Problems logging in

Benefiz-Führung im Tiefbunker Steintorwall

Sun, 24 Nov 2019, 11:00 AM (CET)
-
Sun, 24 Nov 2019, 01:00 PM (CET)
Tiefbunker am SteintorwallHamburg, GermanyOpen in Google Maps
No tickets available right now
Benefiz-Führung im Tiefbunker Steintorwall - Erlös zu Gunsten von hamburgs Theaterschiff
Benefiz-Führung im Tiefbunker Steintorwall

Ein Atombunker unterm Hauptbahnhof Hamburg?
Auf dieser Tour führt Sie der Verein "Hamburger Unterwelten" durch die Geschichte des Tiefbunkers am Steintorwall, direkt neben dem Hamburger Hauptbahnhof.
Diese dreistöckige, unterirdische Anlage wurde in den Jahren 1941-1944 als Luftschutzbunker hauptsächlich für durchreisende Bahngäste erbaut. Der Bunker ist beinahe doppelt so groß wie der nahe gelegene Tiefbunker unter dem Hachmannplatz und sollte hinter seinen bis zu 3,75m starken Betonwänden damals 2.460 Menschen Schutz vor Luftangriffen bieten. Nur wenige Bunker Hamburgs konnten so viele Menschen auf einmal aufnehmen.

Die geführte Besichtigung leitet den Besucher durch viele der über 150 Räume auf insgesamt mehr als 2.700 Quadratmeter Fläche. Auf dem Weg durch die bis zu achtzig Meter langen Gänge erfahren Sie viel Wissenswertes über die Geschichte dieses Bunkers, des Zweiten Weltkriegs und des „Kalten Krieges“ in Hamburg. Sie betreten das Bauwerk auf dem gleichen Weg, der auch als Eingang für den Ernstfall vorgesehen wäre.

Die Anmeldung läuft nur über Hamburgs Theaterschiff

Die Führung kostet 10 Euro pro Person und muss vorab auf das Konto des Theaterschiffs überwiesen werden:
PAPAGENA Beteiligungs-Verwaltungs GmbH
IBAN: DE53200505501280167345
Betreff: Benefiz Führung

Wichtige Informationen zu der Führung:
Treffen ist spätestens 10 Minuten vor Beginn der Führung. Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben, denn auf Nachzügler wird nicht gewartet.
Im Bunker gibt es keine funktionsfähigen Toiletten!!! Daher im Zweifel vorher noch einmal die WC-Anlagen im Bahnhof oder bei Saturn nutzen.
Der Bunker ist nicht barrierefrei. Die Führung ist daher nicht geeignet für Personen, die Probleme haben Treppen zu steigen und / oder längere Strecken zu gehen.
Der Bunker ist nicht geheizt. Es herrschen Temperaturen von 10 – 12 Grad, entsprechende Kleidung ist unbedingt notwendig!
Die Altersgrenze liegt bei 12 Jahren und ist nicht verhandelbar.
Die maximale Gruppengröße liegt bei 30 Personen.
Die Führung dauert ca. 2 Stunden.

Der Treffpunkt
Wir treffen uns an der Bushaltestelle Hbf./Steintorwall der Linie 112 Richtung Neumühlen / Övelgönne. Diese liegt zwischen Karstadt Sporthaus und Hauptbahnhof auf der Bahnhofsseite.



Benefiz-Führung im Tiefbunker Steintorwall

Ein Atombunker unterm Hauptbahnhof Hamburg?
Auf dieser Tour führt Sie der Verein "Hamburger Unterwelten" durch die Geschichte des Tiefbunkers am Steintorwall, direkt neben dem Hamburger Hauptbahnhof.
Diese dreistöckige, unterirdische Anlage wurde in den Jahren 1941-1944 als Luftschutzbunker hauptsächlich für durchreisende Bahngäste erbaut. Der Bunker ist beinahe doppelt so groß wie der nahe gelegene Tiefbunker unter dem Hachmannplatz und sollte hinter seinen bis zu 3,75m starken Betonwänden damals 2.460 Menschen Schutz vor Luftangriffen bieten. Nur wenige Bunker Hamburgs konnten so viele Menschen auf einmal aufnehmen.

Die geführte Besichtigung leitet den Besucher durch viele der über 150 Räume auf insgesamt mehr als 2.700 Quadratmeter Fläche. Auf dem Weg durch die bis zu achtzig Meter langen Gänge erfahren Sie viel Wissenswertes über die Geschichte dieses Bunkers, des Zweiten Weltkriegs und des „Kalten Krieges“ in Hamburg. Sie betreten das Bauwerk auf dem gleichen Weg, der auch als Eingang für den Ernstfall vorgesehen wäre.

Die Anmeldung läuft nur über Hamburgs Theaterschiff

Die Führung kostet 10 Euro pro Person und muss vorab auf das Konto des Theaterschiffs überwiesen werden:
PAPAGENA Beteiligungs-Verwaltungs GmbH
IBAN: DE53200505501280167345
Betreff: Benefiz Führung

Wichtige Informationen zu der Führung:
Treffen ist spätestens 10 Minuten vor Beginn der Führung. Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben, denn auf Nachzügler wird nicht gewartet.
Im Bunker gibt es keine funktionsfähigen Toiletten!!! Daher im Zweifel vorher noch einmal die WC-Anlagen im Bahnhof oder bei Saturn nutzen.
Der Bunker ist nicht barrierefrei. Die Führung ist daher nicht geeignet für Personen, die Probleme haben Treppen zu steigen und / oder längere Strecken zu gehen.
Der Bunker ist nicht geheizt. Es herrschen Temperaturen von 10 – 12 Grad, entsprechende Kleidung ist unbedingt notwendig!
Die Altersgrenze liegt bei 12 Jahren und ist nicht verhandelbar.
Die maximale Gruppengröße liegt bei 30 Personen.
Die Führung dauert ca. 2 Stunden.

Der Treffpunkt
Wir treffen uns an der Bushaltestelle Hbf./Steintorwall der Linie 112 Richtung Neumühlen / Övelgönne. Diese liegt zwischen Karstadt Sporthaus und Hauptbahnhof auf der Bahnhofsseite.



Schedule

Benefiz-Führung im Tiefbunker Steintorwall

Ein Atombunker unterm Hauptbahnhof Hamburg?
Auf dieser Tour führt Sie der Verein "Hamburger Unterwelten" durch die Geschichte des Tiefbunkers am Steintorwall, direkt neben dem Hamburger Hauptbahnhof. Diese dreistöckige, unterirdische Anlage wurde in den Jahren 1941-1944 als Luftschutzbunker hauptsächlich für durchreisende Bahngäste erbaut. Der Bunker ist beinahe doppelt so groß wie der nahe gelegene Tiefbunker unter dem Hachmannplatz und sollte hinter seinen bis zu 3,75m starken Betonwänden damals 2.460 Menschen Schutz vor Luftangriffen bieten. Nur wenige Bunker Hamburgs konnten so viele Menschen auf einmal aufnehmen.

Die geführte Besichtigung leitet den Besucher durch viele der über 150 Räume auf insgesamt mehr als 2.700 Quadratmeter Fläche. Auf dem Weg durch die bis zu achtzig Meter langen Gänge erfahren Sie viel Wissenswertes über die Geschichte dieses Bunkers, des Zweiten Weltkriegs und des „Kalten Krieges“ in Hamburg. Sie betreten das Bauwerk auf dem gleichen Weg, der auch als Eingang für den Ernstfall vorgesehen wäre.

Die Anmeldung läuft nur über Hamburgs Theaterschiff

Die Führung kostet 10 Euro pro Person und muss vorab auf das Konto des Theaterschiffs überwiesen werden:
PAPAGENA Beteiligungs-Verwaltungs GmbH
IBAN: DE53200505501280167345
Betreff: Benefiz Führung

Wichtige Informationen zu den Führungen
Treffen ist spätestens 10 Minuten vor Beginn der Führung. Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben, denn auf Nachzügler wird nicht gewartet.
Im Bunker gibt es keine funktionsfähigen Toiletten!!! Daher im Zweifel vorher noch einmal die WC-Anlagen im Bahnhof oder bei Saturn nutzen.
Der Bunker ist nicht barrierefrei. Die Führung ist daher nicht geeignet für Personen, die Probleme haben Treppen zu steigen und / oder längere Strecken zu gehen.
Der Bunker ist nicht geheizt. Es herrschen Temperaturen von 10 – 12 Grad, entsprechende Kleidung ist unbedingt notwendig!
Die Altersgrenze liegt bei 12 Jahren und ist nicht verhandelbar.
Die maximale Gruppengröße liegt bei 30 Personen.
Die Führung dauert ca. 2 Stunden.

Der Treffpunkt
Wir treffen uns an der Bushaltestelle Hbf./Steintorwall der Linie 112 Richtung Neumühlen / Övelgönne. Diese liegt zwischen Karstadt Sporthaus und Hauptbahnhof auf der Bahnhofsseite.

Comments about the event
6 comments have been left.
Please log in or register to join the discussion.