Problems logging in

Enkeltauglich wirtschaften: Gemeinwohl-Ökonomie

Tue, 12 Nov 2019, 06:00 PM (CET)
-
Tue, 12 Nov 2019, 09:00 PM (CET)
Registration deadline: Sun, 10 Nov 2019, 06:00 PM (CET)
Christoph Fischer GmbH - EM-ChiemgauStephanskirchen, GermanyOpen in Google Maps
„Eine Chance für Unternehmen im Mittelstand“
Weitere Information und Anmeldung unter: https://www.bvmw.de/event/7222/gwoe/

Die "Gemeinwohl-Ökonomie" setzt neue Maßstäbe an unser heutiges Wirtschaftssystem. Immer mehr Unternehmen erkennen darin beste Chancen und konkrete Handlungsalternativen für ihre Zukunftssicherung. Zugleich ist sie ein Veränderungshebel auf wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Ebene. Nachhaltigkeit wird präziser gefasst. Unternehmenserfolg und Gewinn werden in der Gemeinwohl-Ökonomie (kurz GWÖ) durch „enkeltaugliches“ Wirtschaften und die Mehrung des Gemeinwohls erreicht. 

Aktuell sichern bereits mehr als 500 aktive GWÖ-Unternehmen
ihre Wertschöpfung und ihr Wachstum aus diesem Denken und Handeln. 

Zeiten des Wandels sind Zeiten für Pionier-Unternehmen - sie erweitern frühzeitig ihren Blick, überschreiten das Bewährte, pflügen Vertrautes um, denken zugleich realistisch und innovativ. 

Bekommen Sie bei diesem Exklusiv-Event ein Gefühl dafür, was die Gemeinwohl-Ökonomie für die nachhaltigere Gestaltung Ihres Unternehmens bedeuten kann und welche wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Vorteile Sie daraus erzielen können.

Entdecken Sie neue Wege, um Ihr Unternehmen enkeltauglich zu gestalten!

Mit Besichtigung des „Gemeinwohl“-zertifizierten Unternehmen EM Chiemgau


Weitere Information und Anmeldung unter: https://www.bvmw.de/event/7222/gwoe/
Weitere Information und Anmeldung unter: https://www.bvmw.de/event/7222/gwoe/

Die "Gemeinwohl-Ökonomie" setzt neue Maßstäbe an unser heutiges Wirtschaftssystem. Immer mehr Unternehmen erkennen darin beste Chancen und konkrete Handlungsalternativen für ihre Zukunftssicherung. Zugleich ist sie ein Veränderungshebel auf wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Ebene. Nachhaltigkeit wird präziser gefasst. Unternehmenserfolg und Gewinn werden in der Gemeinwohl-Ökonomie (kurz GWÖ) durch „enkeltaugliches“ Wirtschaften und die Mehrung des Gemeinwohls erreicht. 

Aktuell sichern bereits mehr als 500 aktive GWÖ-Unternehmen
ihre Wertschöpfung und ihr Wachstum aus diesem Denken und Handeln. 

Zeiten des Wandels sind Zeiten für Pionier-Unternehmen - sie erweitern frühzeitig ihren Blick, überschreiten das Bewährte, pflügen Vertrautes um, denken zugleich realistisch und innovativ. 

Bekommen Sie bei diesem Exklusiv-Event ein Gefühl dafür, was die Gemeinwohl-Ökonomie für die nachhaltigere Gestaltung Ihres Unternehmens bedeuten kann und welche wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Vorteile Sie daraus erzielen können.

Entdecken Sie neue Wege, um Ihr Unternehmen enkeltauglich zu gestalten!

Mit Besichtigung des „Gemeinwohl“-zertifizierten Unternehmen EM Chiemgau


Weitere Information und Anmeldung unter: https://www.bvmw.de/event/7222/gwoe/

Schedule

Kundenwelt, Arbeitswelt und Gesellschaft wandeln sich im Eiltempo. Sind Sie bereit für das nächste Kapitel? 

•          Warum die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) kein flüchtiger Trend ist und Unternehmen sich damit schonheute Vorsprung im Markt sichern sollten

•          Welche Irrtümer über die GWÖ kursieren und was sie tatsächlich zur Chance macht 

•          Warum elementare Entwicklungen den Paradigmenwechsel in der Nachhaltigkeit fordern 

•          Sie lernen die "Gemeinwohl-Matrix" kennen – dieses Management-Tool eröffnet eine ganzheitliche Betrachtungsweise entlang der Wertschöpfungskette 

•          Sie sehen Beispiele, wie aktive GWÖ-Unternehmen, ihre gemeinwohl-fördernde Handlungsweisen mit der "Gemeinwohl-Bilanz" belegen und transparent darstellen 

•          Ausblick, wie die Umsetzung der Gemeinwohl-Ökonomie im Unternehmen – in Führung, Unternehmenskultur, Markenentwicklung und Organisation – gelingen kann

 Das Treffen wird moderiert und geleitet von den Referenten Werner Furtner und Hildegard Wimmer vom „UnternehmerDenkwerk Zukunfts-Ökonomie“.



Weitere Information und Anmeldung unter: https://www.bvmw.de/event/7222/gwoe/