Problems logging in

#clc089: Was kommt nach Agile, New Work & Co?

Tue, 02 Apr 2019, 06:30 PM (CEST)
-
Tue, 02 Apr 2019, 09:00 PM (CEST)
Registration deadline: Mon, 01 Apr 2019, 09:00 PM (CEST)
MaibornWolff GmbHMünchen, GermanyOpen in Google Maps
No tickets available right now
Impulsevorträge und moderierter Austausch zu aktuellen Trends - Agile, New Work & Co. Diskussion und Meinungsbildung.

Hallo Corporate Learning  Community, 

clc089 lädt herzlich zur nächsten Veranstaltung ein. Und darum geht´s dieses Mal:

 Was kommt nach Agile, New Work & Co?

Wer regelmäßig einen Blick in seine Newsfeeds in sozialen Businessnetzwerken wirft, stellt fest: die Unternehmenswelt ist in Bewegung. Alles wird digitalisiert, transformiert, auf agil umgestellt, und endet im New Work, der Wohlfühlumgebung für die Tätigen der Zukunft. Die Weichen in Deutschland stehen auf Zukunft. Dieser Eindruck entsteht zumindest einmal auf den ersten Blick und wirkt ja eigentlich auch ganz attraktiv.

Im Rahmen dieser CLC-Session wollen wir diesen ersten Eindruck einmal “diskursiv unter die Lupe“ nehmen - analysieren, in Frage stellen, zerlegen oder vielleicht bestätigen. Kurzum – es  wird um Meinungsbildung gehen. Und damit der Abend spannend wird, haben wir zwei interessante Gäste eingeladen, die jeweils ihre ganz eigene Perspektive und Erfahrungen mitbringen:

Dr. Anja C. Wagner beschäftigt sich mit globaler Transformation im digitalen Wandel. Sie gilt als kreative Trendsetterin und bezeichnet sich selbst als Bildungsquerulantin. Inhaltlich kreist sie um User Experience, Bildungspolitik, Arbeitsorganisation und unserer Zukunft in einer vernetzten Gesellschaft. Mit dem Unternehmen FrolleinFlow GbR bietet sie heute Studien, Vorträge, Consulting und verschiedene Online-Projekte an. Weitere Infos: http://acwagner.info und https://frolleinflow.com (Institut für kreative Flaneure)

Gunda Opitz, MBA,  ist Head of Entrepreneurial Network at UnternehmerTUM - Center for Innovation and Business Creation. Sie ist seit den Anfängen von UnternehmerTUM im Jahr 2002 dabei – UnternehmerTUM (TU München) hilft etablierten Unternehmen und Start-Ups, Chancen in erfolgreiches neues Geschäft zu verwandeln. Hierbei kommt der Entrepreneurial Network Section u.a. die besondere Rolle zu, Forscher, unternehmerische Talente, Gründer und Experten zusammenzubringen. Weitere Infos:https://www.linkedin.com/in/gunda-opitz und https://www.unternehmertum.de

Und darauf könnt Ihr Euch freuen: Anja und Gunda werden sich vorstellen und über ihre aktuellen Arbeitsschwerpunkte, Themen und Herausforderungen berichten. Anschließend sammeln wir die Fragen und Thesen, die uns – angeregt durch die zwei Impulsvorträge – beschäftigen und die wir gern diskutieren wollen.  Diese werden anschließend vertieft. Stellt Euch also auf einen interaktiven Abend ein.

Wir freuen uns , wenn Ihr dabei seid!

Viele Grüße

Euer CLC089 Orga-Team - Astrid, Kristin, Sebastian & Sebastian

 

PS: Ihr helft uns, wenn Ihr Euch zusätzlich auch auf unserer Meetup.com Eventseite anmeldet: 

https://www.meetup.com/de-DE/CLC-Munchen-Meetup







Hallo Corporate Learning  Community, 

clc089 lädt herzlich zur nächsten Veranstaltung ein. Und darum geht´s dieses Mal:

 Was kommt nach Agile, New Work & Co?

Wer regelmäßig einen Blick in seine Newsfeeds in sozialen Businessnetzwerken wirft, stellt fest: die Unternehmenswelt ist in Bewegung. Alles wird digitalisiert, transformiert, auf agil umgestellt, und endet im New Work, der Wohlfühlumgebung für die Tätigen der Zukunft. Die Weichen in Deutschland stehen auf Zukunft. Dieser Eindruck entsteht zumindest einmal auf den ersten Blick und wirkt ja eigentlich auch ganz attraktiv.

Im Rahmen dieser CLC-Session wollen wir diesen ersten Eindruck einmal “diskursiv unter die Lupe“ nehmen - analysieren, in Frage stellen, zerlegen oder vielleicht bestätigen. Kurzum – es  wird um Meinungsbildung gehen. Und damit der Abend spannend wird, haben wir zwei interessante Gäste eingeladen, die jeweils ihre ganz eigene Perspektive und Erfahrungen mitbringen:

Dr. Anja C. Wagner beschäftigt sich mit globaler Transformation im digitalen Wandel. Sie gilt als kreative Trendsetterin und bezeichnet sich selbst als Bildungsquerulantin. Inhaltlich kreist sie um User Experience, Bildungspolitik, Arbeitsorganisation und unserer Zukunft in einer vernetzten Gesellschaft. Mit dem Unternehmen FrolleinFlow GbR bietet sie heute Studien, Vorträge, Consulting und verschiedene Online-Projekte an. Weitere Infos: http://acwagner.info und https://frolleinflow.com (Institut für kreative Flaneure)

Gunda Opitz, MBA,  ist Head of Entrepreneurial Network at UnternehmerTUM - Center for Innovation and Business Creation. Sie ist seit den Anfängen von UnternehmerTUM im Jahr 2002 dabei – UnternehmerTUM (TU München) hilft etablierten Unternehmen und Start-Ups, Chancen in erfolgreiches neues Geschäft zu verwandeln. Hierbei kommt der Entrepreneurial Network Section u.a. die besondere Rolle zu, Forscher, unternehmerische Talente, Gründer und Experten zusammenzubringen. Weitere Infos:https://www.linkedin.com/in/gunda-opitz und https://www.unternehmertum.de

Und darauf könnt Ihr Euch freuen: Anja und Gunda werden sich vorstellen und über ihre aktuellen Arbeitsschwerpunkte, Themen und Herausforderungen berichten. Anschließend sammeln wir die Fragen und Thesen, die uns – angeregt durch die zwei Impulsvorträge – beschäftigen und die wir gern diskutieren wollen.  Diese werden anschließend vertieft. Stellt Euch also auf einen interaktiven Abend ein.

Wir freuen uns , wenn Ihr dabei seid!

Viele Grüße

Euer CLC089 Orga-Team - Astrid, Kristin, Sebastian & Sebastian

 

PS: Ihr helft uns, wenn Ihr Euch zusätzlich auch auf unserer Meetup.com Eventseite anmeldet: 

https://www.meetup.com/de-DE/CLC-Munchen-Meetup







Schedule

18:30 Uhr Ankommen und Networking

18:45 Uhr Gunda und Anja stellen sich und ihre Themen vor

19:30 Uhr Fragen sammeln & Pause

19: 45 Uhr Diskussion und Bearbeitung der Fragen aus der Gruppe

20:30 Uhr Networking

21:00 Uhr Feierabend






Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.