Energiezukunft 2020 - Infrastruktur für die E-Mobilität

Wed, 13 May 2020 (CEST)
Elektizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ)Dietikon, SwitzerlandOpen in Google Maps

FREE

Available seats: 20
Infrastruktur für die E-Mobilität – Wie gelingt eine effiziente und CO2-neutrale Mobilität / Mittwoch, 13. Mai 2020, 8h15 / EKZ in Dietikon

Hinweis: Mitglieder von Energie Network Schweiz profitieren von reduzierten Preisen. Energie Network Schweiz tritt als Partner auf. Es ist eine Fachtagung von Electrosuisse an der Energie Network Schweiz als Partner aktiv mitgewirkt hat. Bitte anmelden, Ihr erhaltet entsprechend Eurer Anmeldung (z.B. Early Bird) eine Rechnung.

Mitgliederpreis Early Bird (bis 12.02.20): CHF 390.00

Mitgliederpreis (ab 13.02.20): CHF 490.00

 

Datum: 13. Mai 2020 / 8h15 bis ca. 17h00

Ort: Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ), Ueberlandstrasse 2, 8953 Dietikon

 

Programmkomitee: Franz Baumgartner, ZHAW | Hans-Dieter Effner, Energie Network Schweiz  | David Galeuchet, Solarmarkt | Bruno Herzog, Siemens AG | Philippe Pouget, EKZ |  Marcel Stöckli, Electrosuisse | Marianne Zünd, BfE
 

 

Programm:

8h15: Empfang, Registration, Ausstellerzeit: Gipfeli und Kaffee

9h00: Begrüssung Franz Baumgartner, Tagungsleiter

ab 9h10: Impulsreferat / Infrastruktur der Elektromobilität im  internationalen Umfeld

ab 9h40: Infrastruktur der Elektromobilität in der Schweiz

ab 10h00: Infrastruktur für die Elektromobilität im öffentlichen Sektor
 
10h50: Pause: Networking und Ausstellerzeit
 
ab 11h40: Variantenvielfalt und Umsetzung von Lademöglichkeiten für die Elektromobilität, Teil 1
 
12h50: Lunch: Networking und Ausstellerzeit
 
ab 14h20: Variantenvielfalt und Umsetzung von Lademöglichkeiten für die Elektromobilität, Teil 2
 
ab 15h20: Erneuerbarer Wasserstoff für CO2-neutrale Mobilität
 
16h00: Schlusswort
 
16h10: Networking und Apero
 
 
Zielgruppe:

Die Veranstaltung richtet sich an Energieversorger, Energiedienstleister, Elektro-/ Energieplaner, Elektro-Grosshändler, HLK-Techniker, Betriebs-Elektriker, Architekten, Vertreter von Gemeinden, interessierte Bauherren, Hausverwaltungen, Planer, Berater und Betreiber von Gebäude-Infrastruktur, Entscheidungsträger und Management.

 

Elektrifizierung der Mobilität allein bringt keine Nachhaltigkeit:

Die Fachveranstaltung Energiezukunft 2020 wirft bewusst einen Blick auf die Herausforderungen, die zwingenden Massnahmen und die Notwendigkeit, wie Infrastruktur mit erneuerbaren Energiequellen für den rasant steigenden E-Mobilitätsbedarf zukünftig bereitgestellt werden muss. Mit der richtigen Infrastruktur und dem richtigen Know-how zum Praxistransfer. Anhand von bereits bestehenden Beispielen, wirbt die «Erneuerbare-Mobilität» für effiziente und CO2 neutrale Elektro-Mobilität! Wir werden ebenfalls über die alternativen Treibstoffe sprechen und ihre Potentiale diskutieren. Viel Raum soll für Diskussionen zwischen Teilnehmenden und Referenten bleiben.

Hinweis: Mitglieder von Energie Network Schweiz profitieren von reduzierten Preisen. Energie Network Schweiz tritt als Partner auf. Es ist eine Fachtagung von Electrosuisse an der Energie Network Schweiz als Partner aktiv mitgewirkt hat. Bitte anmelden, Ihr erhaltet entsprechend Eurer Anmeldung (z.B. Early Bird) eine Rechnung.

Mitgliederpreis Early Bird (bis 12.02.20): CHF 390.00

Mitgliederpreis (ab 13.02.20): CHF 490.00

 

Datum: 13. Mai 2020 / 8h15 bis ca. 17h00

Ort: Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ), Ueberlandstrasse 2, 8953 Dietikon

 

Programmkomitee: Franz Baumgartner, ZHAW | Hans-Dieter Effner, Energie Network Schweiz  | David Galeuchet, Solarmarkt | Bruno Herzog, Siemens AG | Philippe Pouget, EKZ |  Marcel Stöckli, Electrosuisse | Marianne Zünd, BfE
 

 

Programm:

8h15: Empfang, Registration, Ausstellerzeit: Gipfeli und Kaffee

9h00: Begrüssung Franz Baumgartner, Tagungsleiter

ab 9h10: Impulsreferat / Infrastruktur der Elektromobilität im  internationalen Umfeld

ab 9h40: Infrastruktur der Elektromobilität in der Schweiz

ab 10h00: Infrastruktur für die Elektromobilität im öffentlichen Sektor
 
10h50: Pause: Networking und Ausstellerzeit
 
ab 11h40: Variantenvielfalt und Umsetzung von Lademöglichkeiten für die Elektromobilität, Teil 1
 
12h50: Lunch: Networking und Ausstellerzeit
 
ab 14h20: Variantenvielfalt und Umsetzung von Lademöglichkeiten für die Elektromobilität, Teil 2
 
ab 15h20: Erneuerbarer Wasserstoff für CO2-neutrale Mobilität
 
16h00: Schlusswort
 
16h10: Networking und Apero
 
 
Zielgruppe:

Die Veranstaltung richtet sich an Energieversorger, Energiedienstleister, Elektro-/ Energieplaner, Elektro-Grosshändler, HLK-Techniker, Betriebs-Elektriker, Architekten, Vertreter von Gemeinden, interessierte Bauherren, Hausverwaltungen, Planer, Berater und Betreiber von Gebäude-Infrastruktur, Entscheidungsträger und Management.

 

Elektrifizierung der Mobilität allein bringt keine Nachhaltigkeit:

Die Fachveranstaltung Energiezukunft 2020 wirft bewusst einen Blick auf die Herausforderungen, die zwingenden Massnahmen und die Notwendigkeit, wie Infrastruktur mit erneuerbaren Energiequellen für den rasant steigenden E-Mobilitätsbedarf zukünftig bereitgestellt werden muss. Mit der richtigen Infrastruktur und dem richtigen Know-how zum Praxistransfer. Anhand von bereits bestehenden Beispielen, wirbt die «Erneuerbare-Mobilität» für effiziente und CO2 neutrale Elektro-Mobilität! Wir werden ebenfalls über die alternativen Treibstoffe sprechen und ihre Potentiale diskutieren. Viel Raum soll für Diskussionen zwischen Teilnehmenden und Referenten bleiben.