Probleme beim Einloggen

Creative Printing 2016

Di, 12.04.2016, 13:00 (CEST)
-
Di, 12.04.2016, 18:00 (CEST)
Albert Hall WienWien, ÖsterreichIn Google Maps öffnen
Die Printmedien-Konferenz.
Durchschnittlich 135 Mal schauen Jugendliche täglich auf ihr Smartphone. Die Zeit, in der sich Menschen in den USA täglich mit gedruckten Medien beschäftigen, hat sich seit 2009 halbiert.
Rund ein Viertel ihres täglichen Medienkonsums sättigen US-Amerikaner mittlerweile mit ihren Mobilgeräten, aber nur vier Prozent ihrer täglichen Medien-Zeit verbringen sie mit gedruckten Medien.
Der Anteil der Werbeausgaben für gedruckte Medien ist trotzdem noch immer mehr als doppelt so hoch wie die Ausgaben für mobile Werbung.
Passt das alles noch zusammen? Muss Print in den nächsten Jahren mit einem weiteren Relevanzverlust als Medienkanal rechnen? Können Technologien wie der Digitaldruck zu neuen Medienangeboten führen? Und wie reagieren Kreative und Werber auf ein Kommunikationsverhalten, das sich stärker verändert als Industrie und Medien?
Die Creative Printing 2016 präsentiert die führenden Köpfe dieses Wandels:

> Frank Bodin, CEO, Havas Worldwide, Zürich, Schweiz

> Alexander Bohlender, Vorstand, Iffland AG, Gelnhausen, Deutschland

> Kurt Kribitz, Vorstand, Styria Media Group, Graz, Österreich

> Tim Milne, Founder, Artomatic, London, Großbritannien

> Roy Porat, CEO, Scodix, Rosh Ha`ayin, Israel

> Nina Reddemann, Audience Development Manager, Hanser Verlag, München, Deutschland

> Ronen Samuel, General Manager, HP Indigo EMEA, Barcelona, Spanien

Am 12. April 2016. In der Albert Hall Wien.

Mehr zum Event unter http://www.creative-printing.info

ACHTUNG: XING-Mitglieder erhalten 15 Prozent Rabatt auf das Konferenzticket mit dem Aktionscode "xingcp16" Bitte geben Sie diesen Code bei der Online-Registrierung in das entsprechende Feld ein.

Durchschnittlich 135 Mal schauen Jugendliche täglich auf ihr Smartphone. Die Zeit, in der sich Menschen in den USA täglich mit gedruckten Medien beschäftigen, hat sich seit 2009 halbiert.
Rund ein Viertel ihres täglichen Medienkonsums sättigen US-Amerikaner mittlerweile mit ihren Mobilgeräten, aber nur vier Prozent ihrer täglichen Medien-Zeit verbringen sie mit gedruckten Medien.
Der Anteil der Werbeausgaben für gedruckte Medien ist trotzdem noch immer mehr als doppelt so hoch wie die Ausgaben für mobile Werbung.
Passt das alles noch zusammen? Muss Print in den nächsten Jahren mit einem weiteren Relevanzverlust als Medienkanal rechnen? Können Technologien wie der Digitaldruck zu neuen Medienangeboten führen? Und wie reagieren Kreative und Werber auf ein Kommunikationsverhalten, das sich stärker verändert als Industrie und Medien?
Die Creative Printing 2016 präsentiert die führenden Köpfe dieses Wandels:

> Frank Bodin, CEO, Havas Worldwide, Zürich, Schweiz

> Alexander Bohlender, Vorstand, Iffland AG, Gelnhausen, Deutschland

> Kurt Kribitz, Vorstand, Styria Media Group, Graz, Österreich

> Tim Milne, Founder, Artomatic, London, Großbritannien

> Roy Porat, CEO, Scodix, Rosh Ha`ayin, Israel

> Nina Reddemann, Audience Development Manager, Hanser Verlag, München, Deutschland

> Ronen Samuel, General Manager, HP Indigo EMEA, Barcelona, Spanien

Am 12. April 2016. In der Albert Hall Wien.

Mehr zum Event unter http://www.creative-printing.info

ACHTUNG: XING-Mitglieder erhalten 15 Prozent Rabatt auf das Konferenzticket mit dem Aktionscode "xingcp16" Bitte geben Sie diesen Code bei der Online-Registrierung in das entsprechende Feld ein.