Problems logging in

Das Change-Mindset – Tage der Veränderung

Wed, 13 Nov 2019, 10:00 AM (CET)
-
Fri, 15 Nov 2019, 02:00 PM (CET)
Raum Köln (genaue Adresse wird noch bekannt gegeben)Köln, GermanyOpen in Google Maps

€ 975.00

Mit dem Change-Mindset erfolgreich und zukunftssicher durch Veränderung, Change oder Transformation. Gestalten statt verwalten, „ja und“ statt „ja aber“, Freude statt Frust.
Veränderung ist überall.
Märkte verändern sich.
Technologie verändert sich.
Bedürfnisse verändern sich.
Und zwar schnell.

In Unternehmen jagt ein Veränderungsprojekt das nächste.
Immer wieder begegnet einem dieses Szenario:
In wenigen Jahren wird es einen Großteil der heutigen Jobs/Arbeitsplätze nicht mehr geben.
Das macht vielen Angst.
Anderen macht es Lust auf Neues. Denn dann gibt es eben neue Jobs und neue Arbeitsplätze.

Zwei Strategien greifen um sich, wenn es um Veränderung im Business geht: 
Zum einen die Menschen, die sich an ihren Arbeitsplatz klammern und hoffen, dass sie zu denen gehören, deren Job erhalten bleibt.
Zum anderen die Menschen, die aktiv gestalten wollen und die sich weiter entwickeln und selbst verändern wollen.
Meist suchen diese aktiven Menschen nach Zusatzqualifikationen, Tools und Zertifikaten, die sie hochhalten können und die sie unverzichtbar oder attraktiver machen.

Doch was ist, wenn das Zertifikat in wenigen Jahren nicht mehr das Papier wert ist, auf dem es gedruckt ist (wenn es denn wirklich noch ausgedruckt wurde)?

Vielmehr braucht es etwas, das länger wirkt als Zertifikate.
Es braucht etwas, was einem auch dann noch hilft, wenn das neuste Qualifikations-Upgrade schon wieder überholt ist.
Es braucht eine ganz bestimmte Haltung, ein bestimmtes Mindset.

Eine Haltung, die einem hilft, durch die Phasen der Veränderung gut durchzukommen.
Eine Haltung, die einem wieder den Spaß an der Veränderung zurückgibt.
Eine Haltung, die Veränderung nicht als etwas betrachtet, was bewältigt oder überwunden werden muss, sondern etwas, was erstrebenswert ist und Freude macht.
Es braucht ein Change-Mindset.

Change-Mindset heißt:
  • ja und statt ja aber
  • gestalten statt verwalten
  • verändern statt mäandern
  • gehen statt stehen
  • agil statt fragil
  • heiter scheitern statt übelst grübeln
  • Lust auf morgen statt wegen gestern sorgen 

Konkret erwerben die Teilnehmer folgende universellen Kompetenzen:
  • Auch bei gefühlter Überforderung handlungsfähig bleiben
  • Flexibler im Denken werden: immer noch eine Handlungsoption parat haben
  • Veränderungen vorantreiben können
  • Zusammenarbeit im Team stärken
  • Agil denken – agil arbeiten
  • Über eigene Fehler lachen 
  • Sich selbst besser verstehen und motivieren können
  • Menschen (für das Neue) begeistern
  • Bestehende Prozesse und Strategien zielgerichtet verbessern
In drei Tagen entwickeln und stärken die Teilnehmer ihr Change-Mindset. Sie sind in der Lage, aktuellen und zukünftigen Veränderungen souverän zu begegnen und sie bestmöglich für sich zu nutzen. Auch die Einführung neuer Arbeitsweisen gelingt so leichter.
Klar lernen die Teilnehmer auch die zugrundeliegenden Modelle und Konzepte kennen, der Fokus liegt auf der persönlichen Erfahrung in vielen praktischen Übungen. 

Die drei Tage werden nicht nur intensiv sein und Aha-Effekte für jeden bereit halten, sie werden auch noch viel Spaß.
Dafür steht Frank Peters, der in seinen Seminaren und Workshops stets auch Humor und Begeisterung nutzt, um schnelles und nachhaltiges Lernen zu ermöglichen.
Veränderung ist überall.
Märkte verändern sich.
Technologie verändert sich.
Bedürfnisse verändern sich.
Und zwar schnell.

In Unternehmen jagt ein Veränderungsprojekt das nächste.
Immer wieder begegnet einem dieses Szenario:
In wenigen Jahren wird es einen Großteil der heutigen Jobs/Arbeitsplätze nicht mehr geben.
Das macht vielen Angst.
Anderen macht es Lust auf Neues. Denn dann gibt es eben neue Jobs und neue Arbeitsplätze.

Zwei Strategien greifen um sich, wenn es um Veränderung im Business geht: 
Zum einen die Menschen, die sich an ihren Arbeitsplatz klammern und hoffen, dass sie zu denen gehören, deren Job erhalten bleibt.
Zum anderen die Menschen, die aktiv gestalten wollen und die sich weiter entwickeln und selbst verändern wollen.
Meist suchen diese aktiven Menschen nach Zusatzqualifikationen, Tools und Zertifikaten, die sie hochhalten können und die sie unverzichtbar oder attraktiver machen.

Doch was ist, wenn das Zertifikat in wenigen Jahren nicht mehr das Papier wert ist, auf dem es gedruckt ist (wenn es denn wirklich noch ausgedruckt wurde)?

Vielmehr braucht es etwas, das länger wirkt als Zertifikate.
Es braucht etwas, was einem auch dann noch hilft, wenn das neuste Qualifikations-Upgrade schon wieder überholt ist.
Es braucht eine ganz bestimmte Haltung, ein bestimmtes Mindset.

Eine Haltung, die einem hilft, durch die Phasen der Veränderung gut durchzukommen.
Eine Haltung, die einem wieder den Spaß an der Veränderung zurückgibt.
Eine Haltung, die Veränderung nicht als etwas betrachtet, was bewältigt oder überwunden werden muss, sondern etwas, was erstrebenswert ist und Freude macht.
Es braucht ein Change-Mindset.

Change-Mindset heißt:
  • ja und statt ja aber
  • gestalten statt verwalten
  • verändern statt mäandern
  • gehen statt stehen
  • agil statt fragil
  • heiter scheitern statt übelst grübeln
  • Lust auf morgen statt wegen gestern sorgen 

Konkret erwerben die Teilnehmer folgende universellen Kompetenzen:
  • Auch bei gefühlter Überforderung handlungsfähig bleiben
  • Flexibler im Denken werden: immer noch eine Handlungsoption parat haben
  • Veränderungen vorantreiben können
  • Zusammenarbeit im Team stärken
  • Agil denken – agil arbeiten
  • Über eigene Fehler lachen 
  • Sich selbst besser verstehen und motivieren können
  • Menschen (für das Neue) begeistern
  • Bestehende Prozesse und Strategien zielgerichtet verbessern
In drei Tagen entwickeln und stärken die Teilnehmer ihr Change-Mindset. Sie sind in der Lage, aktuellen und zukünftigen Veränderungen souverän zu begegnen und sie bestmöglich für sich zu nutzen. Auch die Einführung neuer Arbeitsweisen gelingt so leichter.
Klar lernen die Teilnehmer auch die zugrundeliegenden Modelle und Konzepte kennen, der Fokus liegt auf der persönlichen Erfahrung in vielen praktischen Übungen. 

Die drei Tage werden nicht nur intensiv sein und Aha-Effekte für jeden bereit halten, sie werden auch noch viel Spaß.
Dafür steht Frank Peters, der in seinen Seminaren und Workshops stets auch Humor und Begeisterung nutzt, um schnelles und nachhaltiges Lernen zu ermöglichen.

Schedule

Tag 1
Grundlagen zu Change und Transformation / Das Change Mindset erleben

Tag 2
Das eigene Change-Mindset entwickeln / Agiles Denken und Handeln

Tag 3
Das eigene Change-Mindset stärken / Umsetzungs-Tipps
Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.