Barcamp Fulda - Zwischen Lust und Frust - Selbstständigkeit als kreative Chance

Fri, 24 Apr 2020, 06:00 PM (CEST)
-
Sat, 25 Apr 2020, 08:00 PM (CEST)
DB-Trainingszentrum, 2. ObergeschossFulda, GermanyOpen in Google Maps

€ 25.00

Available seats: 70
Das Barcamp Fulda beschäftigt sich mit allen Facetten der Selbstständigkeit. Getreu dem Motto "Zwischen Lust und Frust" kann jeder seinen Beitrag leisten und sich mit seinen Erfahrungen einbringen.

Mit einem Barcamp beschreitet die Region Fulda GmbH vollkommen neue Wege mit ihrem Gründernetzwerk. Nach Gründerfrühstücken, Gründerabenden und Innovationsabenden gibt es in diesem Jahr erstmals ein zweitägiges Barcamp. Ein Barcamp (häufig auch BarCampUnkonferenzAd-hoc-Nicht-Konferenz) ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden. Barcamps dienen dem inhaltlichen Austausch und der Diskussion. Deshalb ist jeder Teilnehmer eingeladen, sich mit seinen Erfahrungen und besonderen Fähigkeiten einzubringen.

Deshalb gibt es auch kein festgelegtes Programm - allerhöchstens ein zeitliches Grobgerüst. Das Barcamp wird von Sieglinde Gränzer und Olivier Clement geleitet, die über eine langjährige Erfahrung mit diesem Veranstaltungsformat verfügen. Die gebürtige Fuldaerin Sieglinde Gränzer ist Geschäftsführerin der Firma Politik und Projektmanagement Jagdschloss Göhrde GmbH & Co. KG und hat 2014 bereits das 1. Barcamp in Fulda veranstaltet. Seitdem gibt es auch die Facebook-Gruppe barcamp-fulda.

Zum Barcamp, das letztlich Lust aufs Gründen machen soll, sich aber bestimmt mit allen Facetten rund um die Selbständigkeit beschäftigen wird, sind alle eingeladen, "die sich dazu berufen fühlen", egal ob GründerInnen, JungunternehmerInnen, gestandene UnternehmerInnen, FreelancerInnen oder Führungskräfte von Großunternehmen, Studierende oder UnternehmensberaterInnen, Rechtsanwälte, Steuerberater oder Menschen, die einfach nur Lust an Barcamps haben.

Welchen Verlauf das Barcamp nehmen wird steht ebensowenig fest wie das Programm. Fest steht nur, dass es viele neue Kontakte, interessante Ergebnisse und wertvolle Impulse für jeden einzelnen aber auch für die gesamte Gründerregion Fulda geben wird.

Mit einem Barcamp beschreitet die Region Fulda GmbH vollkommen neue Wege mit ihrem Gründernetzwerk. Nach Gründerfrühstücken, Gründerabenden und Innovationsabenden gibt es in diesem Jahr erstmals ein zweitägiges Barcamp. Ein Barcamp (häufig auch BarCampUnkonferenzAd-hoc-Nicht-Konferenz) ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden. Barcamps dienen dem inhaltlichen Austausch und der Diskussion. Deshalb ist jeder Teilnehmer eingeladen, sich mit seinen Erfahrungen und besonderen Fähigkeiten einzubringen.

Deshalb gibt es auch kein festgelegtes Programm - allerhöchstens ein zeitliches Grobgerüst. Das Barcamp wird von Sieglinde Gränzer und Olivier Clement geleitet, die über eine langjährige Erfahrung mit diesem Veranstaltungsformat verfügen. Die gebürtige Fuldaerin Sieglinde Gränzer ist Geschäftsführerin der Firma Politik und Projektmanagement Jagdschloss Göhrde GmbH & Co. KG und hat 2014 bereits das 1. Barcamp in Fulda veranstaltet. Seitdem gibt es auch die Facebook-Gruppe barcamp-fulda.

Zum Barcamp, das letztlich Lust aufs Gründen machen soll, sich aber bestimmt mit allen Facetten rund um die Selbständigkeit beschäftigen wird, sind alle eingeladen, "die sich dazu berufen fühlen", egal ob GründerInnen, JungunternehmerInnen, gestandene UnternehmerInnen, FreelancerInnen oder Führungskräfte von Großunternehmen, Studierende oder UnternehmensberaterInnen, Rechtsanwälte, Steuerberater oder Menschen, die einfach nur Lust an Barcamps haben.

Welchen Verlauf das Barcamp nehmen wird steht ebensowenig fest wie das Programm. Fest steht nur, dass es viele neue Kontakte, interessante Ergebnisse und wertvolle Impulse für jeden einzelnen aber auch für die gesamte Gründerregion Fulda geben wird.

Schedule

Freitag: 24. April 2020:

18.00 bis 18.30 Uhr: Eintreffen der Teilnehmer

19.00 bis 20.00 Uhr: Vorstellungs- und Kennenlernrunde, Erklärung des BarCamp-Konzepts und der BarCamp-Regeln.

20.00 bis 22.00 Uhr: Warmup - Kennenlernen, Austausch und vorbereiten der Sessions

 

Samstag: 25. April 2020

10.00 Uhr bis 11.00 Uhr: Festlegen des Barcamp-Programms: Wer bringt sich wie ein?

11.00 Uhr bis 18.00 Uhr: Sessions bis zu fünf parallel jeweils 45 Minuten

18.00 Uhr bis 20.00 Uhr: Zusammenfassung und Ausklang.

 

Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.