Problems logging in

FSB 2019 - Meet the Professionals

Tue, 05 Nov 2019, 10:00 AM (CET)
-
Fri, 08 Nov 2019, 04:00 PM (CET)
Koelnmesse GmbHKöln, GermanyOpen in Google Maps
Die FSB bewegt die Branche: die weltweite Leitmesse für urbane Lebensräume bündelt das globale Angebot für Freiräume, Sport- und Bewegungseinrichtungen konzentriert in Köln. Hier treffen Sie auf Ihre


Vom 05. bis 08. November 2019 zeigt die FSB, internationale Fachmesse für Freiraum, Sport und Bewegungseinrichtungen, die aktuellen Innovationen, Produkte, Services und Trends für die globale Branche. Als weltweit wichtigster Marktplatz für Sport- und Freizeiteinrichtungen eröffnet die FSB allen Marktplayern einen exzellenten Überblick über neue Technologien, Produktinnovationen, Verfahrensoptimierungen und visionäre Planungen und ist damit wichtiger Impulsgeber für die Gestaltung urbaner Lebensräume von morgen. Die internationale Fachmesse verbindet neue Ideen mit Altbewährtem und bietet neben der Messe auch ein internationales Kongress- und Workshop-Programm, dass Ausstellern und Fachbesuchern einen zusätzlichen Informationsmehrwert eröffnet.

Das global führende Messe-Duo aquanale und FSB, Internationale Fachmesse für Sauna. Pool. Ambiente. und Internationale Fachmesse für Freiraum, Sport - und Bewegungseinrichtungen, stärkt seine Kernsegmente und stellt damit die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft. So wird ab 2019 der FSB Schwimmbadbereich in die aquanale integriert und unter einem Dach konzentriert. Dies ist die konsequente Weiterentwicklung des im Jahr 2013 eingeführten Themenweltenkonzeptes.

Die FSB belegt die Hallen 7, 9 und 10 des Kölner Messegeländes. Unmittelbar angrenzend an die Schwimmbadthemen der parallel stattfindenden aquanale, präsentiert sich in Halle 7 der Bereich Freiraum/ Spielgeräte - ein für Betreiber öffentlicher Schwimm- und Freizeitbadanlagen wichtiges und komplementäres Segment. Die Hallen 9 und 10 fokussieren die Bereiche Bewegungseinrichtungen, Sport und Sportanlagenbau. Die Hallenstruktur des Messeduos FSB und aquanale orientiert sich auch 2019 an dem erfolgreichen „Themenhallen-Konzept“. Dieses Konzept sorgt dafür, dass Synergien noch besser genutzt und zusätzliche Businessnetzwerke auf nationaler und internationaler Ebene geschaffen werden. Ein deutlicher Mehrwert für die nationalen und internationalen Fachbesucher, die nach Köln kommen.


Vom 05. bis 08. November 2019 zeigt die FSB, internationale Fachmesse für Freiraum, Sport und Bewegungseinrichtungen, die aktuellen Innovationen, Produkte, Services und Trends für die globale Branche. Als weltweit wichtigster Marktplatz für Sport- und Freizeiteinrichtungen eröffnet die FSB allen Marktplayern einen exzellenten Überblick über neue Technologien, Produktinnovationen, Verfahrensoptimierungen und visionäre Planungen und ist damit wichtiger Impulsgeber für die Gestaltung urbaner Lebensräume von morgen. Die internationale Fachmesse verbindet neue Ideen mit Altbewährtem und bietet neben der Messe auch ein internationales Kongress- und Workshop-Programm, dass Ausstellern und Fachbesuchern einen zusätzlichen Informationsmehrwert eröffnet.

Das global führende Messe-Duo aquanale und FSB, Internationale Fachmesse für Sauna. Pool. Ambiente. und Internationale Fachmesse für Freiraum, Sport - und Bewegungseinrichtungen, stärkt seine Kernsegmente und stellt damit die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft. So wird ab 2019 der FSB Schwimmbadbereich in die aquanale integriert und unter einem Dach konzentriert. Dies ist die konsequente Weiterentwicklung des im Jahr 2013 eingeführten Themenweltenkonzeptes.

Die FSB belegt die Hallen 7, 9 und 10 des Kölner Messegeländes. Unmittelbar angrenzend an die Schwimmbadthemen der parallel stattfindenden aquanale, präsentiert sich in Halle 7 der Bereich Freiraum/ Spielgeräte - ein für Betreiber öffentlicher Schwimm- und Freizeitbadanlagen wichtiges und komplementäres Segment. Die Hallen 9 und 10 fokussieren die Bereiche Bewegungseinrichtungen, Sport und Sportanlagenbau. Die Hallenstruktur des Messeduos FSB und aquanale orientiert sich auch 2019 an dem erfolgreichen „Themenhallen-Konzept“. Dieses Konzept sorgt dafür, dass Synergien noch besser genutzt und zusätzliche Businessnetzwerke auf nationaler und internationaler Ebene geschaffen werden. Ein deutlicher Mehrwert für die nationalen und internationalen Fachbesucher, die nach Köln kommen.

Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.