Probleme beim Einloggen

Cloud-Day

Mi, 25.11.2015, 17:00 (CET)
-
Mi, 25.11.2015, 20:00 (CET)
Fachbereich Informatik, Universität HamburgHamburg, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Cloud Day 2015 - Das Hamburg Cloud-Event an 25. Nov. am Fachbereich Informatik der Universität Hamburg

Die Cloud in Deutschland und Hamburg - Perspektiven aus Wissenschaft und Wirtschaft

Der Cloud Day beleuchtet das disruptive Potential des Cloud-Themas aus verschiedenen Perspektiven. Ziel ist es, Anwender, Studenten, Interessierte und Forscher zusammenzubringen, um Austausch zu ermöglichen und voneinander zu lernen. Das Themenspektrum der Vorträge ist gezielt vielfältig gewählt und erstreckt sich von Basistechniken, Architekturen und Skalierbarkeit bis hin zu Sicherheit und rechtlichen Aspekten. Der Cloud Day hat dabei den Anspruch, die bisher in Deutschland noch verkannte Tragweite von Cloud-Technologien kritisch zu bewerten und für den Raum Hamburg neue Impulse zu schaffen.


Die Veranstaltung findet am Fachbereich Informatik der Uni Hamburg statt. Termin: 25.11.2015 ab 17:00 in Gebäude D, Raum D-125.

 http://www.cloudday.de/ 


Der Cloud-Day beginnt mit vielfältigen Impulsvortägen aus Wissenschaft und Wirtschaft:

  • Mit der Cloud Ladezeiten abschaffen (Felix Gessert, Baqend GmbH)
  • Cloud in Deutschland - heiter oder wolkig? (Jan Schnedler, Disruptive Innovation GmbH)
  • Cloud-Datenbanken: Forschungsperspektive (Prof. Dr. Norbert Ritter, Uni Hamburg)
  • Die AWS Cloud Plattform (Alexander Picker, Amazon Web Services)
  • Anwendungsbeispiel: Mit dem Kundenportal sicher in die AWS Cloud (Dieter Berz, Storm Reply & Albert Hilgenberg, eperi)
  • Sichere Datensynchonisation (Volker Oboda, Teamdrive Systems GmbH)
  • Industry Clouds: Plattformen für die digitale Transformation (Mohammad Ali Rahimi, Seamless Interaction GmbH & Co. KG)


Der Cloud-Day wurde initiiert von:

  • Baqend, Cloud-Spin-Off der Datenbankgruppe der Uni Hamburg
  • Fachbereich Informatik, Uni Hamburg
  • HiTeC, Hamburger Informatik Technologie-Center
  • IKS, Innovations Kontakt Stelle Hamburg
  • Storm Reply, Hamburger Dienstleister für Cloud-Lösungen
  • Der Cloud-Day besteht aus mehreren Impulsvorträgen.

Die Cloud in Deutschland und Hamburg - Perspektiven aus Wissenschaft und Wirtschaft

Der Cloud Day beleuchtet das disruptive Potential des Cloud-Themas aus verschiedenen Perspektiven. Ziel ist es, Anwender, Studenten, Interessierte und Forscher zusammenzubringen, um Austausch zu ermöglichen und voneinander zu lernen. Das Themenspektrum der Vorträge ist gezielt vielfältig gewählt und erstreckt sich von Basistechniken, Architekturen und Skalierbarkeit bis hin zu Sicherheit und rechtlichen Aspekten. Der Cloud Day hat dabei den Anspruch, die bisher in Deutschland noch verkannte Tragweite von Cloud-Technologien kritisch zu bewerten und für den Raum Hamburg neue Impulse zu schaffen.


Die Veranstaltung findet am Fachbereich Informatik der Uni Hamburg statt. Termin: 25.11.2015 ab 17:00 in Gebäude D, Raum D-125.

 http://www.cloudday.de/ 


Der Cloud-Day beginnt mit vielfältigen Impulsvortägen aus Wissenschaft und Wirtschaft:

  • Mit der Cloud Ladezeiten abschaffen (Felix Gessert, Baqend GmbH)
  • Cloud in Deutschland - heiter oder wolkig? (Jan Schnedler, Disruptive Innovation GmbH)
  • Cloud-Datenbanken: Forschungsperspektive (Prof. Dr. Norbert Ritter, Uni Hamburg)
  • Die AWS Cloud Plattform (Alexander Picker, Amazon Web Services)
  • Anwendungsbeispiel: Mit dem Kundenportal sicher in die AWS Cloud (Dieter Berz, Storm Reply & Albert Hilgenberg, eperi)
  • Sichere Datensynchonisation (Volker Oboda, Teamdrive Systems GmbH)
  • Industry Clouds: Plattformen für die digitale Transformation (Mohammad Ali Rahimi, Seamless Interaction GmbH & Co. KG)


Der Cloud-Day wurde initiiert von:

  • Baqend, Cloud-Spin-Off der Datenbankgruppe der Uni Hamburg
  • Fachbereich Informatik, Uni Hamburg
  • HiTeC, Hamburger Informatik Technologie-Center
  • IKS, Innovations Kontakt Stelle Hamburg
  • Storm Reply, Hamburger Dienstleister für Cloud-Lösungen
  • Der Cloud-Day besteht aus mehreren Impulsvorträgen.
Kommentare zum Event
1 Kommentare gibt es bereits.
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen