Problems logging in
Tue, 21 Feb 2017, 08:00 AM (CET)
-
Wed, 22 Feb 2017, 05:00 PM (CET)
Angelo by Vienna House Munich WestparkMünchen, GermanyOpen in Google Maps
Wie Unternehmen von Start-ups profitieren und vice versa
Wie Unternehmen von Start-ups profitieren und vice versa

Etablierte Unternehmen investieren in Start-ups, um innovativer, moderner und agiler zu sein. Doch ist das der richtige Weg? Wann lohnt sich eine Kooperation wirklich? Welche Herausforderungen entstehen auf organisatorischer, operativer und kultureller Ebene? Warum scheitern so viele Integrationen von Start-ups? Diese Fragen und mehr beantworten Ihnen Experten bei der 1. Fachkonferenz: Start-up Kooperation am 21. und 22. Februar 2017 in München.

Themen:

  • Erfahrungen von etablierten Unternehmen und Start-ups
  • Empfehlungen von Start-up-Netzwerken und Investoren
  • Silicon Valley kopieren oder eigene Wege gehen?
  • Hype vs. Sinnvolle Kooperationen
  • Erste Schritte auf dem Weg zu Start-up Kooperationen
  • Die tägliche Realität

 
Mit dabei sind u.a. Vertreter von AutoScout24 ++ BayStartUp ++ BMW ++ Bohème ++ BOSCH Start-Up ++ Deutsche Bahn ++ Dräxlmaier ++ Festo ++ Excubate ++ High-Tech Gründerfonds ++ IHK ++ Kreait ++ Kromberg & Schubert ++ MAN ++ mantro ++ Media Saturn ++ MVV Energie ++ Osborne Clarke ++ P3 Automotive ++ The RocketLounge ++ Trumpf ++ und viele mehr.


Werfen Sie einen Blick in das Programm und erfahren Sie alle Details zu den aktuellen Themen und Referenten. 

Wir freuen uns auf Sie!


Wie Unternehmen von Start-ups profitieren und vice versa

Etablierte Unternehmen investieren in Start-ups, um innovativer, moderner und agiler zu sein. Doch ist das der richtige Weg? Wann lohnt sich eine Kooperation wirklich? Welche Herausforderungen entstehen auf organisatorischer, operativer und kultureller Ebene? Warum scheitern so viele Integrationen von Start-ups? Diese Fragen und mehr beantworten Ihnen Experten bei der 1. Fachkonferenz: Start-up Kooperation am 21. und 22. Februar 2017 in München.

Themen:

  • Erfahrungen von etablierten Unternehmen und Start-ups
  • Empfehlungen von Start-up-Netzwerken und Investoren
  • Silicon Valley kopieren oder eigene Wege gehen?
  • Hype vs. Sinnvolle Kooperationen
  • Erste Schritte auf dem Weg zu Start-up Kooperationen
  • Die tägliche Realität

 
Mit dabei sind u.a. Vertreter von AutoScout24 ++ BayStartUp ++ BMW ++ Bohème ++ BOSCH Start-Up ++ Deutsche Bahn ++ Dräxlmaier ++ Festo ++ Excubate ++ High-Tech Gründerfonds ++ IHK ++ Kreait ++ Kromberg & Schubert ++ MAN ++ mantro ++ Media Saturn ++ MVV Energie ++ Osborne Clarke ++ P3 Automotive ++ The RocketLounge ++ Trumpf ++ und viele mehr.


Werfen Sie einen Blick in das Programm und erfahren Sie alle Details zu den aktuellen Themen und Referenten. 

Wir freuen uns auf Sie!


Schedule

Auszug aus dem Programm:


Zusammen innovativ – An Schnittstellen von Unternehmungen entstehen innovative Produkte und neue Geschäftsmodelle

  • Motivationen und Chancen für Kooperationen mit Start-ups

 Andreas Popp, Principal Expert Technologiescouting, TRUMPF GmbH + Co. KG
__________________________________________________________________
 
Kooperationen mit Start-ups im Umfeld von Industrie 4.0

  • Erfahrungen aus ersten Kooperationen

Markus Köpschall, Referent Technology & Innovation Management, Festo AG & Co. KG
__________________________________________________________________
 
Industrie-Startup-Kooperationen – Innovationsnachhilfe oder Partnerschaft?

  • Die Stolpersteine für Start-ups

Dr. Carsten Rudolph, Geschäftsführer, BayStartUp GmbH
__________________________________________________________________
 
Konzepte, Instrumente und Erfahrungen, um die Zusammenarbeit erfolgreich zu gestalten

  • Welche grundsätzlichen Konzepte werden von Corporates eingesetzt, um mit Start-ups zusammen zu arbeiten?

 Stefan Lemper, Vice President New Business, AutoScout24 GmbH
__________________________________________________________________
 
Chancen und Herausforderungen bei der Integration von internen und externen Start-ups

  • Wie motiviere ich Angestellte, Unternehmer zu werden

Dr. Ulrich Eisele, Geschäftsführer, Fluxunit GmbH – the OSRAM accelerator


Alle aktuellen Themen und Referenten finden Sie in unserem Programm unter Dokumente.

Seien Sie dabei! Wir freuen uns auf Sie!


Image gallery
Comments about the event
4 comments have been left.
Please log in or register to join the discussion.