Probleme beim Einloggen

EnjoyWork Labor für Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft

Do, 18.10.2018, 19:00 (CEST)
-
Do, 18.10.2018, 22:00 (CEST)
TheDive Base7Esslingen am Neckar, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Freie Plätze: 20
Auf innovative, dezentrale Führungskonzepte und die Klugheit der Mitarbeiter setzen. Welche Herausforderungen sind für die Organisation und den Geschäftsführer mit Soziokratie verbunden?
  • Du wünschst Dir Kollegen und Mitarbeiter, die mitdenken und kluge Entscheidungen treffen?
  • Du gestaltest gern und möchtest in einer Firma arbeiten, die Sinn stiftet, zukunftsrobust und wirtschaftlich solide ist?
  • Dir ist wichtig, dass das Tagesgeschäft läuft, Ihr aber auch kontinuierlich an der Zukunft des Unternehmens arbeitet?
  • Du bist es Leid, immer der “Held der Arbeit” zu sein und zu allen “Feuerwehr” Einsätzen hinzu- und in alle Eskalationen hineingezogen zu werden?

Wenn Du neugierig bist und ein Netzwerk suchst, in dem Du Dich kollegial beratschlagen kannst. Wenn Du mit Menschen reden möchtest, die gleichgesinnt sind und offen für den wertschätzenden Austausch von Angesicht zu Angesicht. Dann bist Du bei uns richtig.

Wir machen nicht nur. Wir reden auch darüber und reflektieren. Um uns die eigene Lernkurve abzukürzen. Um regelmäßig über den Kesselrand zu schauen und uns weiterzuentwickeln. Um uns gegenseitig zu motivieren, dranzubleiben – auch, wenn es mal schwierig wird. Es geht um uns. Und unser Arbeitsleben.

EnjoyWork Labor ist für Menschen gedacht, die eine hohe Autonomie für ihre eigene Arbeit und Partizipation der Beteiligten im Rahmen ihrer Vorhaben anstreben – sei es als Unternehmer, Chefs oder Mitarbeiter in einer Firma oder Freiberufler, Wissenschaftler und Freischaffende.


Thema des Abends:

Der Weg zur Organisation ohne formale Hierarchie

Auf innovative, dezentrale Führungskonzepte und die Klugheit der Mitarbeiter setzen — statt auf hierarchische Strukturen und zentrale Vorgaben. Welche Herausforderungen sind für die Organisation und den Geschäftsführer mit Soziokratie verbunden?

Impulsgeber: Jonathan Denner, Netsyno


Maximal 25 Plätze. Tickets zu 10 EUR (inkl. MwSt.) pro Nase.

########## Anmeldung via Eventbrite - dann ist das mit dem Geld auch gleich erledigt ;-) ##########


Der Abend ist eine Initiative in Kooperation mit Tim Weinert & TheDive GmbH.


  • Du wünschst Dir Kollegen und Mitarbeiter, die mitdenken und kluge Entscheidungen treffen?
  • Du gestaltest gern und möchtest in einer Firma arbeiten, die Sinn stiftet, zukunftsrobust und wirtschaftlich solide ist?
  • Dir ist wichtig, dass das Tagesgeschäft läuft, Ihr aber auch kontinuierlich an der Zukunft des Unternehmens arbeitet?
  • Du bist es Leid, immer der “Held der Arbeit” zu sein und zu allen “Feuerwehr” Einsätzen hinzu- und in alle Eskalationen hineingezogen zu werden?

Wenn Du neugierig bist und ein Netzwerk suchst, in dem Du Dich kollegial beratschlagen kannst. Wenn Du mit Menschen reden möchtest, die gleichgesinnt sind und offen für den wertschätzenden Austausch von Angesicht zu Angesicht. Dann bist Du bei uns richtig.

Wir machen nicht nur. Wir reden auch darüber und reflektieren. Um uns die eigene Lernkurve abzukürzen. Um regelmäßig über den Kesselrand zu schauen und uns weiterzuentwickeln. Um uns gegenseitig zu motivieren, dranzubleiben – auch, wenn es mal schwierig wird. Es geht um uns. Und unser Arbeitsleben.

EnjoyWork Labor ist für Menschen gedacht, die eine hohe Autonomie für ihre eigene Arbeit und Partizipation der Beteiligten im Rahmen ihrer Vorhaben anstreben – sei es als Unternehmer, Chefs oder Mitarbeiter in einer Firma oder Freiberufler, Wissenschaftler und Freischaffende.


Thema des Abends:

Der Weg zur Organisation ohne formale Hierarchie

Auf innovative, dezentrale Führungskonzepte und die Klugheit der Mitarbeiter setzen — statt auf hierarchische Strukturen und zentrale Vorgaben. Welche Herausforderungen sind für die Organisation und den Geschäftsführer mit Soziokratie verbunden?

Impulsgeber: Jonathan Denner, Netsyno


Maximal 25 Plätze. Tickets zu 10 EUR (inkl. MwSt.) pro Nase.

########## Anmeldung via Eventbrite - dann ist das mit dem Geld auch gleich erledigt ;-) ##########


Der Abend ist eine Initiative in Kooperation mit Tim Weinert & TheDive GmbH.


Programm

Vor 10 Jahren, noch während ihres Studiums, gründeten Jonathan Denner und Daniel Rech NETSYNO. Mit Sitz in Karlsruhe entwickeln sie seither innovative Software-Lösungen und digitalisieren die Arbeitsabläufe ihrer Kunden. Durch das tiefe Verständnis von digitaler Zusammenarbeit, IT-Innovationen und User Interfaces, entstand zum Beispiel die hauseigene Kollaborationssoftware INOPAI.

Inzwischen zählt NETSYNO knapp 30 Mitarbeiter. Im Wachstum gelang ihnen, worüber andere gerade erst anfangen zu sprechen: Die Selbststeuerung der Organisation. Statt auf hierarchische Strukturen oder Vorgaben für die Arbeit, setzen sie auf innovative, dezentrale Führungskonzepte und die Klugheit ihrer Mitarbeiter.

Wer bereits von Soziokratie gehört hat, wird Elemente davon bei Jonathan wiedererkennen und das in real gelebter Form. Wenn Jonathan im “EnjoyWork Labor” aus dem Nähkästchen plaudert, wird er auch einiges darüber erzählen, welche Herausforderungen eine formal hierarchiefreie Organisation für die Firma und für ihn als Geschäftsführer mit sich bringen.

Gemeinsam mit Euch reflektieren wir, welche Bedeutung sich aus den Impulsen von Jonathan für Eure Arbeit und Eure Unternehmen ergeben können. Dazu wird es nach dem Impulsvortrag Zeit für einen intensiven Austausch in Kleingruppen geben. Die Ergebnisse werden wir uns dann gemeinsam gegenseitig präsentieren und besprechen.


Geplanter Ablauf (Es gilt Energie vor Tagesordnung)

19:00 Uhr
Begrüßung und Kennenlernen

19:15 Uhr
Labor für neue Arbeit mit interaktivem Impulsvortrag Jonathan Denner inklusive Reflexion und Übertragen der Erkenntnisse auf die eigene Arbeit, Zeit für Fragen und Austausch

21:00 Uhr
Perlenlese der Ergebnisse und Transfer in den eigenen Alltag

22:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen