Probleme beim Einloggen

BVMW Unternehmer Update: E-Mails & Dokumente gesetzeskonform

Sa, 16.09.2017, 09:30 (CEST)
-
Sa, 16.09.2017, 13:30 (CEST)
train instinct GmbHLiederbach am Taunus, DeutschlandIn Google Maps öffnen

€ 49,00 - € 69,00

Freie Plätze: 30
Wer IT im Unternehmen einsetzt, muss bestimmten Regeln folgen, um sich nicht strafbar zu machen. Erfahren Sie, was zu beachten ist und welchen Nutzen die „Digitalisierung des Unternehmens“ bringt.

Zielgruppe sind Unternehmer und Führungskräfte, die für das Unternehmen haften, aus Unternehmen aller Branchen.

Alle, die IT geschäftsmäßig einsetzen, müssen die IT der Finanzverwaltung zugänglich machen. Die "Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)" fasst die Anforderungen der Finanzverwaltung an eine IT-gestützte Buchführung zusammen.

Was müssen Sie als Entscheider im Unternehmen dazu nun wissen? Und wie kann man die gesetzlichen Anforderungen einfach und kostengünstig umsetzen? Welchen Zusatznutzen bieten die neuen Lösungen? An praktischen Beispielen werden Digitalisierung und Zugriffsoptionen aufgezeigt.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Hintergrund:

Unternehmen ohne IT gibt es kaum noch. Wer IT nutzt, muss E-Mails, Dateien und Dokumente sicher und gesetzeskonform archivieren, um die persönliche Haftung auszuschließen. Die Referenten berichten aus der Praxis und geben wertvolle Ratschläge und Tipps.

Der BVMW richtet sich mit dieser Reihe an Unternehmer und bringt sie auf den aktuellen Stand.

Ihr Investment:
69,- Euro pro Person zzgl. MwSt., 49,- Euro pro Person zzgl. MwSt. für BVMW-Mitglieder

Gratis-Parkplätze sind in unmittelbarer Umgebung zahlreich vorhanden.

Ihre Anmeldung:
Online hier oder per E-Mail an Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. BVMW, Wirtschaftsregion FrankfurtRheinMain, Unter den Nußbäumen 1A, 65779 Kelkheim (Taunus), (06195) 806 806 7, Hans.Rodewald@BVMW.de oder www.Main-Taunus.BVMW.de


Zielgruppe sind Unternehmer und Führungskräfte, die für das Unternehmen haften, aus Unternehmen aller Branchen.

Alle, die IT geschäftsmäßig einsetzen, müssen die IT der Finanzverwaltung zugänglich machen. Die "Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)" fasst die Anforderungen der Finanzverwaltung an eine IT-gestützte Buchführung zusammen.

Was müssen Sie als Entscheider im Unternehmen dazu nun wissen? Und wie kann man die gesetzlichen Anforderungen einfach und kostengünstig umsetzen? Welchen Zusatznutzen bieten die neuen Lösungen? An praktischen Beispielen werden Digitalisierung und Zugriffsoptionen aufgezeigt.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Hintergrund:

Unternehmen ohne IT gibt es kaum noch. Wer IT nutzt, muss E-Mails, Dateien und Dokumente sicher und gesetzeskonform archivieren, um die persönliche Haftung auszuschließen. Die Referenten berichten aus der Praxis und geben wertvolle Ratschläge und Tipps.

Der BVMW richtet sich mit dieser Reihe an Unternehmer und bringt sie auf den aktuellen Stand.

Ihr Investment:
69,- Euro pro Person zzgl. MwSt., 49,- Euro pro Person zzgl. MwSt. für BVMW-Mitglieder

Gratis-Parkplätze sind in unmittelbarer Umgebung zahlreich vorhanden.

Ihre Anmeldung:
Online hier oder per E-Mail an Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. BVMW, Wirtschaftsregion FrankfurtRheinMain, Unter den Nußbäumen 1A, 65779 Kelkheim (Taunus), (06195) 806 806 7, Hans.Rodewald@BVMW.de oder www.Main-Taunus.BVMW.de


Programm

09:30 Uhr Eintreffen und Erfahrungsaustausch

10:00 Uhr Begrüßung und Vorstellungsrunde

10:15 Uhr „Neue Grundsätze zu Büchern und IT - GoBD“, Annette Blanche, Steuerberaterin

11:00 Uhr „Einfache Archivierungslösung - günstig zur gesetzlichen digitalen Ablage“, Markus Bönsch, EPS

11:45 Uhr Kurze Pause

12:00 Uhr „Digitalisierung in der Praxis. Archivierung und externer Zugriff an praktischen Beispielen

12:45 Uhr Fragen und Diskussion

13:00 Uhr Snacks und Erfrischungen

13:30 Uhr Ende und Abschied

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen