Additive Fertigung: Fertigungsgerechte Konstruktion (Metall)

Tue, 19 Mar 2019 (CET)
-
Wed, 20 Mar 2019 (CET)
LZH Laser Akademie GmbHHannover, GermanyOpen in Google Maps
No tickets available right now

Additive Fertigungsverfahren bieten zusätzliche Möglichkeiten für Konstrukteure. Für eine richtige und optimale Anwendung sollten Konstrukteure auf spezifische Kenntnisse der metallischen Werkstoffe zurückgreifen können.

Bei Metallen ergeben sich besondere Anforderungen an die Konstruktion. Der Konstrukteur muss nicht nur werkstoffspezifischen Eigenschaften sowie die Besonderheiten der additiven Herstellungsverfahren beachten, sondern auch neue konstruktive und unkonventionelle Lösungsansätze im Design entwickeln.

Inhalte:

•             Pulver und deren Möglichkeiten (Werkstoffmix)

•             Belastungsorientierte Konstruktion (Bionik)

•             Gestaltungsmöglichkeiten im Hinblick auf Leichtbau

•             zugeschnittene Werkstoffprüfverfahren

•             Qualitätssicherung durch LASER gestützte Messverfahren

•             Stützkonstruktion und Wärmeableitungselemente

Teilnehmerkreis:

Entwickler und Konstrukteure, Technische Entscheider und alle Interessierten an der additiven Fertigung mit metallischen Werkstoffen.

Additive Fertigungsverfahren bieten zusätzliche Möglichkeiten für Konstrukteure. Für eine richtige und optimale Anwendung sollten Konstrukteure auf spezifische Kenntnisse der metallischen Werkstoffe zurückgreifen können.

Bei Metallen ergeben sich besondere Anforderungen an die Konstruktion. Der Konstrukteur muss nicht nur werkstoffspezifischen Eigenschaften sowie die Besonderheiten der additiven Herstellungsverfahren beachten, sondern auch neue konstruktive und unkonventionelle Lösungsansätze im Design entwickeln.

Inhalte:

•             Pulver und deren Möglichkeiten (Werkstoffmix)

•             Belastungsorientierte Konstruktion (Bionik)

•             Gestaltungsmöglichkeiten im Hinblick auf Leichtbau

•             zugeschnittene Werkstoffprüfverfahren

•             Qualitätssicherung durch LASER gestützte Messverfahren

•             Stützkonstruktion und Wärmeableitungselemente

Teilnehmerkreis:

Entwickler und Konstrukteure, Technische Entscheider und alle Interessierten an der additiven Fertigung mit metallischen Werkstoffen.

Schedule

Programm Tag 1

09:30 Registrierung

09:30 – 10:00 Begrüßung und Einführung

Gerrit Hohenhoff, Niedersachsen ADDITIV

10:00 – 10:50 Einführung in die Additive Fertigung

Yvonne Wessarges, Laser Zentrum Hannover e.V.

10:50 – 11:10 Kaffeepause

11:10 – 11:50 Laserstrahlschmelzen von Metallbauteilen

Niklas Gerdes, Laser Zentrum Hannover e.V.

11:50 – 12:10 Kaffeepause

12:10 – 13:00 Datenaufbereitung für die Additive Fertigung

Tjorben Griemsmann, Laser Zentrum Hannover e.V.

13:00 – 13:45 Mittagpause

13:45 – 15:45 Besichtigung der Anlagentechnik im LZH (Versuchsfeld)

Vorstellen ausgewählter Verfahren der Additiven Fertigung

15:45 – 16:00 Abschluss Tag 1


Programm Tag 2

09:00 – 09:45 Grundlagen der Konstruktion

Marius Lammers, Laser Zentrum Hannover e.V.

09:45 – 10:30 Fallstricke bei der Konstruktion

Stefan De Groot, Protiq GmbH

10:30 - 10:45 Kaffeepause

10:45 – 11:30 Industrielle Anwendung der additiven Fertigung: Leider keine Plug & Play- Lösung

Peter Boettner, Oerlikon AM Europe GmbH

11:30 – 12:30 Abschluss und Mittagsimbiss







Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.