Probleme beim Einloggen

Fintech: Kommt disruptive Innovation nur von außen?

Beginn: Mi, 19.07.2017, 19:00 (CEST)
Ende: Mi, 19.07.2017, 22:30 (CEST)
Anmeldeschluss: Mo, 17.07.2017, 12:00 (CEST)
Näheres zum Vortrag:
Vorbei sind die Zeiten, in denen Großkonzerne allein die Welt veränderten. Start-ups machen ihnen bei der Entwicklung zukunftsweisender Innovationen immer häufiger Konkurrenz. Wie es jungen Technologiefirmen gelingt, Innovationen besonders schnell zur Marktreife zu bringen, und was große, innovationshungrige Unternehmen von ihnen lernen können, ist das Thema dieses Vortrages.

Gibt es eine „Startup Mentalität“ im Innovationsmanagment?
Typische "Start-up-Mentalität" ist vor allem das Zusammenspiel von Produktentwicklung, Innovationsprozessen und Unternehmenskultur. Start-ups nehmen für sich in Anspruch deutlich risikofreudiger, von einer gemeinsamen Vision angetrieben und produktfokussierter vorzugehen. Der Vortrag versucht diesen Anspruch auf Basis persönlicher Erfahrung und Befragungen von Startup Unternehmern zu bewerten.

Fragen, die anhand dieses Vortrages erörtert/problematisiert werden:
- Wie funktioniert ein „lean startup“ Modell in Theorie und Praxis?
- Welche Rolle spielen Führungskräfte / Senior Management?
- Wie wichtig sind Unternehmenskultur und Risikobereitschaft?
- Wie kann eine gute Zusammenarbeit mit startups / corporates funktionieren?

Näheres zum Referenten:
Michael Weinreich ist seit 2016 Venture Partner bei der FinLeap GmbH, Deutschlands führendem „Company Builder“ in der Fintech Branche.
Vor seiner Zeit bei FinLeap, leitete Weinreich als Vorstand der arvato AG die „arvato Financial Solutions“ und baute einen Finanz- Business Process Outsourcing (BPO) Anbieter auf, der von mehreren internationalen Industrie Analysten als „führend“ bewertet wird.
Außerdem war er Gründungsmitglied des „Startupbootcamp Fintech“ in London, sitzt im Aufsichtsrat der Datalovers AG und begleitet bei Bernotat & Cie. als Mentor Senior Executives auf ihrem Weg durch die digitale Welt.

Dresscode: Business (für die Herren Anzug bzw. Jacket)

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 44.00€ / Person (inkl. MwSt.) beinhaltet Köstlichkeiten aus der Küche und Getränke.

Eine Wegbeschreibung zur Hanse Lounge finden Sie unter folgendem Link: http://www.hanse-lounge.de/hanse-lounge-the-private-business-club/der-club/wegbeschreibung/
Näheres zum Vortrag:
Vorbei sind die Zeiten, in denen Großkonzerne allein die Welt veränderten. Start-ups machen ihnen bei der Entwicklung zukunftsweisender Innovationen immer häufiger Konkurrenz. Wie es jungen Technologiefirmen gelingt, Innovationen besonders schnell zur Marktreife zu bringen, und was große, innovationshungrige Unternehmen von ihnen lernen können, ist das Thema dieses Vortrages.

Gibt es eine „Startup Mentalität“ im Innovationsmanagment?
Typische "Start-up-Mentalität" ist vor allem das Zusammenspiel von Produktentwicklung, Innovationsprozessen und Unternehmenskultur. Start-ups nehmen für sich in Anspruch deutlich risikofreudiger, von einer gemeinsamen Vision angetrieben und produktfokussierter vorzugehen. Der Vortrag versucht diesen Anspruch auf Basis persönlicher Erfahrung und Befragungen von Startup Unternehmern zu bewerten.

Fragen, die anhand dieses Vortrages erörtert/problematisiert werden:
- Wie funktioniert ein „lean startup“ Modell in Theorie und Praxis?
- Welche Rolle spielen Führungskräfte / Senior Management?
- Wie wichtig sind Unternehmenskultur und Risikobereitschaft?
- Wie kann eine gute Zusammenarbeit mit startups / corporates funktionieren?

Näheres zum Referenten:
Michael Weinreich ist seit 2016 Venture Partner bei der FinLeap GmbH, Deutschlands führendem „Company Builder“ in der Fintech Branche.
Vor seiner Zeit bei FinLeap, leitete Weinreich als Vorstand der arvato AG die „arvato Financial Solutions“ und baute einen Finanz- Business Process Outsourcing (BPO) Anbieter auf, der von mehreren internationalen Industrie Analysten als „führend“ bewertet wird.
Außerdem war er Gründungsmitglied des „Startupbootcamp Fintech“ in London, sitzt im Aufsichtsrat der Datalovers AG und begleitet bei Bernotat & Cie. als Mentor Senior Executives auf ihrem Weg durch die digitale Welt.

Dresscode: Business (für die Herren Anzug bzw. Jacket)

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 44.00€ / Person (inkl. MwSt.) beinhaltet Köstlichkeiten aus der Küche und Getränke.

Eine Wegbeschreibung zur Hanse Lounge finden Sie unter folgendem Link: http://www.hanse-lounge.de/hanse-lounge-the-private-business-club/der-club/wegbeschreibung/
Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen