Problems logging in

Design Thinking

Fri, 21 Jun 2019, 01:30 PM (CEST)
-
Fri, 21 Jun 2019, 07:30 PM (CEST)
Registration deadline: Tue, 18 Jun 2019 (CEST)
EKZ Service CenterDietikon, SwitzerlandOpen in Google Maps
Ein mächtiges Werkzeug für die Innovation von Projekt- und Produktmanagement, sowie die Veränderung von Unternehmenskulturen gleichermassen.

Design Thinking - ein kreativer und gleichzeitig systematischer Prozess

Design Thinking verändert die Geschäftswelt. In einer Welt, in der das klassische Problemlösungsmodell unzureichend und langsam ist und schliesslich auch Frustration bringt, benötigen wir neue Modelle. In einer Welt, in der konstante Veränderung die neue Regel ist, benötigen wir agile Denkweisen, die uns dank der Bereitschaft zu Fehlern früh im Prozess zu besseren Lösungen bringen.

Hier 3 konkrete Stärken von Design Thinking:

1. Menschen zentriert: Design Thinking stellt Menschen in den Mittelpunkt.
2. Visuell statt auditiv: Design Thinking gibt visuelle Einsichten und schafft den Zugang zu Themen über die Vorstellungskraft und Fantasie der Teilnehmenden anstatt über lange, komplexe und unverständliche Textprotokolle.
3. Divergierend: Design Thinking forciert, ein Problem aus unterschiedlichsten Perspektiven zu beleuchten, bevor an der Lösung gearbeitet wird. Unsicherheiten werden so zu Stärken, Kreativität zum Leistungstreiber und der Prozess dient dabei als Methode, sich nicht in sinnlosen Meinungsdiskussionen zu verlieren.

Was Sie erleben 

Sie lernen alle Kernelemente der Problemlösungsmethode Design Thinking kennen und erfahren, wie Sie diesen in Ihrem Arbeitsalltag integrieren können.

Sie profitieren vom Prinzip der nutzerorientierten Denkweise und wissen, wie Sie Design Thinking gewinnbringend einsetzen. Mit Ihrem Know-how schöpfen Sie das kreative Potenzial Ihres Teams aus, beschleunigen Innovationsprozesse und erfüllen Kundenbedürfnisse treffsicher. 

Wir vermitteln Ihnen, wie Sie ungeahnte Potenziale freisetzen und radikale Innovationen entwickeln können – zum Beispiel neue Produkte, Dienstleistungen oder Geschäftsmodelle.

Der Design Thinking Workshop ist so konzipiert, dass das Team kreativ über Produkte und Dienstleistungen aus Kundensicht nachdenkt. Ausgehend von einer konkreten, praxisnahen Fragestellung durchläuft das Team die fünf Phasen des Design Thinking Prozesses und wendet dabei die wichtigsten Techniken und Tools der Design Thinking Methode unmittelbar an. Im Wesentlichen lernen die Teilnehmer:

  • Kundenprobleme zu erkennen und zu verstehen
  • kreative Lösungen für die größten Probleme zu finden
  • einen Prototypen zu bauen und zu testen
Teilnahmegebühr: CHF 590  inkl. Design Thinking-Handbuch und Abendessen, ab 18.00 Uhr
Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Details, weitere Termine sowie den Link zur Anmeldung finden Sie hier:
https://rolfbrunold.ch/index.php/design-thinking-workshop/

Möchten Sie diesen Workshop firmenintern durchführen? Kontaktieren Sie mich, oder lernen Sie mich unverbindlich kennen – die besten Ideen lassen sich in einem persönlichen Gespräch besprechen. 

Design Thinking - ein kreativer und gleichzeitig systematischer Prozess

Design Thinking verändert die Geschäftswelt. In einer Welt, in der das klassische Problemlösungsmodell unzureichend und langsam ist und schliesslich auch Frustration bringt, benötigen wir neue Modelle. In einer Welt, in der konstante Veränderung die neue Regel ist, benötigen wir agile Denkweisen, die uns dank der Bereitschaft zu Fehlern früh im Prozess zu besseren Lösungen bringen.

Hier 3 konkrete Stärken von Design Thinking:

1. Menschen zentriert: Design Thinking stellt Menschen in den Mittelpunkt.
2. Visuell statt auditiv: Design Thinking gibt visuelle Einsichten und schafft den Zugang zu Themen über die Vorstellungskraft und Fantasie der Teilnehmenden anstatt über lange, komplexe und unverständliche Textprotokolle.
3. Divergierend: Design Thinking forciert, ein Problem aus unterschiedlichsten Perspektiven zu beleuchten, bevor an der Lösung gearbeitet wird. Unsicherheiten werden so zu Stärken, Kreativität zum Leistungstreiber und der Prozess dient dabei als Methode, sich nicht in sinnlosen Meinungsdiskussionen zu verlieren.

Was Sie erleben 

Sie lernen alle Kernelemente der Problemlösungsmethode Design Thinking kennen und erfahren, wie Sie diesen in Ihrem Arbeitsalltag integrieren können.

Sie profitieren vom Prinzip der nutzerorientierten Denkweise und wissen, wie Sie Design Thinking gewinnbringend einsetzen. Mit Ihrem Know-how schöpfen Sie das kreative Potenzial Ihres Teams aus, beschleunigen Innovationsprozesse und erfüllen Kundenbedürfnisse treffsicher. 

Wir vermitteln Ihnen, wie Sie ungeahnte Potenziale freisetzen und radikale Innovationen entwickeln können – zum Beispiel neue Produkte, Dienstleistungen oder Geschäftsmodelle.

Der Design Thinking Workshop ist so konzipiert, dass das Team kreativ über Produkte und Dienstleistungen aus Kundensicht nachdenkt. Ausgehend von einer konkreten, praxisnahen Fragestellung durchläuft das Team die fünf Phasen des Design Thinking Prozesses und wendet dabei die wichtigsten Techniken und Tools der Design Thinking Methode unmittelbar an. Im Wesentlichen lernen die Teilnehmer:

  • Kundenprobleme zu erkennen und zu verstehen
  • kreative Lösungen für die größten Probleme zu finden
  • einen Prototypen zu bauen und zu testen
Teilnahmegebühr: CHF 590  inkl. Design Thinking-Handbuch und Abendessen, ab 18.00 Uhr
Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Details, weitere Termine sowie den Link zur Anmeldung finden Sie hier:
https://rolfbrunold.ch/index.php/design-thinking-workshop/

Möchten Sie diesen Workshop firmenintern durchführen? Kontaktieren Sie mich, oder lernen Sie mich unverbindlich kennen – die besten Ideen lassen sich in einem persönlichen Gespräch besprechen. 
Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.