Fireside Chat Ruhr: #WorkSmart: Unternehmenskultur erlebbar machen

Thu, 23 May 2019 (CEST)
innogy SEEssen, Germany

€ 10.00

Available seats: 20
#WorkSmart: Unternehmenskultur erlebbar machen – neue Arbeitskultur als Erfolgsfaktor einer erfolgreichen Transformation am Beispiel der innogy SE

#WorkSmart: Unternehmenskultur erlebbar machen
Arbeitskultur als Baustein einer erfolgreichen Transformation

Die Energiewirtschaft steht seit Jahren vor einem radikalen Umbruch. Die Märkte sind offen für neue Wettbewerber und stehen unter Kostendruck. Erneuerbare Energie Erzeugung drängt allerorts auf den Markt. Der Effizienzdruck steigt immens, gleichzeitig aber auch der Innovationsdruck. Es gilt, sich vom Energieerzeuger zum innovativen Energiedienstleister zu entwickeln. Gleichzeitig rufen diese neuen Chancen auch Player auf den Markt, die bisher nicht als Energieerzeuger oder –dienstleister in Erscheinung getreten sind. Zeitgleich steht die gesamte Branche vor den Herausforderungen der Digitalisierung und Industrie 4.0. Diese Veränderungen betreffen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Herkömmliche Führungs- und Entscheidungsmodelle halten mit den marktgetriebenen Veränderungen nicht mehr mit. Der rasante gesellschaftliche Wandel tut sein Übriges. Das Verhältnis zur Arbeit verändert sich, gleichzeitig werden die Bedürfnisse immer diverser und individueller.

Wie können wir Menschen weiterhin begeistern, sich für uns als Energiedienstleister zu engagieren? Was macht uns attraktiv, trotz des steigenden Wettbewerbsdrucks? Wie gestalten wir erfolgreich diesen scheinbaren Spagat zwischen wirtschaftlichen Interessen und der Attraktivität als Arbeitgeber? #WorkSmart: Unternehmenskultur erlebbar machen – neue Arbeitskultur als Erfolgsfaktor einer erfolgreichen Transformation am Beispiel der innogy SE in Essen ist deshalb das Thema des fünften „Fireside Chat Ruhr“, den die migosens GmbH am 23. Mai 2019 bei innogy in Essen veranstaltet.

Warum hat die innogy SE das Arbeitskulturprogramm innogize our work(iow) aufgelegt und wie arbeitet das Team von iow? Was sind die Tools und Lessons Learned? In der Arbeitskulturwerkstatt der innogy SE  präsentieren unsere beiden Referenten – Katharina Großmann, Expertin für innogize our work, und Dirk Schröder, Leiter Procurement Services der innogy SE - in kurzen Impulsvorträgen das Konzept und die erfolgreiche Implementierung der neuen Arbeitskultur mit innogize our work.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich mit Ihren eigenen Herausforderungen und Fragestellungen zu diesem Thema aktiv einzubringen und mit den Referenten und den anderen Gästen in ungezwungener Atmosphäre auszutauschen. Diskutieren Sie mit uns gemeinsam darüber, wie neue Arbeitskulturen im Unternehmen etabliert werden können.

Informationen zu den Referenten:

Katharina Großmann

Katharina Großmann arbeitet seit 2006 zunächst im Immobilienbereich des RWE Konzerns und ist seit 2014 zuständig für die Konzeption von innogize our work und Implementierung einer neuen Arbeitskultur. Sie hat bereits mehrere Hundert Teams bei der iow-Journey begleitet und verantwortet die Weiterentwicklung der Teams in den Arbeitskulturwerkstätten. Mehr über ihre Arbeit auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=2rN7NN96PN8

Dirk Schröder

Dirk Schröder ist seit 1984 im RWE Konzern tätig. Seit dieser Zeit hat er alle Facetten des Dienstleistungseinkaufs kennen gelernt. Seit 2004 leitet er den Bereich Procurement Service. Mit  den Mitarbeitern aus seinem Bereich hat er an mehreren iow Workshops teilgenommen und lebt die neue Arbeitskultur. 









#WorkSmart: Unternehmenskultur erlebbar machen
Arbeitskultur als Baustein einer erfolgreichen Transformation

Die Energiewirtschaft steht seit Jahren vor einem radikalen Umbruch. Die Märkte sind offen für neue Wettbewerber und stehen unter Kostendruck. Erneuerbare Energie Erzeugung drängt allerorts auf den Markt. Der Effizienzdruck steigt immens, gleichzeitig aber auch der Innovationsdruck. Es gilt, sich vom Energieerzeuger zum innovativen Energiedienstleister zu entwickeln. Gleichzeitig rufen diese neuen Chancen auch Player auf den Markt, die bisher nicht als Energieerzeuger oder –dienstleister in Erscheinung getreten sind. Zeitgleich steht die gesamte Branche vor den Herausforderungen der Digitalisierung und Industrie 4.0. Diese Veränderungen betreffen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Herkömmliche Führungs- und Entscheidungsmodelle halten mit den marktgetriebenen Veränderungen nicht mehr mit. Der rasante gesellschaftliche Wandel tut sein Übriges. Das Verhältnis zur Arbeit verändert sich, gleichzeitig werden die Bedürfnisse immer diverser und individueller.

Wie können wir Menschen weiterhin begeistern, sich für uns als Energiedienstleister zu engagieren? Was macht uns attraktiv, trotz des steigenden Wettbewerbsdrucks? Wie gestalten wir erfolgreich diesen scheinbaren Spagat zwischen wirtschaftlichen Interessen und der Attraktivität als Arbeitgeber? #WorkSmart: Unternehmenskultur erlebbar machen – neue Arbeitskultur als Erfolgsfaktor einer erfolgreichen Transformation am Beispiel der innogy SE in Essen ist deshalb das Thema des fünften „Fireside Chat Ruhr“, den die migosens GmbH am 23. Mai 2019 bei innogy in Essen veranstaltet.

Warum hat die innogy SE das Arbeitskulturprogramm innogize our work(iow) aufgelegt und wie arbeitet das Team von iow? Was sind die Tools und Lessons Learned? In der Arbeitskulturwerkstatt der innogy SE  präsentieren unsere beiden Referenten – Katharina Großmann, Expertin für innogize our work, und Dirk Schröder, Leiter Procurement Services der innogy SE - in kurzen Impulsvorträgen das Konzept und die erfolgreiche Implementierung der neuen Arbeitskultur mit innogize our work.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich mit Ihren eigenen Herausforderungen und Fragestellungen zu diesem Thema aktiv einzubringen und mit den Referenten und den anderen Gästen in ungezwungener Atmosphäre auszutauschen. Diskutieren Sie mit uns gemeinsam darüber, wie neue Arbeitskulturen im Unternehmen etabliert werden können.

Informationen zu den Referenten:

Katharina Großmann

Katharina Großmann arbeitet seit 2006 zunächst im Immobilienbereich des RWE Konzerns und ist seit 2014 zuständig für die Konzeption von innogize our work und Implementierung einer neuen Arbeitskultur. Sie hat bereits mehrere Hundert Teams bei der iow-Journey begleitet und verantwortet die Weiterentwicklung der Teams in den Arbeitskulturwerkstätten. Mehr über ihre Arbeit auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=2rN7NN96PN8

Dirk Schröder

Dirk Schröder ist seit 1984 im RWE Konzern tätig. Seit dieser Zeit hat er alle Facetten des Dienstleistungseinkaufs kennen gelernt. Seit 2004 leitet er den Bereich Procurement Service. Mit  den Mitarbeitern aus seinem Bereich hat er an mehreren iow Workshops teilgenommen und lebt die neue Arbeitskultur. 









Schedule

18:00 Uhr Welcome
18:30 Uhr Beginn Impulsvorträge mit anschließendem Austausch
ca. 19:30 Uhr Essen mit Networking
20:00 Uhr Diskussion und Erfahrungsaustausch
21:00 Uhr Ende der Veranstaltung
Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.