Digitalisierungstrends und HR Rollen - Was bleibt, was geht, was kommt, was muss?

Thu, 14 Nov 2019, 01:30 PM (CET)
-
Thu, 14 Nov 2019, 06:30 PM (CET)
metafinanz Informationssysteme GmbHMünchen, GermanyOpen in Google Maps
Die Zukunft von HR vordenken & persönlich darauf vorbereitet sein! Aktuelle Praxis-Beispiele und Informationen zu Digitalisierungstrends zeigen Ihnen, was heute in der HR Arbeit bereits möglich ist.

Der HRblue WerkRaum ist ein lebendiges, interaktives Veranstaltungsformat für HR Manager, HR Business Partner und HR Experten. Wir beschäftigen uns mit zukunftsorientierten Themen rund um die Entwicklung von HR Rollen und HR Karriere.

Warten Sie nicht bis andere Ihnen sagen, wo es lang geht, sondern gestalten Sie Ihre Zukunft und Ihre HR Karriere aktiv mit!


Thema: „Digitalisierungstrends und HR Rollen - Was bleibt, was geht, was kommt, was muss?“

Digitalisierung ändert unser privates und berufliches Leben – heute und in Zukunft. Daraus ergibt sich auch eine radikal andere Personalarbeit. Digitalisierung bedeutet mehr als nur modernste HR IT-Systeme und Automatisierung. Vielmehr finden Angebote und Services, die heute noch mit dem Zutun von Menschen erledigt werden zukünftig digitale Substitute. Gängige Beispiele sind Webinare, e-Learning, digitale Vorauswahl von Bewerbern etc. Doch das ist erst der Anfang. Bereits heute ist schon mehr möglich und die aktuellen Zukunftstrends weisen auf noch radikalere Veränderungen hin.

HR wird zum Motor dieser Veränderungen. Und der Mensch als Teil einer funktionierenden Organisation ist der wichtigste Erfolgsfaktor für das Unternehmen der Zukunft.

 

1. Impuls: State of the Art und Praxisbeispiel

Digitalisierungs-Experte Thomas Resch kennt die zahlreichen Facetten des HR Alltags. Seine Erfahrungen als „gelernter Personaler“ und SAP-Berater sind gepaart mit agilem Mindset und Leidenschaft für die Zukunft der Arbeit. Er gibt einen Überblick zum „State of the Art“ in der Umsetzung von Digital HR.

Dieser Input wird veranschaulicht mit einem Bericht aus der Praxis: Bei der Sulzer GmbH ist Digital HR und agile HR Arbeit in den letzten Jahren Realität geworden. Kristina Santl und Marcus Winterfeldt berichten eindrücklich, wie sich ihre HR Arbeit radikal verändert hat. Die HR Organisation, Rollen und Aufgaben sind durch einen enormen Wandel gegangen. Von manuellem Listenpflegen hin zu Kulturgestaltung.

 

2. Impuls: Entwicklung HR Rollen - Was bleibt, was geht, was kommt?

Stephan Tränkler, Berater für HR Transformation und Experte für HR Analytics,  setzt im Anschluss Impulse für die zukünftige Entwicklung in HR und wie sich HR Rollen in Folge von Digitalisierungstrends weiter verändern können.

 

3. Ideenschmiede

Diese Impulse liefern spannende Inspirationen für die anschließende Zusammenarbeit, Diskussion und Ideenschmiede an den Thementischen:

  • Was machen diese neuen Möglichkeiten der Zusammenarbeit und des Rollenverständnisses zum Beispiel mit der Rolle eines Recruiters, eines Talent Managers und eines HR Business Partners?
  • Wie verändern sich Zusammenarbeit, Aufgaben und Verantwortung?
  • Und wie können die erforderlichen Kompetenzen rechtzeitig erworben werden?
  • Wie bereiten wir uns in HR auf die Zukunft vor?

 

4. Fazit

Am Ende führen wir die Ergebnisse der Tischrunden im Plenum zusammen und ziehen ein Fazit. Sie erhalten ein Teilnahme-Zertifikat und eine Ergebnisdokumentation.

 

Die Veranstaltung wird moderiert von HR Karriere-Expertin Heike Gorges (Gründerin und Vorstand HRblue AG).

Wir sind mit diesem WerkRaum zu Gast bei metafinanz in München und erleben die inspirierenden Räumlichkeiten vor Ort in Aktion. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Viel Austausch und persönliche Begegnung inklusive.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihre Ideen!

 

Hinweis: Der HRblue WerkRaum richtet sich ausschließlich an HR Manager, HR Business Partner und HR Experten aus Unternehmen. Die Teilnehmer sollen insbesondere auch vom Austausch untereinander profitieren können. Mit der "vorläufigen Anmeldung" möchten wir daher sicherstellen, dass die begrenzten Plätze an Vertreter dieser Zielgruppe vergeben werden. Danke für Ihr Verständnis.

Der HRblue WerkRaum ist ein lebendiges, interaktives Veranstaltungsformat für HR Manager, HR Business Partner und HR Experten. Wir beschäftigen uns mit zukunftsorientierten Themen rund um die Entwicklung von HR Rollen und HR Karriere.

Warten Sie nicht bis andere Ihnen sagen, wo es lang geht, sondern gestalten Sie Ihre Zukunft und Ihre HR Karriere aktiv mit!


Thema: „Digitalisierungstrends und HR Rollen - Was bleibt, was geht, was kommt, was muss?“

Digitalisierung ändert unser privates und berufliches Leben – heute und in Zukunft. Daraus ergibt sich auch eine radikal andere Personalarbeit. Digitalisierung bedeutet mehr als nur modernste HR IT-Systeme und Automatisierung. Vielmehr finden Angebote und Services, die heute noch mit dem Zutun von Menschen erledigt werden zukünftig digitale Substitute. Gängige Beispiele sind Webinare, e-Learning, digitale Vorauswahl von Bewerbern etc. Doch das ist erst der Anfang. Bereits heute ist schon mehr möglich und die aktuellen Zukunftstrends weisen auf noch radikalere Veränderungen hin.

HR wird zum Motor dieser Veränderungen. Und der Mensch als Teil einer funktionierenden Organisation ist der wichtigste Erfolgsfaktor für das Unternehmen der Zukunft.

 

1. Impuls: State of the Art und Praxisbeispiel

Digitalisierungs-Experte Thomas Resch kennt die zahlreichen Facetten des HR Alltags. Seine Erfahrungen als „gelernter Personaler“ und SAP-Berater sind gepaart mit agilem Mindset und Leidenschaft für die Zukunft der Arbeit. Er gibt einen Überblick zum „State of the Art“ in der Umsetzung von Digital HR.

Dieser Input wird veranschaulicht mit einem Bericht aus der Praxis: Bei der Sulzer GmbH ist Digital HR und agile HR Arbeit in den letzten Jahren Realität geworden. Kristina Santl und Marcus Winterfeldt berichten eindrücklich, wie sich ihre HR Arbeit radikal verändert hat. Die HR Organisation, Rollen und Aufgaben sind durch einen enormen Wandel gegangen. Von manuellem Listenpflegen hin zu Kulturgestaltung.

 

2. Impuls: Entwicklung HR Rollen - Was bleibt, was geht, was kommt?

Stephan Tränkler, Berater für HR Transformation und Experte für HR Analytics,  setzt im Anschluss Impulse für die zukünftige Entwicklung in HR und wie sich HR Rollen in Folge von Digitalisierungstrends weiter verändern können.

 

3. Ideenschmiede

Diese Impulse liefern spannende Inspirationen für die anschließende Zusammenarbeit, Diskussion und Ideenschmiede an den Thementischen:

  • Was machen diese neuen Möglichkeiten der Zusammenarbeit und des Rollenverständnisses zum Beispiel mit der Rolle eines Recruiters, eines Talent Managers und eines HR Business Partners?
  • Wie verändern sich Zusammenarbeit, Aufgaben und Verantwortung?
  • Und wie können die erforderlichen Kompetenzen rechtzeitig erworben werden?
  • Wie bereiten wir uns in HR auf die Zukunft vor?

 

4. Fazit

Am Ende führen wir die Ergebnisse der Tischrunden im Plenum zusammen und ziehen ein Fazit. Sie erhalten ein Teilnahme-Zertifikat und eine Ergebnisdokumentation.

 

Die Veranstaltung wird moderiert von HR Karriere-Expertin Heike Gorges (Gründerin und Vorstand HRblue AG).

Wir sind mit diesem WerkRaum zu Gast bei metafinanz in München und erleben die inspirierenden Räumlichkeiten vor Ort in Aktion. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Viel Austausch und persönliche Begegnung inklusive.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihre Ideen!

 

Hinweis: Der HRblue WerkRaum richtet sich ausschließlich an HR Manager, HR Business Partner und HR Experten aus Unternehmen. Die Teilnehmer sollen insbesondere auch vom Austausch untereinander profitieren können. Mit der "vorläufigen Anmeldung" möchten wir daher sicherstellen, dass die begrenzten Plätze an Vertreter dieser Zielgruppe vergeben werden. Danke für Ihr Verständnis.

Schedule

13:30 - Empfang, Kaffee und Vitamine gegen das Mittagstief

14:00 - Begrüßung, kurze Vorstellung, Fahrplan

14:15 - Impulsvorträge und Praxisbeispiele

15:15 - Kaffeepause

15:30 -  Ideenschmiede und Diskussion an Thementischen

16:30 - Vorstellung der Ergebnisse und Fazit im Plenum

17:30 - Get together mit Fingerfood

18:30 - Ende

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und Ihre Ideen!