Problems logging in

Agile Beyond IT - Einsatz agiler Methoden und Techniken

Tue, 12 Mar 2019, 09:00 AM (CET)
-
Thu, 14 Mar 2019, 06:00 PM (CET)
Registration deadline: Tue, 12 Mar 2019, 09:00 AM (CET)
Seminaris Campushotel BerlinBerlin, GermanyOpen in Google Maps
Available seats: 129
Die Agile Beyond IT adressiert vor allem Teilnehmer, die jenseits von IT Abteilung beschäftigt sind und sich mit dem Thema agile Vorgehensweisen und Prozesse beschäftigen.

In der Informationstechnologie, insbesondere in der Software-Entwicklung, hat sich Agilität bereits etabliert, es gibt kaum noch Projekte, in denen nicht agile Herangehensweisen festzustellen sind. Doch wie sieht es jenseits der IT aus? Welche Voraussetzungen sollten gegeben sein, um einen Wandel vorzunehmen? Was bedeutet eigentlich "Agilität", ist dies eine Methode oder eine Einstellung? Wie kann ich mein Budget dem Projektwandel anpassen? Was bedeutet eigentlich NewWork? Wie wird sich die Personalsuche in Zukunft gestalten? Immer mehr Bereiche beschäftigen sich mittlerweile mit dem Thema Agilität, mit der Agile Beyond IT schaffen wir eine Networkingplattform zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch, um Agilität in den Unternehmen voranzubringen. Im Vordergrund der Konferenz stehen Impulsvorträge und Erfahrungsberichte sowie 100-minütige Kurzworkshops aus mittleren und großen Unternehmen.
Doch wie lässt sich Agilität bei den Mitarbeitern und Kollegen implementieren? Oftmals wird das Wort im falschen Zusammenhang verwendet. Um spielerisch aufzuzeigen, wie leicht ein Wandel in den Köpfen vorgenommen werden kann, haben wir Julian Kea zur Agile Beyond IT am 13. März eingeladen, welcher mit dem Lego® Serious Play für AHA Momente sorgen wird.

Zu den Highlights der Konferenz zählen die Keynote von Anja Förster, Bestseller-Autorin, Unternehmerin und Gründerin der Initiative Rebels at Work, die Keynote von Andrea Tomasini (internationaler Experte im Bereich Agile Leadership und Gründer von agile42) zusammen mit Dave Snowden (Gründer und Chief Scientific Officer von Cognitive Edge sowie Gründer und Director des Centre for Applied Complexity an der Universität von Wales) sowie die Keynote von Thomas Schwitzer und Stefan Neubauer von der Interhyp Group, mit einem Erfahrungsbericht über die eigene Transformation.
Einen hohen Stellenwert hat gerade in der agilen Szene, der persönliche Austausch. Daher haben wir den Fokus ebenfalls auf ausreichend Zeit zum Netzwerken tagsüber gesetzt, um anschließend in lockerer Runde gemeinsam den Tag Revue passieren zulassen.

Mit der Agile Beyond IT bieten wir eine Plattform für den Austausch von den jeweils gewonnenen Erfahrungen, wovon jede*r einzelne profitieren kann und um das Thema Agilität weiter voranzutreiben. 
Die Konferenzthemen stellen sich als Matrix zwischen branchenorientierten Themen sowie Themen aus den Tätigkeitsfeldern zum Beispiel Human Resources, Unternehmensführung und Organisationsaufbau, Vertrieb & Marketing, Kundenservice, Budgeting usw. dar.

Agile Themenwelten
Zugeschnitten auf die verschiedenen Bedürfnisse und Kontexte bieten wir interessante sowie spannende Vorträge und Austauschformate in unterschiedlichen Formen an. Ob Transformation und Transition, ob Führung oder Organisation, Human Resources, Marketing oder Vertrieb, Produkt- oder Projektmanagement, die Agile Beyond IT bietet alles, was das "agile" Herz begehrt.

Agile Erlebnisräume
Wir bieten diverse 100-minütige Kurzworkshops rund um das Thema Agilität. Erfahren Sie Agilität auf allen Ebenen und nutzen Sie die große Expertise unserer Referent*innen. Von Design Thinking bis hin zum Portfoliomanagement. In den Workshops lernen Sie aktuelle Vorgehensweisen und konkrete Ideen um Ihren Herausforderungen gerecht zu werden

Agile Spieleecke
Agilität bedeutet auch, dass Menschen wieder Spaß haben. Womit kann das besser geschehen als beim "Spielen". Wir bieten Ihnen die Möglichkeit agile Spiele kennenzulernen – ob Lego® Serious Play oder Kanban - Lernen Sie Agilität durch Spielen.

Ob für Einsteiger oder für den erfahrenen Agilisten, auf der Agile Beyond IT kann jeder am eigenen Leib erfahren, was Agilität bedeutet und seine Herausforderungen sowie Fragen mitbringen und diskutieren. 

