Digitale Transformation

Tue, 23 Jun 2020, 12:30 PM (CEST)
-
Tue, 23 Jun 2020, 02:30 PM (CEST)
Online event

€ 20.00 - € 50.00

33. Treffen "IT + Digitale Transformation" am Dienstag, 23. Juni 2020 um 12:30 Uhr zum Thema "Zukünftige Trends – IoT, KI & Chatbots und Chancen für den Mittelstand"

Sehr geehrte Damen und Herren,

beim 33. Unternehmer-Treffen „IT + Digitale Transformation“ am Dienstag, 23. Juni 2020 um 12.30 Uhr geht es um das Thema „Zukünftige Trends – IoT, KI & Chatbots und die Chancen für den Mittelstand“.

Das Treffen findet ONLINE als Video-Konferenz statt und bietet wertvolle Impulse für den Mittelstand.

In der heutigen Zeit wird jeder Unternehmensaspekt durch digitale Tools gestützt und deutlich verbessert. Die Digitalisierung hat alle Branchen verändert. Sie hat nachweislich nicht nur zur Steigerung der Produktivität und Effizienz geführt, sondern auch die Art und Weise revolutioniert, wie wir mit Kunden kommunizieren und Produkte verkaufen. Die Automatisierung und Strukturierung der „Big Data“, verbesserte Kundenerfahrungen, Produktivitätssteigerungen und vieles mehr. Tiefgreifende technologische Veränderungen führen dazu, dass sich das ERP-System in Unternehmen zu einer intelligenten integrierten Unternehmenslösung wandelt. Sage gibt Ihnen in einem Kurzvortrag einen Überblick und Ausblick der aktuellen und zukünftigen Trends wie beispielsweise IoT, KI & Chatbots – damit auch Sie up-​to-date bleiben.

Die Sage GmbH ist ein deutsches Software-Unternehmen mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. In Deutschland ist Sage mit rund 250.000 Kunden, 1.000 Fachhändlern und 850 Mitarbeitern einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand. Unsere Lösungen sind den lokalen Kundenbedürfnissen angepasst und sprechen Kleinunternehmen bis hin zum gehobenen, international tätigen Mittelstand an. 
 

Über den Referenten:
Alexander Warmers ist maßgeblich für den Erfolg von verschiedenen Software-Lösungen und -Strategien von Sage verantwortlich. Aktuell kümmert er sich um die HR- und Finanzlösung der Sage-Business-Cloud und bringt hier seine Erfahrung aus über 10 Jahren als Produktmanager für verschiedene IT-Unternehmen ein. Er ist studierter Betriebswirt mit dem Schwerpunkt Management & Marketing und gut vernetzt, wenn es darum geht als Unternehmen in der Cloud zu wachsen. Zudem lehrt und forscht er an der der Fachholschule NRW im Bereich des Public Marketing.

Durch die Kooperationen zwischen Energy Net und Sage können die neuesten Business-Lösungen im Rahmen des Apple Programms (www.smb.energy-net.de) kostenlos im Showroom von Energy Net getestet werden. Dazu vereinbaren Sie einfach einen Termin per E-Mail sales@energy-net.de mit Herrn Alexander Gründer, dem Vertriebsleiter der Energy Net.  

 

Agenda:  

12:30 Uhr Begrüßung durch Kay Lied, BVMW-Frankfurt
12:35 Uhr Vorstellungsrunde aller Teilnehmer
13:00 Uhr Der Showroom von Energy Net in Frankfurt und die Möglichkeiten zum kostenfreien Test,
                 zum Beispiel von Sage-Lösungen im Rahmen des Apple Programms (www.smb.energy-net.de) 
                 "Sage-Business-Cloud für die schnelle und einfache Buchhaltung und Lohnabrechnung"
                 Impulsgeber:  Alexander Gründer, Vertriebsleiter der Energy-NET GmbH

13:10 Uhr Überblick und Ausblick der aktuellen und zukünftigen Trends wie z.B. IoT, KI & Chatbots
                 Impulsgeber:  Alexander Warmers, Product-Marketing-Manager-EU der Sage GmbH

13:40 Uhr F&A-Runde und gemeinsames NETworking
14:00 Uhr Ende der Veranstaltung  

 

Veranstaltungsort:
per Zoom-Video-Konferenz

 

Teilnahmegebühr:

  • 20 EUR brutto für BVMW-Mitglieder
  • 30 EUR brutto für BVMW-Interessenten
  • 50 EUR brutto für Gäste  


Anmeldung:
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Personen! 
Die Anmeldung erfolgt über das elektronische Registrierungsformular 
 

Mit freundlichen Grüßen
Kay Lied  
 

Bundesverband mittelständische Wirtschaft
Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW)  

BVMW Frankfurt
Kay Lied
Zeil 109
60313 Frankfurt  

Telefon: +49(69)93540017
E-Mail: Kay.Lied@bvmw.de  

Weitere empfehlenswerte Veranstaltungen finden Sie unter dem Link: www.unternehmerkalender.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

beim 33. Unternehmer-Treffen „IT + Digitale Transformation“ am Dienstag, 23. Juni 2020 um 12.30 Uhr geht es um das Thema „Zukünftige Trends – IoT, KI & Chatbots und die Chancen für den Mittelstand“.

Das Treffen findet ONLINE als Video-Konferenz statt und bietet wertvolle Impulse für den Mittelstand.

In der heutigen Zeit wird jeder Unternehmensaspekt durch digitale Tools gestützt und deutlich verbessert. Die Digitalisierung hat alle Branchen verändert. Sie hat nachweislich nicht nur zur Steigerung der Produktivität und Effizienz geführt, sondern auch die Art und Weise revolutioniert, wie wir mit Kunden kommunizieren und Produkte verkaufen. Die Automatisierung und Strukturierung der „Big Data“, verbesserte Kundenerfahrungen, Produktivitätssteigerungen und vieles mehr. Tiefgreifende technologische Veränderungen führen dazu, dass sich das ERP-System in Unternehmen zu einer intelligenten integrierten Unternehmenslösung wandelt. Sage gibt Ihnen in einem Kurzvortrag einen Überblick und Ausblick der aktuellen und zukünftigen Trends wie beispielsweise IoT, KI & Chatbots – damit auch Sie up-​to-date bleiben.

Die Sage GmbH ist ein deutsches Software-Unternehmen mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. In Deutschland ist Sage mit rund 250.000 Kunden, 1.000 Fachhändlern und 850 Mitarbeitern einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand. Unsere Lösungen sind den lokalen Kundenbedürfnissen angepasst und sprechen Kleinunternehmen bis hin zum gehobenen, international tätigen Mittelstand an. 
 

Über den Referenten:
Alexander Warmers ist maßgeblich für den Erfolg von verschiedenen Software-Lösungen und -Strategien von Sage verantwortlich. Aktuell kümmert er sich um die HR- und Finanzlösung der Sage-Business-Cloud und bringt hier seine Erfahrung aus über 10 Jahren als Produktmanager für verschiedene IT-Unternehmen ein. Er ist studierter Betriebswirt mit dem Schwerpunkt Management & Marketing und gut vernetzt, wenn es darum geht als Unternehmen in der Cloud zu wachsen. Zudem lehrt und forscht er an der der Fachholschule NRW im Bereich des Public Marketing.

Durch die Kooperationen zwischen Energy Net und Sage können die neuesten Business-Lösungen im Rahmen des Apple Programms (www.smb.energy-net.de) kostenlos im Showroom von Energy Net getestet werden. Dazu vereinbaren Sie einfach einen Termin per E-Mail sales@energy-net.de mit Herrn Alexander Gründer, dem Vertriebsleiter der Energy Net.  

 

Agenda:  

12:30 Uhr Begrüßung durch Kay Lied, BVMW-Frankfurt
12:35 Uhr Vorstellungsrunde aller Teilnehmer
13:00 Uhr Der Showroom von Energy Net in Frankfurt und die Möglichkeiten zum kostenfreien Test,
                 zum Beispiel von Sage-Lösungen im Rahmen des Apple Programms (www.smb.energy-net.de) 
                 "Sage-Business-Cloud für die schnelle und einfache Buchhaltung und Lohnabrechnung"
                 Impulsgeber:  Alexander Gründer, Vertriebsleiter der Energy-NET GmbH

13:10 Uhr Überblick und Ausblick der aktuellen und zukünftigen Trends wie z.B. IoT, KI & Chatbots
                 Impulsgeber:  Alexander Warmers, Product-Marketing-Manager-EU der Sage GmbH

13:40 Uhr F&A-Runde und gemeinsames NETworking
14:00 Uhr Ende der Veranstaltung  

 

Veranstaltungsort:
per Zoom-Video-Konferenz

 

Teilnahmegebühr:

  • 20 EUR brutto für BVMW-Mitglieder
  • 30 EUR brutto für BVMW-Interessenten
  • 50 EUR brutto für Gäste  


Anmeldung:
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Personen! 
Die Anmeldung erfolgt über das elektronische Registrierungsformular 
 

Mit freundlichen Grüßen
Kay Lied  
 

Bundesverband mittelständische Wirtschaft
Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW)  

BVMW Frankfurt
Kay Lied
Zeil 109
60313 Frankfurt  

Telefon: +49(69)93540017
E-Mail: Kay.Lied@bvmw.de  

Weitere empfehlenswerte Veranstaltungen finden Sie unter dem Link: www.unternehmerkalender.de

Schedule

Besuchen Sie unsere XING Gruppe Frankfurt (www.xing-frankfurt.de) und schon können Sie sich in der Gruppe selbst ein Bild von unseren Themen machen.