Probleme beim Einloggen

(Das vierte) freiräume.camp 2019 am 15.03.2019 in Hannover

Beim vierten Mal wird alles anders

Das freiräume.camp findet auch 2019 wieder statt - inzwischen schon zum vierten Mal!
Dieses Jahr in neuer Location, mit Keynote-Speaker und anschliessendem Un-Conference im OpenSpace-Format (https://de.wikipedia.org/wiki/Open_Space) und in familiärer Atmosphäre mit maximal 65 Teilnehmern.

Das Motto in diesem Jahr lautet: Keine Angst vor Veränderungen!

Was hält uns davon ab, unsere Organisationen zu verändern? Was hält uns davon ab, den ersten Schritt zu gehen? Das Bewahren des Bekannten und Ängste vor dem Unbekannten sind psychologische Schutzmechanismen aus der Frühzeit der Menschheit. Aber wir können auch anders. Pioniere des Wandels haben immer wieder ein Umfeld geschaffen, in dem Neues stärker als Ängste war. Wer Verbundenheit und Selbstwirksamkeit erfährt, probiert gern. Veränderungen positiv gestalten. Darüber könnt Ihr Euch mit Vertretern von Pionierunternehmen auf dem freiräume.camp 2019 austauschen.

Als Keynotespeaker konnten wir Dennis Chan von der HASPA gewinnen, der kurzweilig von seinen eigenen Erfahrungen berichtet und Impulse für den anschliessenden OpenSpace anbietet.

Keynote: Veränderungen ohne Angst, ist das möglich? Ich sage nein!

Was nützt mir die Angst, was lässt die Sorge in mir wachsen, was kann ich tun um meine Potenziale zu entfalten und wie können Tools und Methoden aussehen die zum Gelingen beitragen? Mit diesen Fragen habe ich mich sehr intensiv beschäftigt.

Die Erfahrungen mit Menschen in Veränderungen zeigen mir, dass es sich um ein paar Kleinigkeiten handelt die zum Gelingen beitragen.

Häufig erlebe ich in Unternehmen, dass alle etwas tun wollen, aber wollen ist nicht gleich tun!

Gandhi sagte; Die Zukunft hängt davon ab, was wir tun.

Was können Sie tun? Wie kann mit einfachen bis hin zu einfachsten Tools und Methoden ein Kulturwandel gelingen? Wie brechen Sie Muster auf? Wie gelingt es Neugier zu erzeugen? Wie helfen uns Werte in der Veränderung?

Was hat funktioniert, was sollten Sie lieber sein lassen und was sind Grundannahmen die beim einem Kulturwandel unterstützen können.

Darüber möchte ich mit Ihnen sprechen, ich freue mich auf Sie!

Dennis Chan

Über unseren Keynote-Speaker: Dennis Chan begann seine berufliche Laufbahn als Tischler und wechselte vor 15 Jahren in die Finanzbranche. Er spezialisierte sich bereits früh auf den Bereich der Weiterbildung und trainiert seit vielen Jahren seine Kollegen in den Themen Vertrieb und Führung. Seit 4 Jahren treibt er das Thema Kulturwandel in seinem Unternehmen voran: Er coacht den eigenen Vorstand und hat viele gut funktionierende Tools mitentwickelt, die diesen Veränderungsprozess leichter machen. Er ist sowohl klassischer Betriebswirt als auch zertifizierter systemischer Coach.

Den Umgang mit komplexen Systemen kennt Dennis Chan auch privat: er ist verheiratet, hat zwei Kinder, tischlert weiterhin sehr gern und trainiert die Fußballmannschaft seines ältesten Sohnes.









Beim vierten Mal wird alles anders

Das freiräume.camp findet auch 2019 wieder statt - inzwischen schon zum vierten Mal!
Dieses Jahr in neuer Location, mit Keynote-Speaker und anschliessendem Un-Conference im OpenSpace-Format (https://de.wikipedia.org/wiki/Open_Space) und in familiärer Atmosphäre mit maximal 65 Teilnehmern.

Das Motto in diesem Jahr lautet: Keine Angst vor Veränderungen!

Was hält uns davon ab, unsere Organisationen zu verändern? Was hält uns davon ab, den ersten Schritt zu gehen? Das Bewahren des Bekannten und Ängste vor dem Unbekannten sind psychologische Schutzmechanismen aus der Frühzeit der Menschheit. Aber wir können auch anders. Pioniere des Wandels haben immer wieder ein Umfeld geschaffen, in dem Neues stärker als Ängste war. Wer Verbundenheit und Selbstwirksamkeit erfährt, probiert gern. Veränderungen positiv gestalten. Darüber könnt Ihr Euch mit Vertretern von Pionierunternehmen auf dem freiräume.camp 2019 austauschen.

Als Keynotespeaker konnten wir Dennis Chan von der HASPA gewinnen, der kurzweilig von seinen eigenen Erfahrungen berichtet und Impulse für den anschliessenden OpenSpace anbietet.

Keynote: Veränderungen ohne Angst, ist das möglich? Ich sage nein!

Was nützt mir die Angst, was lässt die Sorge in mir wachsen, was kann ich tun um meine Potenziale zu entfalten und wie können Tools und Methoden aussehen die zum Gelingen beitragen? Mit diesen Fragen habe ich mich sehr intensiv beschäftigt.

Die Erfahrungen mit Menschen in Veränderungen zeigen mir, dass es sich um ein paar Kleinigkeiten handelt die zum Gelingen beitragen.

Häufig erlebe ich in Unternehmen, dass alle etwas tun wollen, aber wollen ist nicht gleich tun!

Gandhi sagte; Die Zukunft hängt davon ab, was wir tun.

Was können Sie tun? Wie kann mit einfachen bis hin zu einfachsten Tools und Methoden ein Kulturwandel gelingen? Wie brechen Sie Muster auf? Wie gelingt es Neugier zu erzeugen? Wie helfen uns Werte in der Veränderung?

Was hat funktioniert, was sollten Sie lieber sein lassen und was sind Grundannahmen die beim einem Kulturwandel unterstützen können.

Darüber möchte ich mit Ihnen sprechen, ich freue mich auf Sie!

Dennis Chan

Über unseren Keynote-Speaker: Dennis Chan begann seine berufliche Laufbahn als Tischler und wechselte vor 15 Jahren in die Finanzbranche. Er spezialisierte sich bereits früh auf den Bereich der Weiterbildung und trainiert seit vielen Jahren seine Kollegen in den Themen Vertrieb und Führung. Seit 4 Jahren treibt er das Thema Kulturwandel in seinem Unternehmen voran: Er coacht den eigenen Vorstand und hat viele gut funktionierende Tools mitentwickelt, die diesen Veränderungsprozess leichter machen. Er ist sowohl klassischer Betriebswirt als auch zertifizierter systemischer Coach.

Den Umgang mit komplexen Systemen kennt Dennis Chan auch privat: er ist verheiratet, hat zwei Kinder, tischlert weiterhin sehr gern und trainiert die Fußballmannschaft seines ältesten Sohnes.









Programm

Programm:

08:30-09:00 Registrierung

09:00-09:15 Begrüßung durch die Veranstalter

09:15-10:00 Keynote Dennis Chan (HASPA): Veränderungen ohne Angst, ist das möglich? Ich sage nein!

10:00-11:00 Kurzvorstellung Ablauf & Regeln Open Space Technology

                   Sessionplanning

                   Marketplace

11:00-13:00 Open Space Sessions  (Kaffee und co. stehen zur Selbstbedienung während dessen im Foyer bereit)

13:00-14:00 Mittagsbuffet

14:00-16:00 Open Space Sessions (Kaffee und co. stehen zur Selbstbedienung während dessen im Foyer bereit)

16:00-16:15 Kaffeepause

16:15-17:00 Newsroom: Bericht aus den Sessions

17:00-17:30 Gemeinsamer Abschluss durch Teilnehmer und Veranstalter