Probleme beim Einloggen

eco Neujahrsempfang & Cocktailabend 2017

Do, 19.01.2017, 19:00 (CET)
eco KubusKöln, DeutschlandIn Google Maps öffnen
eco Neujahrsempfang & Cocktailabend 2017 eco lädt am 19. Januar zum Neujahrsempfang in das Headquarter auf dem Ehrenfelder Vulkangelände ein.

eco Neujahrsempfang & Cocktailabend 2017

eco lädt am 19. Januar zum Neujahrsempfang in das Headquarter auf dem Ehrenfelder Vulkangelände ein.

19.00 UHR GET-TOGETHER im eco KUBUS LICHTSTRASSE 43i, 1. OG, 50825 KÖLN – Mit Drinks, Fingerfood und Live-Musik von Maceedo – Lounge Reggae und Jazz

 

EXPLORIERE HYBRIDE WELTEN!

Mixed-Reality-Technologien erweitern immer mehr unsere physikalische Dimension – auch unsere alltäglichen Lebensräume. Es entstehen hybride Welten in der reale sowie virtuelle Objekte koexistieren. Die eco-Ausstellung im Rahmen der IMM / Passagen 2017 schlägt eine Brücke zwischen der physikalischen und virtuellen Welt.

Die Interaktion mit der Installation wird durch eine Software interpretiert und mittels Algorithmen in ein virtuelles Objekt übersetzt. Die Gäste hinterlassen mit der eigenen Kreation einen temporären Fußabdruck im digitalen Raum. Über die Zeit entsteht ein kollektives Werk das durch Mixed Reality sichtbar wird.

 

PASSAGEN bei eco vom 16. bis 22. Januar 2017

Mo. bis Fr. 12–20 Uhr, Sa. 12–18 Uhr, So. 12–17 Uhr
Parkplätze über Oskar-Jäger-Straße 170

eco Neujahrsempfang & Cocktailabend 2017

eco lädt am 19. Januar zum Neujahrsempfang in das Headquarter auf dem Ehrenfelder Vulkangelände ein.

19.00 UHR GET-TOGETHER im eco KUBUS LICHTSTRASSE 43i, 1. OG, 50825 KÖLN – Mit Drinks, Fingerfood und Live-Musik von Maceedo – Lounge Reggae und Jazz

 

EXPLORIERE HYBRIDE WELTEN!

Mixed-Reality-Technologien erweitern immer mehr unsere physikalische Dimension – auch unsere alltäglichen Lebensräume. Es entstehen hybride Welten in der reale sowie virtuelle Objekte koexistieren. Die eco-Ausstellung im Rahmen der IMM / Passagen 2017 schlägt eine Brücke zwischen der physikalischen und virtuellen Welt.

Die Interaktion mit der Installation wird durch eine Software interpretiert und mittels Algorithmen in ein virtuelles Objekt übersetzt. Die Gäste hinterlassen mit der eigenen Kreation einen temporären Fußabdruck im digitalen Raum. Über die Zeit entsteht ein kollektives Werk das durch Mixed Reality sichtbar wird.

 

PASSAGEN bei eco vom 16. bis 22. Januar 2017

Mo. bis Fr. 12–20 Uhr, Sa. 12–18 Uhr, So. 12–17 Uhr
Parkplätze über Oskar-Jäger-Straße 170

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen