Probleme beim Einloggen

Debugging .NET mit Visual Studio 2017 und OzCode

Beginn: Mi, 31.05.2017, 18:30 (CEST)
Ende: Mi, 31.05.2017, 20:30 (CEST)
Visual Studio 2017 steht vor der Tür und uns erwarten wie immer viele neue Features. Dazu gehören auch Verbesserungen und Neuerungen im Debugger. Zeitgleich erscheint OzCode 3.0.

Visual Studio 2017 steht vor der Tür und uns erwarten wie immer viele neue Features. Dazu gehören auch Verbesserungen und Neuerungen im Debugger. Zeitgleich erscheint OzCode 3.0 das sich in den vergangenen Jahren zu DER Debugging Extension für Visual Studio gemausert hat.

Wie kann ich meine Software im Debugger besser verstehen? Wie nutze ich meine Zeit im Debugger möglichst effizient?

Diese und weitere Fragen zum Debugging beantwortet Philipp in seinem Vortrag. Debugging auf der .NET Plattform macht Spass, mit Visual Studio 2017 und OzCode 3.0.

Über Philipp

Philipp Dolder ist ein Software Craftsman und OzCode Magician. Ihm ist einfach wartbarer und verständlicher Code ein grosses Anliegen. Technologisch bewegt er sich im .NET Umfeld und strebt nach stetig verbesserter Produktivität im Entwicklungsalltag. Dazu gehört auch das Debugging möglichst effizient zu gestalten.
"Je mehr Zeit wir beim Codieren und Debuggen sparen, desto mehr Zeit haben wir um das Business zu verstehen, dessen Bedürfnisse wir umsetzen."

Visual Studio 2017 steht vor der Tür und uns erwarten wie immer viele neue Features. Dazu gehören auch Verbesserungen und Neuerungen im Debugger. Zeitgleich erscheint OzCode 3.0 das sich in den vergangenen Jahren zu DER Debugging Extension für Visual Studio gemausert hat.

Wie kann ich meine Software im Debugger besser verstehen? Wie nutze ich meine Zeit im Debugger möglichst effizient?

Diese und weitere Fragen zum Debugging beantwortet Philipp in seinem Vortrag. Debugging auf der .NET Plattform macht Spass, mit Visual Studio 2017 und OzCode 3.0.

Über Philipp

Philipp Dolder ist ein Software Craftsman und OzCode Magician. Ihm ist einfach wartbarer und verständlicher Code ein grosses Anliegen. Technologisch bewegt er sich im .NET Umfeld und strebt nach stetig verbesserter Produktivität im Entwicklungsalltag. Dazu gehört auch das Debugging möglichst effizient zu gestalten.
"Je mehr Zeit wir beim Codieren und Debuggen sparen, desto mehr Zeit haben wir um das Business zu verstehen, dessen Bedürfnisse wir umsetzen."

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen