Probleme beim Einloggen

Charity-Gala "hart und schmutzig, weich und putzig"

Mo, 02.10.2017, 18:00 (CEST)
-
Mo, 02.10.2017, 22:30 (CEST)
Anmeldeschluss: So, 01.10.2017, 23:45 (CEST)
Riedel, Halle V Wuppertal, DeutschlandIn Google Maps öffnen

€ 20,00 - € 80,00

Freie Plätze: 791
Charity-Gala am 2.10.2017 in der Riedel Halle V in Wuppertal. Einlass: 18.00 Uhr, erstklassiges Angebot an Gesang, Speisen und Getränken. Tickets: 20 EUR für karitative Zwecke

Hart und schmutzig – weich und putzig: Manager aus dem Bergischen singen am 2.10.17 für einen guten Zweck www.hartundschmutzig.de

Charity-Gala findet nach 2010 erstmals wieder statt - 12 Personen aus dem öffentlichen Leben singen, so gut es geht – Unternehmensberatung BECK UND CONSORTEN als Initiator

Wuppertal, 10.09.2017. „5 Minuten Rockstar“ als Weihnachtsgeschenk für Kunden und Partner war im Jahr 2008 die ursprüngliche Idee der Unternehmensberatung BECK UND CONSORTEN in Wuppertal. Daraus wurde 2009 ein anarchisches Happening der besonderen Art: 12 Persönlichkeiten aus dem Bergischen Wirtschaftsleben stellten sich mit der Band Blunt auf die Bühne und performten einen Titel nach Wahl, der – so die Idee – entweder besonders hart und schmutzig oder eben möglichst weich und putzig sein sollte. Die Veranstaltung wurde zu einer außergewöhnlichen Party vor 600 komplett begeisterten Zuschauern und Interpretinnen und Interpreten, denen die Herzen des Publikums zuflogen. Die Stimmung vor Ort war eine einzigartige Mischung aus Woodstock und European Song Contest.

Im Jahr 2010 gab es eine zweite Ausgabe von „hart und schmutzig – weich und putzig“ (huswup)– und auch dort erlebten alle Beteiligten – Künstlerinnen, Künstler und das Publikum im wiederum ausverkauften Rex-Theater Grenzerfahrungen der besonderen Art. In Tageszeitungen, Radio und Fernsehen wurde ausführlich über huswup berichtet. Danach schloss das Rex-Theater und huswup verlor das Zuhause.

Am 2. Oktober 2017 findet nun eine Neuauflage des beliebten Formates statt. Die Firma Riedel stellt ihre Halle V (unter anderem bekannt aus den Aufführungen der Wuppertaler Bühnen) zur Verfügung und namhafte Wuppertaler Eventspezialisten wie Leyendecker und Fischer and Friends machen aus der Fertigungshalle einen Veranstaltungsraum der besonderen Art für 800 Zuschauer. Zur musikalischen Unterstützung konnte Veranstalter Joachim Beck die Goodfellas gewinnen, eine der Top-Bands für Veranstaltungen in Deutschland. 

Keiner der Interpretinnen und Interpreten hat bereits auf der huswup-Bühne gestanden, dementsprechend fieberhaft laufen die Vorbereitungen, wie Joachim Beck berichtet: „Gab es beim Interpretentreffen noch schallendes Gelächter bei der Frage nach der Tonart, höre ich in letzter Zeit häufiger Worte wie ‚Gesangslehrer‘ oder ‚Choreographin‘. Nicht alle werden perfekt singen, aber alle werden Herzblut und Begeisterung in ihren Auftritt legen. Es wird ein großer Spaß“. Die Interpretenliste kann sich sehen lassen: Es singen der Vorstandsvorsitzenden des Jobcenters und die Vorsitzende des Gaststättenverbandes, die Modeschöpferin und Jungunternehmerin und der Geschäftsführer des Instituts für Zuverlässigkeitsforschung. Insgesamt 12 Personen aus dem Wirtschaftsleben fiebern ihrem großen Auftritt entgegen.

„Management Song Party“ lautet das Motto in 2017 und auch dieses Mal soll nicht derjenige „gewinnen“, der am besten gesungen hat. Ausgezeichnet werden wieder jeweils diejenigen, die am schmutzigsten oder putzigsten performen, wobei das Publikum die Jury ist. Moderiert wird die Veranstaltung in bewährter Weise durch Frank „Staus“ Stausberg und Joachim Beck. Ob sie allerdings wieder ihre legendären Pailletten-Anzüge tragen werden, möchten sie nicht verraten.  

Tickets kosten im Vorverkauf 20 Euro, sämtliche Eintrittsgelder gehen an einen guten Zweck. Dabei entscheiden die Besucher vor Ort selbst, welche von drei Einrichtungen „ihre“ 20 Euro erhalten sollen. Die 8samkeitsgruppe an der Alten Feuerwache, das Jugendtheater Close Up und die Kinderstube in Wichlinghausen informieren vor Ort über ihre Arbeit. 

Tickets gibt es bei Wuppertal-live http://www.wuppertal-live.de/?219842 und den bekannten Vorverkaufsstellen. Mehr Informationen unter www.hartundschmutzig.de.

VIP-Tickets – 80 EUR Buchung per eMail an beck@consorten.de

- eine erhöhte Sitzposition in POLSTERMÖBELN,
- ein Glas Champagner,
- ein von allen Künstlerinnen und Künstlern signiertes Veranstaltungsplakat und
- 1/4 Parkplatz auf dem Gelände!






Hart und schmutzig – weich und putzig: Manager aus dem Bergischen singen am 2.10.17 für einen guten Zweck www.hartundschmutzig.de

Charity-Gala findet nach 2010 erstmals wieder statt - 12 Personen aus dem öffentlichen Leben singen, so gut es geht – Unternehmensberatung BECK UND CONSORTEN als Initiator

Wuppertal, 10.09.2017. „5 Minuten Rockstar“ als Weihnachtsgeschenk für Kunden und Partner war im Jahr 2008 die ursprüngliche Idee der Unternehmensberatung BECK UND CONSORTEN in Wuppertal. Daraus wurde 2009 ein anarchisches Happening der besonderen Art: 12 Persönlichkeiten aus dem Bergischen Wirtschaftsleben stellten sich mit der Band Blunt auf die Bühne und performten einen Titel nach Wahl, der – so die Idee – entweder besonders hart und schmutzig oder eben möglichst weich und putzig sein sollte. Die Veranstaltung wurde zu einer außergewöhnlichen Party vor 600 komplett begeisterten Zuschauern und Interpretinnen und Interpreten, denen die Herzen des Publikums zuflogen. Die Stimmung vor Ort war eine einzigartige Mischung aus Woodstock und European Song Contest.

Im Jahr 2010 gab es eine zweite Ausgabe von „hart und schmutzig – weich und putzig“ (huswup)– und auch dort erlebten alle Beteiligten – Künstlerinnen, Künstler und das Publikum im wiederum ausverkauften Rex-Theater Grenzerfahrungen der besonderen Art. In Tageszeitungen, Radio und Fernsehen wurde ausführlich über huswup berichtet. Danach schloss das Rex-Theater und huswup verlor das Zuhause.

Am 2. Oktober 2017 findet nun eine Neuauflage des beliebten Formates statt. Die Firma Riedel stellt ihre Halle V (unter anderem bekannt aus den Aufführungen der Wuppertaler Bühnen) zur Verfügung und namhafte Wuppertaler Eventspezialisten wie Leyendecker und Fischer and Friends machen aus der Fertigungshalle einen Veranstaltungsraum der besonderen Art für 800 Zuschauer. Zur musikalischen Unterstützung konnte Veranstalter Joachim Beck die Goodfellas gewinnen, eine der Top-Bands für Veranstaltungen in Deutschland. 

Keiner der Interpretinnen und Interpreten hat bereits auf der huswup-Bühne gestanden, dementsprechend fieberhaft laufen die Vorbereitungen, wie Joachim Beck berichtet: „Gab es beim Interpretentreffen noch schallendes Gelächter bei der Frage nach der Tonart, höre ich in letzter Zeit häufiger Worte wie ‚Gesangslehrer‘ oder ‚Choreographin‘. Nicht alle werden perfekt singen, aber alle werden Herzblut und Begeisterung in ihren Auftritt legen. Es wird ein großer Spaß“. Die Interpretenliste kann sich sehen lassen: Es singen der Vorstandsvorsitzenden des Jobcenters und die Vorsitzende des Gaststättenverbandes, die Modeschöpferin und Jungunternehmerin und der Geschäftsführer des Instituts für Zuverlässigkeitsforschung. Insgesamt 12 Personen aus dem Wirtschaftsleben fiebern ihrem großen Auftritt entgegen.

„Management Song Party“ lautet das Motto in 2017 und auch dieses Mal soll nicht derjenige „gewinnen“, der am besten gesungen hat. Ausgezeichnet werden wieder jeweils diejenigen, die am schmutzigsten oder putzigsten performen, wobei das Publikum die Jury ist. Moderiert wird die Veranstaltung in bewährter Weise durch Frank „Staus“ Stausberg und Joachim Beck. Ob sie allerdings wieder ihre legendären Pailletten-Anzüge tragen werden, möchten sie nicht verraten.  

Tickets kosten im Vorverkauf 20 Euro, sämtliche Eintrittsgelder gehen an einen guten Zweck. Dabei entscheiden die Besucher vor Ort selbst, welche von drei Einrichtungen „ihre“ 20 Euro erhalten sollen. Die 8samkeitsgruppe an der Alten Feuerwache, das Jugendtheater Close Up und die Kinderstube in Wichlinghausen informieren vor Ort über ihre Arbeit. 

Tickets gibt es bei Wuppertal-live http://www.wuppertal-live.de/?219842 und den bekannten Vorverkaufsstellen. Mehr Informationen unter www.hartundschmutzig.de.

VIP-Tickets – 80 EUR Buchung per eMail an beck@consorten.de

- eine erhöhte Sitzposition in POLSTERMÖBELN,
- ein Glas Champagner,
- ein von allen Künstlerinnen und Künstlern signiertes Veranstaltungsplakat und
- 1/4 Parkplatz auf dem Gelände!






Programm

Einlass: 18.00 Uhr

Interpretinnen und Interpreten:
Thomas Lenz - Jobcenter Wuppertal
Sabine Thrien - Gesa
Thomas Jaspers - isb Ambulante Dienste
Dr. Andreas Braasch - IQZ GmbH
Anne Jonas-Ulbrich - Liebesgruß
Alexandra Tsanakidis - Dio´s Taverne
Oliver Köhler - PRECISE Technologies
Arndt Emmert - Deutsche Telekom
Marion Floßbach - Die Stadtzeitung
Isabella Rosenkaymer - INSA 4
Lore Duwe - Die Stadtzeitung

Moderation und Gesang:
Frank Stausberg und Joachim Beck

Regie:
Matthias Kohrsmeier


Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen