Problems logging in

degefest-Fachtage 2019 – „Ressource. Digital. Mensch“

Fri, 28 Jun 2019, 09:00 AM (CEST)
-
Fri, 28 Jun 2019, 06:00 PM (CEST)
Registration deadline: Fri, 28 Jun 2019, 08:45 AM (CEST)
Filderhalle Leinfelden-EchterdingenLeinfelden-Echterdingen, GermanyOpen in Google Maps
Der deutsche Kongressfachverband degefest widmet sich auf seinen diesjährigen Fachtagen den Veränderungen in der Arbeitswelt durch die Digitalisierung.
27. bis 29. Juni 2019 in der neuen Filderhalle Leinfelden-Echterdingen

Der deutsche Kongressfachverband degefest widmet sich auf seinen diesjährigen Fachtagen den Veränderungen in der Arbeitswelt durch die Digitalisierung. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen Personal-Recruiting, die Veränderungen im Vertrieb durch digitale Tools, arbeitsrechtliche Konsequenzen sowie die auch daraus resultierenden Anforderungen an Arbeitgeber und Unternehmen. Zeitgemäß formatiert präsentieren sich die Fachtage 2019 vom 27. bis 29. Juni 2019 in der neuen Filderhalle Leinfelden-Echterdingen als Mix von Keynotes, Workshops und weiteren partizipativen Formaten. Der Fachtag wird wie in den Vorjahren ergänzt durch eine Fachausstellung sowie die Jahreshauptversammlung. Die Veranstaltung richtet sich an die Mitglieder des degefest, ist aber auch offen für alle, die an der Thematik interessiert sind. https://degefest.de/fachtage

Schwerpunkt der Fachtage: Die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Veranstaltungsbranche

Die Experten sind sich einig: Mit Blick auf die wissenschaftlich-technologische Entwicklung ist eine neue Qualität der Digitalisierung absehbar. Dabei schwanken die erwarteten Auswirkungen auf die Arbeitswelt zwischen einerseits düsteren Rationalisierungsszenarien und einem „Ende der Arbeit“ durch den verstärkten Technikeinsatz und einem andererseits optimistischen Zukunftsglauben an neue digital vermittelte Geschäftsmodelle und Möglichkeiten für Wohlstand, Innovation, Beschäftigung und Lebensqualität. Nicht immer jedoch sind die Kausalitäten eindeutig, und es stellt sich die Frage, ob eine bestimmte Entwicklung ursächlich auf der Digitalisierung beruht oder ob eine womöglich schon länger zu beobachtende Tendenz lediglich durch die Digitalisierung beschleunigt und deshalb zu einem weit verbreiteten Phänomen wird. Doch welche Rolle nimmt die Digitalisierung im Personalmanagement der Veranstaltungsbranche ein? Neue Technologien sichern die Entscheidungen im Talentmanagement ab, erleichtern die Arbeit und eröffnen neue Möglichkeiten im Recruiting. Die Zeiten, in denen Unternehmen ein Stellenangebot inseriert und dann Hunderte Bewerbungen erhalten haben, sind vorbei. Einerseits gibt es aufgrund des demographischen Wandels immer weniger Bewerber, die sich auf vakante Stellen bewerben. Andererseits drängen die Digital Natives auf den Arbeitsmarkt. Hochqualifizierte Vertreter der Generationen Y und Z können zwischen mehreren Jobangeboten wählen. Sie sind in der digitalen Welt zu Hause und wollen sich nicht mehr auf klassische Ausschreibungen bewerben. Ihre Erwartungen an das Recruiting sind andere als die älterer Generationen. Aufgrund fehlender Talente und geänderter Erwartungen wird sich in den kommenden Jahren die aktive Ansprache von Potenzialträgern im Social Web als Bestandteil im Prozess der Mitarbeitergewinnung fest etablieren. Getrieben von der Digitalisierung aller Marketingkanäle und immer besser informierten Kunden, haben sich die Märkte stark verändert – und mit ihnen auch die Anforderungen an den Vertriebsmitarbeiter. Wie erfolgreich ein Vertriebler Aufgaben meistert, hängt im Zeitalter der Digitalisierung nicht mehr nur von der Tagesform ab. Digitale Tools können den entscheidenden Vorteil verschaffen.  Der Kongressfachverband degefest wird den Teilnehmern auf den diesjährigen Fachtagen einen aktuellen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen der Branche bieten!



27. bis 29. Juni 2019 in der neuen Filderhalle Leinfelden-Echterdingen

Der deutsche Kongressfachverband degefest widmet sich auf seinen diesjährigen Fachtagen den Veränderungen in der Arbeitswelt durch die Digitalisierung. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen Personal-Recruiting, die Veränderungen im Vertrieb durch digitale Tools, arbeitsrechtliche Konsequenzen sowie die auch daraus resultierenden Anforderungen an Arbeitgeber und Unternehmen. Zeitgemäß formatiert präsentieren sich die Fachtage 2019 vom 27. bis 29. Juni 2019 in der neuen Filderhalle Leinfelden-Echterdingen als Mix von Keynotes, Workshops und weiteren partizipativen Formaten. Der Fachtag wird wie in den Vorjahren ergänzt durch eine Fachausstellung sowie die Jahreshauptversammlung. Die Veranstaltung richtet sich an die Mitglieder des degefest, ist aber auch offen für alle, die an der Thematik interessiert sind. https://degefest.de/fachtage

Schwerpunkt der Fachtage: Die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Veranstaltungsbranche

Die Experten sind sich einig: Mit Blick auf die wissenschaftlich-technologische Entwicklung ist eine neue Qualität der Digitalisierung absehbar. Dabei schwanken die erwarteten Auswirkungen auf die Arbeitswelt zwischen einerseits düsteren Rationalisierungsszenarien und einem „Ende der Arbeit“ durch den verstärkten Technikeinsatz und einem andererseits optimistischen Zukunftsglauben an neue digital vermittelte Geschäftsmodelle und Möglichkeiten für Wohlstand, Innovation, Beschäftigung und Lebensqualität. Nicht immer jedoch sind die Kausalitäten eindeutig, und es stellt sich die Frage, ob eine bestimmte Entwicklung ursächlich auf der Digitalisierung beruht oder ob eine womöglich schon länger zu beobachtende Tendenz lediglich durch die Digitalisierung beschleunigt und deshalb zu einem weit verbreiteten Phänomen wird. Doch welche Rolle nimmt die Digitalisierung im Personalmanagement der Veranstaltungsbranche ein? Neue Technologien sichern die Entscheidungen im Talentmanagement ab, erleichtern die Arbeit und eröffnen neue Möglichkeiten im Recruiting. Die Zeiten, in denen Unternehmen ein Stellenangebot inseriert und dann Hunderte Bewerbungen erhalten haben, sind vorbei. Einerseits gibt es aufgrund des demographischen Wandels immer weniger Bewerber, die sich auf vakante Stellen bewerben. Andererseits drängen die Digital Natives auf den Arbeitsmarkt. Hochqualifizierte Vertreter der Generationen Y und Z können zwischen mehreren Jobangeboten wählen. Sie sind in der digitalen Welt zu Hause und wollen sich nicht mehr auf klassische Ausschreibungen bewerben. Ihre Erwartungen an das Recruiting sind andere als die älterer Generationen. Aufgrund fehlender Talente und geänderter Erwartungen wird sich in den kommenden Jahren die aktive Ansprache von Potenzialträgern im Social Web als Bestandteil im Prozess der Mitarbeitergewinnung fest etablieren. Getrieben von der Digitalisierung aller Marketingkanäle und immer besser informierten Kunden, haben sich die Märkte stark verändert – und mit ihnen auch die Anforderungen an den Vertriebsmitarbeiter. Wie erfolgreich ein Vertriebler Aufgaben meistert, hängt im Zeitalter der Digitalisierung nicht mehr nur von der Tagesform ab. Digitale Tools können den entscheidenden Vorteil verschaffen.  Der Kongressfachverband degefest wird den Teilnehmern auf den diesjährigen Fachtagen einen aktuellen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen der Branche bieten!



Schedule

Programmablauf für den Fachtag am 28.06.2019
https://degefest.de/programmuebersicht


Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.