Problems logging in

Bundeskongress Ruhestandsplanung 2019

Wed, 05 Jun 2019, 10:00 AM (CEST)
-
Thu, 06 Jun 2019, 04:00 PM (CEST)
Radisson Blu Hotel - Berlin MItteBerlin, GermanyOpen in Google Maps

€ 232.05

Bundeskongress Ruhestandsplanung

Ruhestandsplanung ist die professionelle Vorbereitung auf den finanziellen Ruhestand.
Ruhestandsplanung ist aber mehr als Altersvorsorge, sie geht weiter mit vielen Themen bei der persönlichen Lebensplanung.

Ruhestandsplanung ist das Beratungsfeld der Zukunft unter der Berücksichtigung der demographischen Entwicklung, der Entwicklung der gesetzlichen Renten, der drohenden Altersarmut für weite Bevölkerungsteile sowie das Aufzeigen der persönlichen Möglichkeiten und Situationen der Menschen.

Unter der Schirmherrschaft des Bundesverbandes Der Ruhestandsplaner Deutschland e.V. (BDRD) findet der zweite "Bundeskongress Ruhestandsplanung" am 05. und 06. Juni 2019 statt.

Angesprochen werden Mitarbeiter und Führungskräfte von

  • Banken, Versicherungen und Investmentgesellschaften
  • Finanz- und Aktieninstitute
  • Finanzbildungsinstitute und Einrichtungen, Demographie
  • IT-Dienstleister
  • Berufsverbände der Finanz- und Immobilienwirtschaft
  • Vermittlerpools, Makler, Vermittler und Finanzdienstleister
  • Rechts- und Steuerdienstleister, Rentenberater
  • Family Office und Vermögensverwalter
  • Fachzeitschriften und Finanzverlage
  • Vertriebs- und Marketingexperten
  • Interessierte Mitarbeiter aus Verbänden, Gewerkschaften, Kommunen und Politik

Tagungsort:

Radisson Blu Hotel
Karl-Liebknecht-Strasse 3
10178 Berlin

Termin:

05. und 06. Juni 2019


Bundeskongress Ruhestandsplanung

Ruhestandsplanung ist die professionelle Vorbereitung auf den finanziellen Ruhestand.
Ruhestandsplanung ist aber mehr als Altersvorsorge, sie geht weiter mit vielen Themen bei der persönlichen Lebensplanung.

Ruhestandsplanung ist das Beratungsfeld der Zukunft unter der Berücksichtigung der demographischen Entwicklung, der Entwicklung der gesetzlichen Renten, der drohenden Altersarmut für weite Bevölkerungsteile sowie das Aufzeigen der persönlichen Möglichkeiten und Situationen der Menschen.

Unter der Schirmherrschaft des Bundesverbandes Der Ruhestandsplaner Deutschland e.V. (BDRD) findet der zweite "Bundeskongress Ruhestandsplanung" am 05. und 06. Juni 2019 statt.

Angesprochen werden Mitarbeiter und Führungskräfte von

  • Banken, Versicherungen und Investmentgesellschaften
  • Finanz- und Aktieninstitute
  • Finanzbildungsinstitute und Einrichtungen, Demographie
  • IT-Dienstleister
  • Berufsverbände der Finanz- und Immobilienwirtschaft
  • Vermittlerpools, Makler, Vermittler und Finanzdienstleister
  • Rechts- und Steuerdienstleister, Rentenberater
  • Family Office und Vermögensverwalter
  • Fachzeitschriften und Finanzverlage
  • Vertriebs- und Marketingexperten
  • Interessierte Mitarbeiter aus Verbänden, Gewerkschaften, Kommunen und Politik

Tagungsort:

Radisson Blu Hotel
Karl-Liebknecht-Strasse 3
10178 Berlin

Termin:

05. und 06. Juni 2019


Schedule

Programm
Mittwoch, 05.06.2019 - 1. Konferenztag:
ab 09:30 Uhr
Anmeldung/ Check in der Teilnehmer
Eröffnung der Fachausstellung
10:00 Uhr
Eröffnung der Konferenz
Moderation Herr Michael Kaune, Berlin
Begrüßung des Bundesverbandes der Ruhestandsplaner Deutschland e.V.
Herr Klaus-Dieter Rommeiß, Bundesgeschäftsführer
Die Ruhestandsplanung ist das Beratungsfeld der Zukunft
Herr Peter Härtling, Präsident des Bundesverbandes der Ruhestandsplaner Deutschland e.V.
Die private Altersvorsorge aus der Sicht des Verbraucherschutzes
Frau Dorothea Mohn, Leiterin Team Finanzmarkt, Geschäftsbereich Verbraucherpolitik, Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.
Für eine leistungsfähige dritte Säule der Alterssicherung im Spannungsfeld von Nullzins und demographischer Entwicklung
Herr Hans-Joachim Reinke, Vorsitzender der Bundesfachkommission Alterssicherung im Wirtschaftsrat der CDU, Vorstandsvorsitzender Union Asset Management Holding AG
Das Sparen über Aktien als Form der Altersvorsorge am Beispiel des Aktienprogrammes der Axel Springer SE
Herr Dr. Alexander Schmid-Lossberg, Rechtsanwalt SKW Schwarz Berlin, Head of Corporate Human Resources der Axel Springer SE
ca. 12:00 Uhr
Mittagessen und Kommunikationspause im Ausstellungsbereich
13:00 Uhr
Ergebnisse der Studie Lebensläufe und Altersvorsorge
Frau Dagmar Zanker und Herr Ulrich Brandt, Deutsche Rentenversicherung Bund
Ist die Private Krankenversicherung ein Kostenrisiko im Ruhestand?
Herr Frank Schwarz, Leiter Kooperation, Minerva Kundenrechte GmbH München
Pflegevorsorge in der Ruhestandsplanung
Herr Birger Mählmann, Key Account Manager IDEAL Versicherungen
ca. 14:45 Uhr
Kaffee- und Kommunikationspause im Ausstellungsbereich
15:15 Uhr
Täter und Taten - Einblicke in die Welt des Cybercrime
Herr Michael Sauermann, Head of Forensic Technology KPMG AG
Die Bitcoin Wertschrift als Anlageform für längere Zeithorizonte
Frau Magdalena Isbrandt, Geschäftsführerin House of Nakamoto, Wien
Regelmäßige Erträge in zinsarmen Zeiten
Herr Marco Böhm, Geschäftsstellenleiter Berlin, FIDAL AG Finanzleistungsinstitut
ca.17:15 Uhr
Ende des 1. Konferenztages
17:30 – ca. 19:00 Uhr
Get Together mit Imbiss; Austausch und Netzwerken

Donnerstag, 06.06.2019 - 2. Konferenztag:
09:00 Uhr
Fortsetzung der Konferenz
Das qualifizierte Vermögenskonto für die Altersabsicherung
Herr Frank Schäffler, Mitglied des Deutschen Bundestages, Finanzpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion
Aktuelle Entwicklung für ein Online-Rentenkonto in Deutschland
Herr Klaus Morgenstern, Mitglied des Sprecherkollegiums, Deutsches Institut für Altersvorsorge GmbH
Erben & Schenken: Gestaltungsmöglichkeiten
Wo und wie können Sie beraten / Geld verdienen?
Herr Guntram Overbeck, Prokurist, Leiter Produktmanagment Helvetia, Leiter Helvetia Leben Akademie
ca. 11:00 Uhr
Kaffee- und Kommunikationspause im Ausstellungsbereich
11:15 Uhr
Den Ruhestand planen mit Vorsorgedokumenten und Trauerfallvorsorge
Frau Heike Kahle, Maklerbetreuerin Monuta Versicherungen
Sparen mit Zins und Dividenden
Herr Swen Petenyi, Senior Sales Manager Region Nordost, Fidelity International
Die aktuelle Diskussion der Altersvorsorge in Deutschland
Herr Kai Schulze, Direktor, LeiterBüro Berlin, BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V.
ca. 12:30 Uhr
Mittagessen und Kommunikationspause im Ausstellungsbereich
13:30 Uhr
Diskussionsrunde "Alterssicherung versus Altersarmut – welche Lösungsansätze sollte die Politik aus Ihrer Sicht favorisieren?"
Herr Peter Weiß, Mitglied des Deutschen Bundestages, CDU/CSU Fraktion, Sprecher, Bundestagsausschusses Arbeit und Soziales;
Herr Pascal Kober, Mitglied des Deutschen Bundestages, FDP-Fraktion, Obmann des Bundestagsausschusses für Arbeit und Soziales;
Herr Ralf Kapschak, Mitglied des Deutschen Bundestages, SPD-Fraktion, Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales;
Herr Peter Härtling, Präsident des Bundesverbandes der Ruhestandsplaner Deutschland e.V.;
Herr Kai Schulze, Direktor, LeiterBüro Berlin, BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V.;
Herr Matthias W. Birkwald, Mitglied des Deutschen Bundestages, Fraktion Die Linke, Stellv. Vorsitzender Bundestagsausschuss Arbeit und Soziales
ca.14:30 Uhr
Abschluss Konferenz

vorläufiger Stand, Änderungen vorbehalten