Probleme beim Einloggen

Fachkräfte gewinnen mit Google Ads

Do, 24.10.2019, 15:15 (CEST)
-
Do, 24.10.2019, 17:00 (CEST)
Anmeldeschluss: Mo, 11.03.2019 (CET)
StuttgartStuttgart, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Sie sind vom Fachkräftemangel betroffen und offen für neue Maßnahmen? Dann besuchen Sie bitte unseren Vortrag "Fachkräfte gewinnen mit Google Ads". Anmeldung unter https://www.stzm.de/vortraege.html
Eine Anmeldung zu diesem Präsenz-Vortrag (kein Webinar) ist nur unter https://www.stzm.de/vortraege.html möglich!

Viele Unternehmen sind im Zeitalter des Fachkräfte- und Nachwuchsmangels in der kritischen Situa­tion, Personal gewinnen zu wollen. Sie setzen dabei auf die etablierten Maßnahmen des Personalmarke­tings, wie zum Beispiel Jobbörsen. Doch „die klassischen Jobbörsen sind ein Auslauf­modell“ (W&V, 48/2015). Denn vielfach wird verkannt, dass laut der „Candidate Experience Awards“-Studie inzwischen bereits ein Drittel aller Bewerber(innen) über Suchmaschinen wie Google nach Stellenangeboten suchen.

Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, warum Fachkräfte, Nachwuchstalente, Auszubil­dende und Praktikanten, die bei Google nach Stellenangeboten suchen, zwar die Anzeigen der gängigen Jobbörsen eingeblendet bekommen, jedoch meist nicht die Stellenange­bote eines einzelnen Unternehmens. Diese Stellenangebote finden sie erst, wenn sie die Anzeigen der Jobbörsen anklicken und dort mühevoll recher­chieren. Dabei stoßen sie aber auch auf konkurrierende Stellenangebote.

Diese Anzeigen heißen Google Ads (früher: AdWords). Sie werden aufgrund eines komplexen Gebotsverfahrens für einzelne Keywords geschaltet. Doch wie funktioniert dieses komplexe System und wie können Sie es nutzen, um auf effiziente Art und Weise Fachkräfte auf die eigene Website zu leiten oder zur Kontaktaufnahme bzw. zur Bewerbung zu bewegen? Auf diese Fragen gibt der praxisorientierte und interaktive Business-Vortrag Antworten und führt Sie in die Welt der Google Ads im Kontext der Fachkräftegewinnung ein. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Erfahren Sie mehr zum Vortrag unter: https://www.stzm.de/vortraege.html

 

Zielgruppe:

Der Vortrag richtet sich an Verantwortliche aus dem Personalmarketing und Unternehmer(innen) mit keiner oder wenig Erfahrung mit Google Ads.
Der Vortrag richtet sich nicht an Privatpersonen, Werbeagenturen, Unternehmensberatungen u.ä.

Anmeldung:

Eine Anmeldung zum Vortrag ist nur unter https://www.stzm.de/vortraege.html möglich! Die Anzahl der Plätze ist limitiert.


 

 







Eine Anmeldung zu diesem Präsenz-Vortrag (kein Webinar) ist nur unter https://www.stzm.de/vortraege.html möglich!

Viele Unternehmen sind im Zeitalter des Fachkräfte- und Nachwuchsmangels in der kritischen Situa­tion, Personal gewinnen zu wollen. Sie setzen dabei auf die etablierten Maßnahmen des Personalmarke­tings, wie zum Beispiel Jobbörsen. Doch „die klassischen Jobbörsen sind ein Auslauf­modell“ (W&V, 48/2015). Denn vielfach wird verkannt, dass laut der „Candidate Experience Awards“-Studie inzwischen bereits ein Drittel aller Bewerber(innen) über Suchmaschinen wie Google nach Stellenangeboten suchen.

Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, warum Fachkräfte, Nachwuchstalente, Auszubil­dende und Praktikanten, die bei Google nach Stellenangeboten suchen, zwar die Anzeigen der gängigen Jobbörsen eingeblendet bekommen, jedoch meist nicht die Stellenange­bote eines einzelnen Unternehmens. Diese Stellenangebote finden sie erst, wenn sie die Anzeigen der Jobbörsen anklicken und dort mühevoll recher­chieren. Dabei stoßen sie aber auch auf konkurrierende Stellenangebote.

Diese Anzeigen heißen Google Ads (früher: AdWords). Sie werden aufgrund eines komplexen Gebotsverfahrens für einzelne Keywords geschaltet. Doch wie funktioniert dieses komplexe System und wie können Sie es nutzen, um auf effiziente Art und Weise Fachkräfte auf die eigene Website zu leiten oder zur Kontaktaufnahme bzw. zur Bewerbung zu bewegen? Auf diese Fragen gibt der praxisorientierte und interaktive Business-Vortrag Antworten und führt Sie in die Welt der Google Ads im Kontext der Fachkräftegewinnung ein. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Erfahren Sie mehr zum Vortrag unter: https://www.stzm.de/vortraege.html

 

Zielgruppe:

Der Vortrag richtet sich an Verantwortliche aus dem Personalmarketing und Unternehmer(innen) mit keiner oder wenig Erfahrung mit Google Ads.
Der Vortrag richtet sich nicht an Privatpersonen, Werbeagenturen, Unternehmensberatungen u.ä.

Anmeldung:

Eine Anmeldung zum Vortrag ist nur unter https://www.stzm.de/vortraege.html möglich! Die Anzahl der Plätze ist limitiert.