Probleme beim Einloggen

BYOP by betahaus | FILMPREMIERE DIGITALE NOMADEN 2

Fr, 01.04.2016, 19:30 (CEST)
-
Fr, 01.04.2016, 23:00 (CEST)
betahausHamburg, DeutschlandIn Google Maps öffnen

KOSTENLOS

Premiere des Dokumentarfilms "DIGITALE NOMADEN 2 - Deutschland meldet sich ab" im Rahmen der zweiten Ausgabe von BYOP (bring your own popcorn) im und vom betahaus Hamburg.
Zum Film: DIGITALE NOMADEN 2 - Deutschland meldet sich ab

Eineinhalb Jahre nach der Produktion des ersten Films
 ("Digitale Nomaden - Deutschland zieht aus", Infos siehe unten) treffen sich die Produzenten Thorsten Kolsch und Tim Jonischkat noch einmal mit den Nomaden und möchten ihnen dieses Mal etwas mehr auf den Zahn fühlen: ist alles wirklich so rosig, wie sie es im ersten Film beschrieben haben? Finden sie, dass die "Bewegung" eine gute Entwicklung macht? Haben sie Bedenken, was die Nachhaltigkeit ihres Lebensstils betrifft? Der zweite Film zum Thema "Digitale Nomaden" ist keine Abrechnung, aber er möchte mehr Fragen stellen und mehr Antworten präsentieren. Ist das digitale Nomadentum ein Selbstzweck, ein Lebensstil oder vielleicht doch nur eine Momentaufnahme, die sich im nächsten Augenblick aufgrund äußerer Veränderungen wieder relativieren kann?

"Digitale Nomaden 2 - Deutschland meldet sich ab" ist ein Pflichtprogramm für die, die den ersten Film bereits gesehen haben und für alle, die das komplette Bild haben wollen.

Mehr zum Film findet Ihr hier: http://www.deutschland-zieht-aus.de
Visueller Teaser: http://bit.ly/dn2-teaser

    
v.l.n.r: Christian Häfner (FastBill, LetsSeeWhatWorks, Digitaler Nomade), Thorsten Kolsch (thokomedia, Produzent), Tim Jonischkat (EMMAEINSMEDIA, Regisseur & Produzent)

Im Anschluss an den Film findet eine Publikumsdiskussion mit Christian Häfner (Gründer FastBill, LetsSeeWhatWorks & Digitaler Nomade) und den Produzenten Thorsten Kolsch und Tim Jonischkat statt. Danach gibt es eine offene Premierenfeier

Es wird großartig!

Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Sprache des Films: deutsch

                

Der Erfolg des Vorgänger-Films

Der Film "Digitale Nomaden - Deutschland zieht aus" hat im Jahr 2014 die Digitalen Nomaden Tim Chimoy, Felicia Hargarten, Ben Paul, Conni Biesalski und Sebastian Canaves vorgestellt. Thorsten Kolsch machte sich auf den Weg, die bekanntesten digitalen Nomaden Deutschlands kennenzulernen. Er fand heraus, warum sie rastlos durch die Welt fahren, wie sie ihren Alltag organisieren, wie sie "ihr passives Einkommen generieren" und ob alle diese Aspekte auch in seinem Leben einen Platz finden könnten. Der Film wurde bereits knapp 700 mal online gekauft (www.deutschland-zieht-aus.de) und ist aktuell auf einer Filmtour mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (www.arbeitenviernull.de).

Zur Veranstaltungsreihe: BYOP - bring your own popcorn @betahaus

Wir verwandeln das betahaus zum Feierabend in einen Kinosaal und bieten eine Projektionsfläche mit inhaltlicher Relevanz für unsere Community. In unregelmäßigen Abständen zeigen wir Spielfilme, Dokumentationen, Serien und andere flimmernde Formate. Die Themenschwerpunkte liegen dabei auf Entrepreneurship, Nachhaltigkeit und neuen Arbeitsformen.

Ihr wollt Euch inhaltlich beteiligen? Dann meldet Euch bei uns: hamburg@betahaus.de



Zum Film: DIGITALE NOMADEN 2 - Deutschland meldet sich ab

Eineinhalb Jahre nach der Produktion des ersten Films
 ("Digitale Nomaden - Deutschland zieht aus", Infos siehe unten) treffen sich die Produzenten Thorsten Kolsch und Tim Jonischkat noch einmal mit den Nomaden und möchten ihnen dieses Mal etwas mehr auf den Zahn fühlen: ist alles wirklich so rosig, wie sie es im ersten Film beschrieben haben? Finden sie, dass die "Bewegung" eine gute Entwicklung macht? Haben sie Bedenken, was die Nachhaltigkeit ihres Lebensstils betrifft? Der zweite Film zum Thema "Digitale Nomaden" ist keine Abrechnung, aber er möchte mehr Fragen stellen und mehr Antworten präsentieren. Ist das digitale Nomadentum ein Selbstzweck, ein Lebensstil oder vielleicht doch nur eine Momentaufnahme, die sich im nächsten Augenblick aufgrund äußerer Veränderungen wieder relativieren kann?

"Digitale Nomaden 2 - Deutschland meldet sich ab" ist ein Pflichtprogramm für die, die den ersten Film bereits gesehen haben und für alle, die das komplette Bild haben wollen.

Mehr zum Film findet Ihr hier: http://www.deutschland-zieht-aus.de
Visueller Teaser: http://bit.ly/dn2-teaser

    
v.l.n.r: Christian Häfner (FastBill, LetsSeeWhatWorks, Digitaler Nomade), Thorsten Kolsch (thokomedia, Produzent), Tim Jonischkat (EMMAEINSMEDIA, Regisseur & Produzent)

Im Anschluss an den Film findet eine Publikumsdiskussion mit Christian Häfner (Gründer FastBill, LetsSeeWhatWorks & Digitaler Nomade) und den Produzenten Thorsten Kolsch und Tim Jonischkat statt. Danach gibt es eine offene Premierenfeier

Es wird großartig!

Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Sprache des Films: deutsch

                

Der Erfolg des Vorgänger-Films

Der Film "Digitale Nomaden - Deutschland zieht aus" hat im Jahr 2014 die Digitalen Nomaden Tim Chimoy, Felicia Hargarten, Ben Paul, Conni Biesalski und Sebastian Canaves vorgestellt. Thorsten Kolsch machte sich auf den Weg, die bekanntesten digitalen Nomaden Deutschlands kennenzulernen. Er fand heraus, warum sie rastlos durch die Welt fahren, wie sie ihren Alltag organisieren, wie sie "ihr passives Einkommen generieren" und ob alle diese Aspekte auch in seinem Leben einen Platz finden könnten. Der Film wurde bereits knapp 700 mal online gekauft (www.deutschland-zieht-aus.de) und ist aktuell auf einer Filmtour mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (www.arbeitenviernull.de).

Zur Veranstaltungsreihe: BYOP - bring your own popcorn @betahaus

Wir verwandeln das betahaus zum Feierabend in einen Kinosaal und bieten eine Projektionsfläche mit inhaltlicher Relevanz für unsere Community. In unregelmäßigen Abständen zeigen wir Spielfilme, Dokumentationen, Serien und andere flimmernde Formate. Die Themenschwerpunkte liegen dabei auf Entrepreneurship, Nachhaltigkeit und neuen Arbeitsformen.

Ihr wollt Euch inhaltlich beteiligen? Dann meldet Euch bei uns: hamburg@betahaus.de



Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen