Probleme beim Einloggen

Advanced TypeScript mit Marius Schulz

Mo, 06.11.2017, 18:00 (CET)
-
Mo, 06.11.2017, 21:00 (CET)
Anmeldeschluss: Mo, 06.11.2017, 13:00 (CET)
WISSBern, SchweizIn Google Maps öffnen
Freie Plätze: 21
TypeScript wächst und gedeiht. Das Typsystem wird mit jedem Release ausdrucksstärker und ermöglicht es, zunehmend dynamische Aspekte von JavaScript abzubilden.
Hallo Berner .NET Freund

Im November treffen wir uns zum letzten Mal in diesem Jahr zu einem tiefen Tauchgang in TypeScript.

Agenda:
  • Advanced TypeScript mit Marius Schulz
  • Pizza Break
  • Fragen und Antworten
Abstract

TypeScript wächst und gedeiht. Das Typsystem wird mit jedem Release ausdrucksstärker und ermöglicht es, zunehmend dynamische Aspekte von JavaScript abzubilden. Somit lassen sich immer mehr typische Fehler bereits zur Kompilierzeit abfangen.

In diesem Vortrag beleuchte ich, wie Non-Nullable Types gemeinsam mit Control Flow Based Type Analysis zu sichererem Code führen, der weniger anfällig gegen null und undefined ist. Außerdem zeige ich, wie sich Alternativen mithilfe von Discriminated Unions modellieren lassen und wie asynchrone Programmabläufe durch async/await lesbar bleiben. Schlussendlich demonstriere ich, wie sich existierende Typen mithilfe von Mapped Types transformieren lassen.

Über Marius

Marius Schulz ist selbstständiger Softwareentwickler, Trainer und Berater. Er schreibt regelmäßig unter blog.mariusschulz.com und veröffentlicht Videokurse auf egghead.io. Für seine Beiträge wurde er 2017 von Microsoft als Most Valuable Professional ausgezeichnet.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme!

Martin Affolter, Kay Herzam und René Leupold

Hallo Berner .NET Freund

Im November treffen wir uns zum letzten Mal in diesem Jahr zu einem tiefen Tauchgang in TypeScript.

Agenda:
  • Advanced TypeScript mit Marius Schulz
  • Pizza Break
  • Fragen und Antworten
Abstract

TypeScript wächst und gedeiht. Das Typsystem wird mit jedem Release ausdrucksstärker und ermöglicht es, zunehmend dynamische Aspekte von JavaScript abzubilden. Somit lassen sich immer mehr typische Fehler bereits zur Kompilierzeit abfangen.

In diesem Vortrag beleuchte ich, wie Non-Nullable Types gemeinsam mit Control Flow Based Type Analysis zu sichererem Code führen, der weniger anfällig gegen null und undefined ist. Außerdem zeige ich, wie sich Alternativen mithilfe von Discriminated Unions modellieren lassen und wie asynchrone Programmabläufe durch async/await lesbar bleiben. Schlussendlich demonstriere ich, wie sich existierende Typen mithilfe von Mapped Types transformieren lassen.

Über Marius

Marius Schulz ist selbstständiger Softwareentwickler, Trainer und Berater. Er schreibt regelmäßig unter blog.mariusschulz.com und veröffentlicht Videokurse auf egghead.io. Für seine Beiträge wurde er 2017 von Microsoft als Most Valuable Professional ausgezeichnet.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme!

Martin Affolter, Kay Herzam und René Leupold

Programm

  • Advanced TypeScript mit Marius Schulz
  • Pizza Break
  • Fragen und Antworten
Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen