Probleme beim Einloggen

Barcamp Bietigheim

Sa, 26.01.2019, 10:00 (CET)
-
Sa, 26.01.2019, 17:00 (CET)
Anmeldeschluss: Fr, 25.01.2019, 10:00 (CET)
Gemeinschaftsschule BietigheimBietigheim (Baden), DeutschlandIn Google Maps öffnen

KOSTENLOS

Freie Plätze: 118
Erstes Barcamp in Bietigheim unter dem Motto "Bietigheim vernetzt"

www.Barcamp-Bietigheim.de

Die Dr. Jakob Kölmel Bürgerstiftung in Bietigheim veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Jugend-, Familien- und Seniorenbüro der Gemeinde Bietigheim am 26. Januar 2019 das erste “Barcamp Bietigheim” unter dem Motto “Bietigheim vernetzt”.

Laut Wikipedia ist ein ”Barcamp” eine offene Tagung mit offenen Workshops deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden.

Praktisch heißt das: der Veranstalter sorgt für gute Rahmenbedingungen (Räume, Atmosphäre, Organisation, Essen, Trinken, Technik, ...) und die Teilnehmer sorgen für die guten Inhalte.
In sogenannten “Sessions” kann jeder Teilnehmer (oft auch Teilgeber genannt) ein Thema in Form einer Präsentation, Diskussion oder Frage einbringen und mit anderen ins Gespräch kommen. Zu Beginn der Veranstaltung werden die Sessions auf Zeitslots und Räume verteilt.

Ziel des Barcamps ist es Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen, die an einem gleichen Thema interessiert sind. Wenn man sein Wissen und seine Erfahrung mit anderen teilt, kann Neues entstehen. Häufig entwickeln sich aus Barcamp-Sessions eigene Initiativen oder die Resultate werden in Projekten von Gemeinde, Vereinen und Unternehmen weiterentwickelt.

www.Barcamp-Bietigheim.de

Die Dr. Jakob Kölmel Bürgerstiftung in Bietigheim veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Jugend-, Familien- und Seniorenbüro der Gemeinde Bietigheim am 26. Januar 2019 das erste “Barcamp Bietigheim” unter dem Motto “Bietigheim vernetzt”.

Laut Wikipedia ist ein ”Barcamp” eine offene Tagung mit offenen Workshops deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden.

Praktisch heißt das: der Veranstalter sorgt für gute Rahmenbedingungen (Räume, Atmosphäre, Organisation, Essen, Trinken, Technik, ...) und die Teilnehmer sorgen für die guten Inhalte.
In sogenannten “Sessions” kann jeder Teilnehmer (oft auch Teilgeber genannt) ein Thema in Form einer Präsentation, Diskussion oder Frage einbringen und mit anderen ins Gespräch kommen. Zu Beginn der Veranstaltung werden die Sessions auf Zeitslots und Räume verteilt.

Ziel des Barcamps ist es Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen, die an einem gleichen Thema interessiert sind. Wenn man sein Wissen und seine Erfahrung mit anderen teilt, kann Neues entstehen. Häufig entwickeln sich aus Barcamp-Sessions eigene Initiativen oder die Resultate werden in Projekten von Gemeinde, Vereinen und Unternehmen weiterentwickelt.

Bilder
Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen