Probleme beim Einloggen

Die digitale Zukunft der bAV

Mo, 20.11.2017, 08:15 (CET)
-
Di, 21.11.2017, 17:45 (CET)
Villa KennedyFrankfurt am Main, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Die Fachkonferenz „Die digitale Zukunft der bAV” zeigt, wie die Digitalisierung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) funktioniert.
Die Fachkonferenz „Die digitale Zukunft der bAV” am 21. und 22. November 2017 in Frankfurt am Main zeigt wie die Digitalisierung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) funktioniert. Dabei werden die verschiedensten Schritte von der Grundsatzentscheidung die bAV zu digitalisieren über Strategie, Umsetzung, Change Management und Kommunikation bis hin zu den verschiedenen Lösungen wie App, Online Portal, Softwarelösungen sowie einem nationalen Vorsorgekonto, wie es in den Niederlanden der Fall ist, aufgezeigt.

Zahlreiche Best Practice Beispiele inklusive Live-Demos zeigen den aktuellen Stand der digitalen bAV in den verschiedensten Unternehmen (Direktzusagen) und auf versicherungsbetrieblicher Seite. Einer der Hauptgründe für Unternehmen Ihre betriebliche Altersversorge zu digitalisieren ist sicherlich die Verwaltung zu vereinfachen, effizienter zu gestalten und auch auf einfache Weise den gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich der Transparenz der Altersversorgungszusagen nachzukommen. Wir zeigen Ihnen wie andere Unternehmen diese digitalen Prozesse an Ihre Unternehmensorganisation angepasst haben und wie Sie wichtige Schnittstellen bzw. Abteilungen mit ins Boot holen. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Mitarbeiter von der digitalen bAV durch die richtige Kampagne und den richtigen Kommunikationsmix begeistern können.

Diskutieren Sie mit Vertretern der Gewerkschaft-, Arbeitgeber- und Anbieterseite, welche Konflikte die Digitalisierung der bAV bei den Themen Datensicherheit und Datenschutz auslöst und wie Sie diese Herausforderungen lösen können.
Wir wagen auch einen Blick in die Zukunft: Wohin geht die Reise der digitalen bAV? Unsere parallelen Fachforen geben einen Ausblick über die Zukunft der bAV und wie Sie die digitalen Betreuungsportale nutzen können.

Freuen Sie sich auf wertvolle Einblicke von hochkarätigen Referenten, die Ihnen darüber berichten, wie erfolgreiche Unternehmen die anstehenden Herausforderungen der digitalen bAV meistern. Profitieren Sie vom intensiven Austausch unter Fachkollegen und nutzen Sie die Konferenz um sich neue Impulse für Ihre tägliche Arbeit zu holen.

Die Fachkonferenz „Die digitale Zukunft der bAV” am 21. und 22. November 2017 in Frankfurt am Main zeigt wie die Digitalisierung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) funktioniert. Dabei werden die verschiedensten Schritte von der Grundsatzentscheidung die bAV zu digitalisieren über Strategie, Umsetzung, Change Management und Kommunikation bis hin zu den verschiedenen Lösungen wie App, Online Portal, Softwarelösungen sowie einem nationalen Vorsorgekonto, wie es in den Niederlanden der Fall ist, aufgezeigt.

Zahlreiche Best Practice Beispiele inklusive Live-Demos zeigen den aktuellen Stand der digitalen bAV in den verschiedensten Unternehmen (Direktzusagen) und auf versicherungsbetrieblicher Seite. Einer der Hauptgründe für Unternehmen Ihre betriebliche Altersversorge zu digitalisieren ist sicherlich die Verwaltung zu vereinfachen, effizienter zu gestalten und auch auf einfache Weise den gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich der Transparenz der Altersversorgungszusagen nachzukommen. Wir zeigen Ihnen wie andere Unternehmen diese digitalen Prozesse an Ihre Unternehmensorganisation angepasst haben und wie Sie wichtige Schnittstellen bzw. Abteilungen mit ins Boot holen. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Mitarbeiter von der digitalen bAV durch die richtige Kampagne und den richtigen Kommunikationsmix begeistern können.

Diskutieren Sie mit Vertretern der Gewerkschaft-, Arbeitgeber- und Anbieterseite, welche Konflikte die Digitalisierung der bAV bei den Themen Datensicherheit und Datenschutz auslöst und wie Sie diese Herausforderungen lösen können.
Wir wagen auch einen Blick in die Zukunft: Wohin geht die Reise der digitalen bAV? Unsere parallelen Fachforen geben einen Ausblick über die Zukunft der bAV und wie Sie die digitalen Betreuungsportale nutzen können.

Freuen Sie sich auf wertvolle Einblicke von hochkarätigen Referenten, die Ihnen darüber berichten, wie erfolgreiche Unternehmen die anstehenden Herausforderungen der digitalen bAV meistern. Profitieren Sie vom intensiven Austausch unter Fachkollegen und nutzen Sie die Konferenz um sich neue Impulse für Ihre tägliche Arbeit zu holen.

Programm

1. Konferenztag

8.15      Empfang mit Kaffee und Ausgabe der Konferenzunterlagen
            
9.00      Eröffnung der Konferenz "Die digitale Zukunft der bAV"
            
9.15      Herausforderungen digitale bAV
  • Die geänderten bAV Anforderungen digital bewältigen
  • Schlanke Prozesse innerhalb der bAV Administration
  • Transparenz für die Mitarbeiter über die bAV Zusagen

09.45    Business Speed Dating
            
Vernetzen Sie sich gleich zu Beginn unserer Konferenz mit den anwesenden Referenten und Experten!
Innerhalb von 40 Minuten führen Sie 20 Kurzgespräche von jeweils 2 Minuten. Knüpfen Sie hier erste Kontakte, die Sie in den Pausen und auf unserer Abend-Veranstaltung des ersten Konferenztages vertiefen können.
Tipp: Bringen Sie ausreichend Visitenkarten mit, um mit Ihren Gesprächspartnern über die Konferenz hinaus in Kontakt zu bleiben.

10.30    Ist die neue bAV aus steuer-und sozialversicherungsrechtlicher Sicht konkurrenzfähig?
  • Attraktivitätsprobleme der bAV vor der Reform
  • Wichtige Eckpunkte des Betriebsrentenstärkungsgesetzes
  • Wurde die Attraktivität und Konkurrenzfähigkeit durch die Reform verbessert?

11.00    Kaffee- und Kommunikationspause ~ Besuch der Fachausstellung
            
11.30    Neugestaltung der bAV bei der ECE ~ heute schon an morgen denken!
           
Erhöhung der Durchdringungsquote bei der Entgeltumwandlung durch
  • Matching Contribution
  • Opting-Out
  • Arbeitgeberzuschüsse
  • Zusatzvorsorge für Fach- und Führungskräfte

12.00    App your future
  • Digitalisierung von bAV-Experten-Wissen
  • Service Design (un)Thinking
            
12.30    Die bAV wird digital: Wohin geht die Reise?
  • Die bAV-Welt in 5 Jahren: Ein Ausblick
  • Mehr Effizienz und Transparenz
  • User Experience: Erlebniswelt bAV
            
13.00    Business Lunch ~ Besuch der Fachausstellung
            
14.15    Kurze Vorstellung und Wechsel in die parallelen Fachforen 1 und 2
            
14.30    Parallele Fachforen

15.10    Kaffee- und Kommunikationspause ~ Besuch der Fachausstellung und Wechsel ins Plenum

15.40    "bAV 4.0" ~ Digitalisierung der Altersversorgung bei thyssenkrupp Herausforderungen bei der Umsetzung einer modernen Altersvorsorge
  • Trade Off: Funktionalität versus Datenschutz/Datensicherheit
  • Einfluss einer Konzernstruktur auf den Datenprozess
  • Rechtliche Hürden einer digitalen Transformation
  • Bedeutung von Change Management und Kommunikation
            
16.10    bAV Digitalisierung bei Infineon ~ Strategie und Umsetzung
  • Herausforderungen im digitalen Wandel
  • Digitales Prozessmanagement in der bAV ~ Evolution statt Transformation
  • Infineon Benefits Portal
  • Never stop thinking
            