Verschaffen Sie sich in kürzester Zeit einen Gesamtüberblick mit dem Programmheft:

https://www.agile-beyond-it.de/files/agilebeyondit/site/pdf/abit19_programmheft.pdf


In der Informationstechnologie, insbesondere in der Software-Entwicklung, hat sich Agilität bereits etabliert, es gibt kaum noch Projekte, in denen nicht agile Herangehensweisen festzustellen sind. Doch wie sieht es jenseits der IT aus? Welche Voraussetzungen sollten gegeben sein, um einen Wandel vorzunehmen? Was bedeutet eigentlich "Agilität", ist dies eine Methode oder eine Einstellung? Wie kann ich mein Budget dem Projektwandel anpassen? Was bedeutet eigentlich NewWork? Wie wird sich die Personalsuche in Zukunft gestalten? Immer mehr Bereiche beschäftigen sich mittlerweile mit dem Thema Agilität, mit der Agile Beyond IT schaffen wir eine Networkingplattform zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch, um Agilität in den Unternehmen voranzubringen. Im Vordergrund der Konferenz stehen Impulsvorträge und Erfahrungsberichte sowie 100-minütige Kurzworkshops aus mittleren und großen Unternehmen.
Doch wie lässt sich Agilität bei den Mitarbeitern und Kollegen implementieren? Oftmals wird das Wort im falschen Zusammenhang verwendet. Um spielerisch aufzuzeigen, wie leicht ein Wandel in den Köpfen vorgenommen werden kann, haben wir Julian Kea zur Agile Beyond IT am 13. März eingeladen, welcher mit dem Lego® Serious Play für AHA Momente sorgen wird.

Zu den Highlights der Konferenz zählen die Keynote von Anja Förster, Bestseller-Autorin, Unternehmerin und Gründerin der Initiative Rebels at Work, die Keynote von Andrea Tomasini (internationaler Experte im Bereich Agile Leadership und Gründer von agile42) zusammen mit Dave Snowden (Gründer und Chief Scientific Officer von Cognitive Edge sowie Gründer und Director des Centre for Applied Complexity an der Universität von Wales) sowie die Keynote von Thomas Schwitzer und Stefan Neubauer von der Interhyp Group, mit einem Erfahrungsbericht über die eigene Transformation.
Einen hohen Stellenwert hat gerade in der agilen Szene, der persönliche Austausch. Daher haben wir den Fokus ebenfalls auf ausreichend Zeit zum Netzwerken tagsüber gesetzt, um anschließend in lockerer Runde gemeinsam den Tag Revue passieren zulassen.

Mit der Agile Beyond IT bieten wir eine Plattform für den Austausch von den jeweils gewonnenen Erfahrungen, wovon jede*r einzelne profitieren kann und um das Thema Agilität weiter voranzutreiben. 
Die Konferenzthemen stellen sich als Matrix zwischen branchenorientierten Themen sowie Themen aus den Tätigkeitsfeldern zum Beispiel Human Resources, Unternehmensführung und Organisationsaufbau, Vertrieb & Marketing, Kundenservice, Budgeting usw. dar.

Agile Themenwelten
Zugeschnitten auf die verschiedenen Bedürfnisse und Kontexte bieten wir interessante sowie spannende Vorträge und Austauschformate in unterschiedlichen Formen an. Ob Transformation und Transition, ob Führung oder Organisation, Human Resources, Marketing oder Vertrieb, Produkt- oder Projektmanagement, die Agile Beyond IT bietet alles, was das "agile" Herz begehrt.

Agile Erlebnisräume
Wir bieten diverse 100-minütige Kurzworkshops rund um das Thema Agilität. Erfahren Sie Agilität auf allen Ebenen und nutzen Sie die große Expertise unserer Referent*innen. Von Design Thinking bis hin zum Portfoliomanagement. In den Workshops lernen Sie aktuelle Vorgehensweisen und konkrete Ideen um Ihren Herausforderungen gerecht zu werden

Agile Spieleecke
Agilität bedeutet auch, dass Menschen wieder Spaß haben. Womit kann das besser geschehen als beim "Spielen". Wir bieten Ihnen die Möglichkeit agile Spiele kennenzulernen – ob Lego® Serious Play oder Kanban - Lernen Sie Agilität durch Spielen.

Ob für Einsteiger oder für den erfahrenen Agilisten, auf der Agile Beyond IT kann jeder am eigenen Leib erfahren, was Agilität bedeutet und seine Herausforderungen sowie Fragen mitbringen und diskutieren. 

Verschaffen Sie sich in kürzester Zeit einen Gesamtüberblick mit dem Programmheft:

https://www.agile-beyond-it.de/files/agilebeyondit/site/pdf/abit19_programmheft.pdf


Schedule

Am ersten und dritten Konferenztag werden 100-minütige interaktive Workshops angeboten, die bestimmte Themen oder Techniken näher betrachten und in denen die Referent*innen gemeinsam mit den Teilnehmern Lösungen erarbeiten.

Am zweiten Konferenztag betrachten wir u.a. spielerisch den Bereich Agilität und wie Sie dies in Ihr Unternehmen einbinden können. Serious Games (wie sie auch genannt werden) eignen sich sehr gut, um unsere favorisierten Verhaltensweisen zu spiegeln, Gruppendynamiken erlebbar zu machen und bieten häufig auch den Rahmen Neues gefahrlos auszuprobieren.

Agile Games sind eigens für den agilen Kontext entwickelte oder angepasste Simulationen, Karten- und Brettspiele. Vielleicht fühlen Sie sich an der ein oder anderen Stelle zurück in Ihre Jugend versetzt.

Seien Sie mit dabei, die Tür zu dem Agile Games Track steht für sie jederzeit offen.

Welche fachliche Tiefe haben die Vorträge und Kurzworkshops ?

Die Vorträge auf der Agile Beyond IT werden in drei verschiedene Kategorien unterteilt:

    • Level 100: Vorträge für Teilnehmer, die gerade beginnen sich mit dem Thema Agilität innerhalb ihres Bereiches auseinanderzusetzen.
    • Level 200: Vorträge für Teilnehmer, die bereits über erste Erfahrungen hinsichtlich Agilität in ihrem Tätigkeitsbereich verfügen.
    • Level 300: Vorträge für Teilnehmer, die schon länger erfolgreich mit agilen Ansätzen arbeiten.

Image gallery
Comments about the event
6 comments have been left.
Please log in or register to join the discussion.