Probleme beim Einloggen

Carlowitz-Dialog mit Christian Felber

Di, 19.09.2017, 18:00 (CEST)
-
Di, 19.09.2017, 20:30 (CEST)
Stadthalle ChemnitzChemnitz, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Gemeinwohlökonomie - Ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft
Beim Carlowitz-Dialog handelt es sich um eine neue Veranstaltungsreihe in der Stadthalle Chemnitz.

Gemeinsam mit der sächsischen Hans-Carl-von-Carlowitz-Gesellschaft lädt die C³ GmbH zum interaktiven Austausch zu nachhaltigen Themen, die die Gesellschaft bewegen. Nach dem Vortrag eines namhaften Referenten soll das Diskussionsforum zwischen Bürgern, Politikern und dem Fachpublikum im Vordergrund stehen. Wir freuen uns auf regen Austausch und viele neue Inspirationen zum Miteinander innerhalb unserer Gesellschaft.

Zum Auftakt der Reihe gibt der Gewinner des diesjährigen Nachhaltigkeitspreises der "ZEITWissen" Einblick in seine aktuelle Arbeit:
Der Österreicher Christian Felber entwickelte die Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung. Das alternative Wirtschaftsmodell wird von mehr als 2.200 Unternehmen unterstützt. Ziel ist, den unternehmerischen Erfolg nicht am monetären Gewinn, sondern am Beitrag eines Unternehmens zum Gemeinwohl zu messen.

Die Veranstaltung findet im Sinne der Gemeinwohl-Ökonomie kostenfrei statt. Über einen freiwilligen Obolus freuen wir uns!
Eintritt sichern und Karten im Vorfeld ausdrucken: https://www.c3-chemnitz.de/de/Carlowitz/Dialog_1220.html?c3events1469.id=343
Beim Carlowitz-Dialog handelt es sich um eine neue Veranstaltungsreihe in der Stadthalle Chemnitz.

Gemeinsam mit der sächsischen Hans-Carl-von-Carlowitz-Gesellschaft lädt die C³ GmbH zum interaktiven Austausch zu nachhaltigen Themen, die die Gesellschaft bewegen. Nach dem Vortrag eines namhaften Referenten soll das Diskussionsforum zwischen Bürgern, Politikern und dem Fachpublikum im Vordergrund stehen. Wir freuen uns auf regen Austausch und viele neue Inspirationen zum Miteinander innerhalb unserer Gesellschaft.

Zum Auftakt der Reihe gibt der Gewinner des diesjährigen Nachhaltigkeitspreises der "ZEITWissen" Einblick in seine aktuelle Arbeit:
Der Österreicher Christian Felber entwickelte die Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung. Das alternative Wirtschaftsmodell wird von mehr als 2.200 Unternehmen unterstützt. Ziel ist, den unternehmerischen Erfolg nicht am monetären Gewinn, sondern am Beitrag eines Unternehmens zum Gemeinwohl zu messen.

Die Veranstaltung findet im Sinne der Gemeinwohl-Ökonomie kostenfrei statt. Über einen freiwilligen Obolus freuen wir uns!
Eintritt sichern und Karten im Vorfeld ausdrucken: https://www.c3-chemnitz.de/de/Carlowitz/Dialog_1220.html?c3events1469.id=343
Kommentare zum Event
2 Kommentare gibt es bereits.
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen