Problems logging in

Atemarbeit im Coaching: ressourciert & bewegt Coach + Klient

Tue, 16 May 2017, 09:30 AM (CEST)
-
Tue, 16 May 2017, 04:30 PM (CEST)
Registration deadline: Tue, 09 May 2017 (CEST)
MünchenMünchen, GermanyOpen in Google Maps
Available seats: 3
Der Atem steht als Ressource und Brücke zum Erleben und Verstehen zur Verfügung. Wie können Coaches diese wertvolle und starke Möglichkeit für sich selbst und den Klienten im Kontakt nutzen?
„Ressourcen sind Kraftquellen, die den Menschen unterstützen, sich auf die große Vielfalt der im Leben auftretenden Situationen und Anforderungen kontinuierlich einzustellen sowie angemessen und wirksam zu reagieren. Sie sind Grundlage für Wohlbefinden, Lebendigkeit und Kreativität und helfen, Veränderungen anzugehen und Neues zu wagen“ (Faller 2009, S. 32).

Der Atem kann in diesem Prozess als Brücke zwischen Unbewusstem und Bewusstem, Innen und Außen, Öffnen und Verengen und als Zugang zu ureigenen Kräften dienen.

Norbert Faller zeigt uns, wie wir den Atem als wertvolle Informations- und Ressourcenquelle im Coaching einbinden und führt uns in die Atemlehre nach Ilse Middendorf und ganzheitliches Atemerleben ein. Er inspiriert uns, einfach auszuführende körper- und atemorientierte Übungen in unser Coaching zu integrieren. Denn so können wir das ganzheitliche Selbsterleben unserer KlientInnen stärken, sie zu ihrem individuellen Atem und persönlichen Ressourcen für wirkungsvolles Handeln im Alltag führen.

Ziele
Sie können mittels vielfältigen praktischen Übungen den Atem im Coaching als wertvolle Informations- und Ressourcenquelle nutzen und verfügen dabei über relevantes theoretisches Grundwissen.

Inhalte siehe unten bei Programm.

Leitung
Norbert Faller, Akademischer Atempädagoge mit weiteren Ausbildungen in Tanz, Pädagogik, Somatic Experiencing® (Trauma-Arbeit) und HAKOMI® (körperorientierte Psychotherapie). Eigene Praxis in Wien, Autor eines der bekanntesten Werke zum Atem, Lehrgangsleiter an der FH-Gesundheit, Tirol.
Link zu seiner Website. Leistungen / Methodik Theorie-Input, angeleitete Atem- und Begleitungsübungen alleine und in der Gruppe; Handouts

Zielgruppe

Coachs, Atem- und Körpertherapeuten, Berater, Trainer

Investition
240,00 Euro zzgl. 19% MwSt., inkl. Häppchen und Getränke. Reduktion bei geringerem Einkommen bitte erfragen.

Termin
16. Mai 2017, 9:30– 16:30 Uhr. Häppchen ab 9:00 Uhr

Ort
Mia - Raum für Begegnung, Steinkirchnerstr. 27, 81475 München-Fürstenried

Buchung
Das "Bin dabei"-Häkchen setzen oder direkt per Mail: appetit@coachinghapps.de

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und Empfehlung.

Katrin Fehlau und Barbara Schlagenhauf grüßen herzlich.











„Ressourcen sind Kraftquellen, die den Menschen unterstützen, sich auf die große Vielfalt der im Leben auftretenden Situationen und Anforderungen kontinuierlich einzustellen sowie angemessen und wirksam zu reagieren. Sie sind Grundlage für Wohlbefinden, Lebendigkeit und Kreativität und helfen, Veränderungen anzugehen und Neues zu wagen“ (Faller 2009, S. 32).

Der Atem kann in diesem Prozess als Brücke zwischen Unbewusstem und Bewusstem, Innen und Außen, Öffnen und Verengen und als Zugang zu ureigenen Kräften dienen.

Norbert Faller zeigt uns, wie wir den Atem als wertvolle Informations- und Ressourcenquelle im Coaching einbinden und führt uns in die Atemlehre nach Ilse Middendorf und ganzheitliches Atemerleben ein. Er inspiriert uns, einfach auszuführende körper- und atemorientierte Übungen in unser Coaching zu integrieren. Denn so können wir das ganzheitliche Selbsterleben unserer KlientInnen stärken, sie zu ihrem individuellen Atem und persönlichen Ressourcen für wirkungsvolles Handeln im Alltag führen.

Ziele
Sie können mittels vielfältigen praktischen Übungen den Atem im Coaching als wertvolle Informations- und Ressourcenquelle nutzen und verfügen dabei über relevantes theoretisches Grundwissen.

Inhalte siehe unten bei Programm.

Leitung
Norbert Faller, Akademischer Atempädagoge mit weiteren Ausbildungen in Tanz, Pädagogik, Somatic Experiencing® (Trauma-Arbeit) und HAKOMI® (körperorientierte Psychotherapie). Eigene Praxis in Wien, Autor eines der bekanntesten Werke zum Atem, Lehrgangsleiter an der FH-Gesundheit, Tirol.
Link zu seiner Website. Leistungen / Methodik Theorie-Input, angeleitete Atem- und Begleitungsübungen alleine und in der Gruppe; Handouts

Zielgruppe

Coachs, Atem- und Körpertherapeuten, Berater, Trainer

Investition
240,00 Euro zzgl. 19% MwSt., inkl. Häppchen und Getränke. Reduktion bei geringerem Einkommen bitte erfragen.

Termin
16. Mai 2017, 9:30– 16:30 Uhr. Häppchen ab 9:00 Uhr

Ort
Mia - Raum für Begegnung, Steinkirchnerstr. 27, 81475 München-Fürstenried

Buchung
Das "Bin dabei"-Häkchen setzen oder direkt per Mail: appetit@coachinghapps.de

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und Empfehlung.

Katrin Fehlau und Barbara Schlagenhauf grüßen herzlich.











Schedule

CoachingHapp-Inhalte
  • Relevante theoretische Grundlagen der Atemlehre nach Prof. Ilse Middendorf
  • Atem als Werkzeug im Coaching:
    Wenn Worte allein verstören: Übungen für ganzheitliches Atem- und Selbsterleben
    Atmen und Bewusst-Werden: Mit Fragen und Verbalisieren vom Empfinden zur Bedeutung
    Körpererleben und bewusste Ressourcen miteinander verknüpfen
  • Erproben und üben mit sich selbst und in Kleingruppen.

Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.