16.40    520 Wochen Zukunft: Wie künstliche Intelligenz unsere Welt in den nächsten zehn Jahren revolutionieren wird
  • Was kommt nach der Digitalisierung?
  • Welchen Einfluss hat künstliche Intelligenz auf IT, Arbeit und Gesellschaft?
  • Wie und wo verändern sich die Geschäftsmodelle der Zukunft?
  • Wann kommen die nächsten Umbrüche/Tipping Points?
  • Was machen die Player der vierten Ebene?
            
17.40    Zusammenfassung durch den Vorsitzenden und Ende des ersten Konferenztages, mit anschließender Abendveranstaltung
            
18.15    Abend-Veranstaltung

2. Konferenztag

8.45      Eröffnung des zweiten Konferenztages durch den Vorsitzenden Wolfgang Degel

9.00      Der holländische Weg: Moderne Kommunikation mit Teilnehmern in der holländischen Betriebsrente
  • Pensionen 1 - 2 - 3: Kommunikation in Lagen
  • Das niederländische Rentenregister
  • Die Zeit Deines Lebens: Kampagne, um Vertrauen vor allem von Jüngeren in die Betriebsrenten wieder herzustellen

9.30      Podiumsdiskussion: Digitalisierung vs. Datenschutz

10.30    Kaffee- und Kommunikationspause ~ Besuch der Fachausstellung

11.15    Die Verwaltung von großen bAV Kollektiven ~ Effizienz durch Digitalisierung
  • Problemstellung: komplexe heterogene bAV Systeme standardisiert verwalten
  • Von der manuellen Bearbeitung zum digitalen Prozess
  • Einfache und schnelle Handhabung für die Personalabteilung

11.45    Vereinfachung der Administration der Betrieblichen Altersversorgung mithilfe eines Online-Portals
  • Entscheidungsgründe zur Einführung eines BAV Online Tools
  • Kritische Erfolgsfaktoren der Implementierung
  • Kurzer Blick in das System
  • Bewährung des Systems in der Praxis

12.15    Business Lunch ~ Besuch der Fachausstellung

13.30    Kommunikation in der bAV ~ digital kommt an
  • Effektiver kommunizieren durch digitale Möglichkeiten
  • Mitarbeiter informieren, aktivieren und überzeugen
  • Neue Ansätze durch Datenauswertungen: faktenbasiert und individuell

14.00    Digitale Kommunikation bAV
  • Unternehmenskommunikation
  • Kommunikationsseite
  • Informationsseite
  • Kommunikationswege (Webseite, Video, Content)
14.45    Kaffee- und Kommunikationspause ~ Besuch der Fachausstellung

15.15    Herausforderung bAV-Verwaltung in der Praxis ~ Nutzen von Shared-Service-Technologie für die bAV
  • Transformation der bAV in die neue, digitale Welt für Arbeitgeber, Versicherungen, Vermittler und Arbeitnehmer
  • bAV-Portal auf Basis von Shared-Service-Technologie, das dem Arbeitgeber erlaubt, sein gesamtes bAV-Vertrags-Portfolio anbieterübergreifend innerhalb eines Portals zu verwalten
  • Transparenz für Beschäftigte
  • Professionelle Umsetzung von Datensicherheit und Datenschutz
  • Ausblick 2018: Was ändert sich mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz?

16.00    Alles Kopfsache!
  • Kennen Sie Ihre Ziele?
  • Was hält Sie im Spiel, wenn Niederlagen kommen?
  • Wie abhängig sind Sie von der Meinung Dritter?
  • Nutzen Sie die Macht Ihrer Gedanken?
  • Mit welchem Fokus betrachten Sie das Geschehene?
17.00    Zusammenfassung und Abschlussdiskussion
            
17.30    Ende der Konferenz "Die digitale Zukunft der bAV"

Getrennt buchbares Anhang-Seminar am 22. November 2017
Digitale bAV: Steigerung der Attraktivität und Optimierung der Geschäftsprozesse
Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen