Probleme beim Einloggen

#87 - Fit for Purpose (F4P) der neue Treiber für Kanban?

Mi, 14.11.2018, 19:00 (CET)
-
Mi, 14.11.2018, 21:00 (CET)
Anmeldeschluss: Mi, 14.11.2018 (CET)
StartplatzKöln, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Freie Plätze: 9
'Fit for Purpose' hält Einzug in die Kanban-Welt. Auf der #LWIPCGN 87 lernen wir Ideen und Konzepte aus diesem Bereich –wie z.B. Leading Indicators oder den F4P Box-Score– kennen.
#87 – Fit for Purpose (F4P) der neue Treiber für Kanban?

Seit 2017 treiben David J. Anderson und Alexei Zheglov das Thema "Fit for Purpose Organizations" voran.
Neben vielen praktischen Anwendungen im Kleinen steckt hinter diesem Ansatz vor allem ein anderer Blick auf die Beurteilung der Entwicklungsfähigkeit von Organisationen. 
Derzeit gilt dieser Ansatz noch als 'Geheimtipp', aber dass selbst das Kanban Maturity Model inzwischen den Untertitel "Evolving Fit for Purpose Organizations" trägt, zeigt wie wichtig dieser Ansatz in der Kanban Community zu werden scheint.
Anstatt sich auf hunderte von KPIs zu stützen, konzentriert sich der Fit for Purpose Ansatz darauf, einige wichtige –am besten 'die richtigen'– Kennzahlen zu identifizieren und mit diesen die Weiterentwicklung zu steuern.

Am 14.11. stellt Martin Luig Ideen und Konzepte aus dem Bereich Fitness for Purpose vor, erklärt Dinge wie "Leading indicators" im Vergleich zu "Vanity metrics" und führt durch eine Diskussion über Anwendbarkeitsfelder und Grenzen der Sinnhaftigkeit des Ansatzes.

Anschließend bleibt Zeit für den Abgleich von Erfahrungen und eine ausführliche Diskussion.

Wir treffen uns, wie jeden zweiten Mittwoch im Monat, um 19 Uhr im:

Startplatz
Im Mediapark 5
50670 Köln

Thomas und Michael

#87 – Fit for Purpose (F4P) der neue Treiber für Kanban?

Seit 2017 treiben David J. Anderson und Alexei Zheglov das Thema "Fit for Purpose Organizations" voran.
Neben vielen praktischen Anwendungen im Kleinen steckt hinter diesem Ansatz vor allem ein anderer Blick auf die Beurteilung der Entwicklungsfähigkeit von Organisationen. 
Derzeit gilt dieser Ansatz noch als 'Geheimtipp', aber dass selbst das Kanban Maturity Model inzwischen den Untertitel "Evolving Fit for Purpose Organizations" trägt, zeigt wie wichtig dieser Ansatz in der Kanban Community zu werden scheint.
Anstatt sich auf hunderte von KPIs zu stützen, konzentriert sich der Fit for Purpose Ansatz darauf, einige wichtige –am besten 'die richtigen'– Kennzahlen zu identifizieren und mit diesen die Weiterentwicklung zu steuern.

Am 14.11. stellt Martin Luig Ideen und Konzepte aus dem Bereich Fitness for Purpose vor, erklärt Dinge wie "Leading indicators" im Vergleich zu "Vanity metrics" und führt durch eine Diskussion über Anwendbarkeitsfelder und Grenzen der Sinnhaftigkeit des Ansatzes.

Anschließend bleibt Zeit für den Abgleich von Erfahrungen und eine ausführliche Diskussion.

Wir treffen uns, wie jeden zweiten Mittwoch im Monat, um 19 Uhr im:

Startplatz
Im Mediapark 5
50670 Köln

Thomas und Michael

Programm

(Alle Zeiten sind ca. Angaben ;-) )

19:00 Eintreffen, Raum suchen, Getränke holen etc.
19:o5 Beginn 
21:00 ENDE (so ungefähr) 
Kommentare zum Event
1 Kommentare gibt es bereits.
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen