Probleme beim Einloggen

EVENT EDUCATION SYMPOSIUM

Fr, 08.06.2018, 09:30 (CEST)
-
Fr, 08.06.2018, 18:00 (CEST)
Design Center der Hochschule HannoverHannover, DeutschlandIn Google Maps öffnen

€ 0 - € 39,00

Freie Plätze: 78
Wie beeinflussen Trends die Ausbildungsgänge an Hochschulen, die auf eine Tätigkeit in der Veranstaltungswirtschaft vorbereiten?

In jüngerer Zeit wurden zahlreiche Studien zu Trends und ihren Auswirkungen auf die Veranstaltungswirtschaft veröffentlicht oder Forschungsprojekte durch Fachverbände initiiert, die sich mit der Zukunft von Veranstaltungen sowie deren Infrastruktur beschäftigen. Dabei geht es entweder um Entwicklungen, die ihren Ursprung in der Veranstaltungsbranche haben, oder um globale Megatrends und ihren Einfluss auf die Veranstaltungsbranche. Interessanterweise ist die Frage nach der Bedeutung dieser Erkenntnisse für die hochschulgebundene Ausbildung bisher kaum gestellt worden. Die Frage, ob Trends Einfluss auf die Curricula von Hochschulen haben sollten oder nicht, steht daher im Mittelpunkt unseres Symposiums.

In jüngerer Zeit wurden zahlreiche Studien zu Trends und ihren Auswirkungen auf die Veranstaltungswirtschaft veröffentlicht oder Forschungsprojekte durch Fachverbände initiiert, die sich mit der Zukunft von Veranstaltungen sowie deren Infrastruktur beschäftigen. Dabei geht es entweder um Entwicklungen, die ihren Ursprung in der Veranstaltungsbranche haben, oder um globale Megatrends und ihren Einfluss auf die Veranstaltungsbranche. Interessanterweise ist die Frage nach der Bedeutung dieser Erkenntnisse für die hochschulgebundene Ausbildung bisher kaum gestellt worden. Die Frage, ob Trends Einfluss auf die Curricula von Hochschulen haben sollten oder nicht, steht daher im Mittelpunkt unseres Symposiums.

Programm

Freitag, 8. Juni, ab  9.00
Warm-up mit coffee & co

 09.30 Eröffnung im Plenum / Tagesmoderator/in

Prof. Dr. Martin Scholz, Dekan der Fakultät III der Hochschule Hannover, und Bettina Rosenbach, Referentin Aus- und Weiterbildung, AUMA e.V.
im Gespräch mit Prof. Dr. Gernot Gehrke

09.45 Keynote: Prof. Dr. Paul Barron, University of Edinburgh
How trends impact universities’ curricula

10.15 Trends and Event Education – Opportunities and Threats for Universities
Prof. Dr. Paul Barron, Prof. Dr. Markus Große-Ophoff, Prof. Stefan Luppold, Prof. Dr. Isabelle Thilo, Prof. Dr. Ulrich Wünsch, Prof. Dr. Gernot Gehrke (Moderator)

 10.45 – 11.15 Networking

 11.15 – 12.45
Wie aktuelle Trends die Studieninhalte verändern (müssen?) / Parallele Sessions

Sustainability/Chair: Prof. Dr. Markus Große-Ophoff

Co-Creation/Chair: Prof. Stefan Luppold

 12.45 – 14.00 Mittagspause

 14.00 – 15.30
Wie aktuelle Trends die Studieninhalte verändern (müssen?) / Parallele Sessions

Diversity/Chair: Prof. Dr. Isabelle Thilo

Experience Design/Chair: Prof. Dr. Ulrich Wünsch


15.30 – 16.00 Networking

16.00 
Wie aktuelle Trends die Studieninhalte verändern (müssen?)
Drei Perspektiven 

16.00: Die Perspektive der Arbeitgeber (Bettina Rosenbach, AUMA)

16.30 Die Perspektive Studierender (Bericht aus dem Barcamp)

16.50: Die Perspektive der Forschung (Prof. Dr. Gernot Gehrke zu Forschungsprojekt Trendreport 2018: Messen, Ausstellungen und Kongresse)

 

17.10: Schlussbemerkungen Veranstalter / Tagungsmoderation

17.30: offizielles Tagungsende

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen