CBD - Basics für Heilberufe

Thu, 27 Jun 2019, 07:00 PM (CEST)
-
Thu, 27 Jun 2019, 08:30 PM (CEST)
Registration deadline: Thu, 27 Jun 2019, 01:00 PM (CEST)
Franchise Business ClubKöln, Germany
No tickets available right now
CBD-Öle sind im Trend und Patienten fragen immer häufiger danach. Daher informieren wir zu Geschichte, Inhaltsstoffen, Qualitätsunterschieden und zur Wirkung auf Körper und Psyche ... mit Verkostung.
Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Fachkräfte (Heilpraktiker, HP psych., Ärzte mit naturheilkundlichem Interesse, ...). Dafür gibt es rechtliche Gründe ... für nichtmedizinische Interessierte gibt es am Vortag einen entsprechenden Vortrag in Köln, Infos beim Veranstalter Klaus Muehlhausen (bitte kurze Nachricht).

Ablauf dieser Veranstaltung:
- Vortrag zu Hanf-Themen von der Geschichte über Inhaltsstoffe und Qualität bis zur Wirkung
- Diskussion
- Verkostung
- Geschenk im Wert von >20 € ist im Preis enthalten, Getränke ebenfalls
- nach dem offiziellen Ende des Vortrags sind wir gerne bereit, über Geschäftsmodelle zu reden

Hanf ist eine der ältesten und bedeutendsten Kulturpflanzen der Welt. Seit über 12.000 Jahren bedient sich die Menschheit schon an der Hanfpflanze.

Etwa 2.800 v. Chr. wurden in China Seile gedreht und Textilien aus den Fasern der Hanfpflanze hergestellt. Auch bei der Behandlung von Krankheiten wurde Hanf nicht nur in China, sondern auch in Ägypten und Indien eingesetzt. Vor etwa 2.000 Jahren wurde auch bereits Papier aus der Pflanze hergestellt.

Lange Zeit war Hanf auch ein extrem umkämpftes Handelsgut. Die vielseitige Nutzbarkeit der Pflanze führte zu ihrer weltweiten Verbreitung. Bis Mitte des letzten Jahrhunderts war Hanf die am häufigsten angebaute Feldpflanze, gehörte zu den meist gehandelten Waren der Welt und war auch ein wesentlicher Teil der Volksmedizin. Große amerikanische Öl- und Pharmakonzerne fürchteten jedoch das enorme ökonomische Potential der Hanfpflanze. Anfang des 20.Jahrhunderts begann daher in Amerika die "Hanf-Prohibition".  
 
Wegen seiner gesundheitsfördernden Eigenschaften und seiner potenziell hohen therapeutischen Wirksamkeit spielt Hanf - hieraus besonders Cannabidiol (CBD) - in der Medizin eine interessante und immer wichtigere Rolle. Anfang Februar 2019 hat ein Experten-Komitee der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf eine Stellungnahme zum Thema Cannabinoide veröffentlicht. Ein Teil dieser Stellungnahme beschäftigt sich mit CBD. Die WHO empfiehlt ausdrücklich, weiter in dem Bereich zu forschen. Neben einer wachsenden Zahl von Studien, die das große Potential von medizinischem Hanf untersuchen, gibt es mittlerweile viele Erfahrungsberichte von Anwendern über positive Wirkungen von CBD. 
 
Leider sind jedoch noch immer viele Menschen der Überzeugung, Hanf wäre mit "Marihuana" bzw. einem Suchtmittel gleichzusetzen. Wir wollen mit unseren Vorträgen informieren, aufklären und dazu beitragen, dass Hanf und seine verschiedenen Inhaltsstoffe, vor allem CBD, richtig verstanden und eingesetzt werden. Gleichzeitig geben wir auch hersteller- & produktunabhängig Informationen, um die auf dem Markt erhältlichen, verschiedenen Produkte, deren Herstellung, Zusammensetzung, Bioverfügbarkeit etc. besser unterscheiden zu können. Eine Auswahl von verschiedenen Produkten kann auch verkostet und probiert werden.
 
Dozent ist der erfahrene Aromatherapeut & Dipl.Kinesiologe Thomas Friese,
moderiert wird die Veranstaltung vom Präventivmediziner Klaus Mühlhausen
Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Fachkräfte (Heilpraktiker, HP psych., Ärzte mit naturheilkundlichem Interesse, ...). Dafür gibt es rechtliche Gründe ... für nichtmedizinische Interessierte gibt es am Vortag einen entsprechenden Vortrag in Köln, Infos beim Veranstalter Klaus Muehlhausen (bitte kurze Nachricht).

Ablauf dieser Veranstaltung:
- Vortrag zu Hanf-Themen von der Geschichte über Inhaltsstoffe und Qualität bis zur Wirkung
- Diskussion
- Verkostung
- Geschenk im Wert von >20 € ist im Preis enthalten, Getränke ebenfalls
- nach dem offiziellen Ende des Vortrags sind wir gerne bereit, über Geschäftsmodelle zu reden

Hanf ist eine der ältesten und bedeutendsten Kulturpflanzen der Welt. Seit über 12.000 Jahren bedient sich die Menschheit schon an der Hanfpflanze.

Etwa 2.800 v. Chr. wurden in China Seile gedreht und Textilien aus den Fasern der Hanfpflanze hergestellt. Auch bei der Behandlung von Krankheiten wurde Hanf nicht nur in China, sondern auch in Ägypten und Indien eingesetzt. Vor etwa 2.000 Jahren wurde auch bereits Papier aus der Pflanze hergestellt.

Lange Zeit war Hanf auch ein extrem umkämpftes Handelsgut. Die vielseitige Nutzbarkeit der Pflanze führte zu ihrer weltweiten Verbreitung. Bis Mitte des letzten Jahrhunderts war Hanf die am häufigsten angebaute Feldpflanze, gehörte zu den meist gehandelten Waren der Welt und war auch ein wesentlicher Teil der Volksmedizin. Große amerikanische Öl- und Pharmakonzerne fürchteten jedoch das enorme ökonomische Potential der Hanfpflanze. Anfang des 20.Jahrhunderts begann daher in Amerika die "Hanf-Prohibition".  
 
Wegen seiner gesundheitsfördernden Eigenschaften und seiner potenziell hohen therapeutischen Wirksamkeit spielt Hanf - hieraus besonders Cannabidiol (CBD) - in der Medizin eine interessante und immer wichtigere Rolle. Anfang Februar 2019 hat ein Experten-Komitee der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf eine Stellungnahme zum Thema Cannabinoide veröffentlicht. Ein Teil dieser Stellungnahme beschäftigt sich mit CBD. Die WHO empfiehlt ausdrücklich, weiter in dem Bereich zu forschen. Neben einer wachsenden Zahl von Studien, die das große Potential von medizinischem Hanf untersuchen, gibt es mittlerweile viele Erfahrungsberichte von Anwendern über positive Wirkungen von CBD. 
 
Leider sind jedoch noch immer viele Menschen der Überzeugung, Hanf wäre mit "Marihuana" bzw. einem Suchtmittel gleichzusetzen. Wir wollen mit unseren Vorträgen informieren, aufklären und dazu beitragen, dass Hanf und seine verschiedenen Inhaltsstoffe, vor allem CBD, richtig verstanden und eingesetzt werden. Gleichzeitig geben wir auch hersteller- & produktunabhängig Informationen, um die auf dem Markt erhältlichen, verschiedenen Produkte, deren Herstellung, Zusammensetzung, Bioverfügbarkeit etc. besser unterscheiden zu können. Eine Auswahl von verschiedenen Produkten kann auch verkostet und probiert werden.
 
Dozent ist der erfahrene Aromatherapeut & Dipl.Kinesiologe Thomas Friese,
moderiert wird die Veranstaltung vom Präventivmediziner Klaus Mühlhausen

Schedule

Ablauf dieser Veranstaltung (nur für Heilberufe):
- Vortrag zu Hanf-Themen von der Geschichte über Inhaltsstoffe und Qualität bis zur Wirkung
- Diskussion
- Verkostung
- Geschenk im Wert von >20 € ist im Preis enthalten, Getränke ebenfalls
- nach dem offiziellen Ende des Vortrags sind wir gerne bereit, über Geschäftsmodelle zu reden

Thomas Friese (Aromatherapeut & Dipl.Kinesiologe) hält den Vortrag,
moderiert von Klaus Mühlhausen M.Sc. (Präventivmediziner).

 

Image gallery