Probleme beim Einloggen

Führungszirkel Bayern: Kompetenzprogramm Führung

Mi, 11.04.2018, 09:00 (CEST)
-
Fr, 20.07.2018, 17:30 (CEST)
Anmeldeschluss: Mi, 04.04.2018, 18:00 (CEST)
Hotel Raum Erding/MünchenErding, DeutschlandIn Google Maps öffnen
In vier Modulen werden weit mehr als nur Grundlagenkenntnisse angeboten: Jede Einheit vermittelt fundiertes Wissen, offeriert einen umfangreichen Werkzeugkoffer und simuliert Praxissituationen.

Wenn aus Mitarbeitern Führungskräfte werden, geschieht dies häufig, weil sich die Junior-Manager durch besondere Fähigkeiten dafür qualifiziert haben: Die einen waren starke Vertriebler, andere absolute Produktexperten oder Organisationstalente. Nur eines hat der Manager-Nachwuchs selten wirklich gelernt: Führung.

Auch die Unternehmer selbst klagen häufig über mangelnde Kompetenz in Sachen 'Führung', was in kritischen Situationen zu massiven Störgefühlen oder sogar Blockaden und Burn Out führen kann.

Nach der erfolgreichen Gründung der Führungszirkel Niederrhein und Bayern im Jahr 2014 gehört das 'Kompetenzprogramm Führung' inzwischen für viele Firmen zum Standard-Repertoir in Sachen Führungsausbildung. In vier Modulen werden weit mehr als nur Grundlagenkenntnisse angeboten: Jede Einheit vermittelt fundiertes Wissen, offeriert einen umfangreichen Werkzeugkoffer und die Möglichkeit, anspruchsvolle Praxissituationen simulieren zu können. Alle 4 Module sind auf eine Dauer von jeweils 2 Tagen angesetzt. Zwischen den Modulen haben die Teilnehmer Anspruch auf 2 Coaching-Sitzungen, in denen sie ihre ganz persönlichen Anliegen besprechen können. Darüber hinaus können die Teilnehmer im Anschluss an das Kompetenzprogramm im sogenannten FührungsZirkel zusammenkommen, um unter der Moderation der Experten und im Rahmen kollegialer Fallberatung eigene Praxisfälle zu lösen.

Allen Referenten ist gemein, dass sie das Thema 'Führung' mit großer Leidenschaft verfolgen. Mit ihrer langjährigen Erfahrung als Führungskraft, Unternehmer und Seminarleiter ermöglichen sie den Teilnehmern nachhaltige Souveranität als Führungskraft.

Nähere Informationen zum Kursprogramm und den Referenten unter: www.führungszirkel-bayern.de

Wenn aus Mitarbeitern Führungskräfte werden, geschieht dies häufig, weil sich die Junior-Manager durch besondere Fähigkeiten dafür qualifiziert haben: Die einen waren starke Vertriebler, andere absolute Produktexperten oder Organisationstalente. Nur eines hat der Manager-Nachwuchs selten wirklich gelernt: Führung.

Auch die Unternehmer selbst klagen häufig über mangelnde Kompetenz in Sachen 'Führung', was in kritischen Situationen zu massiven Störgefühlen oder sogar Blockaden und Burn Out führen kann.

Nach der erfolgreichen Gründung der Führungszirkel Niederrhein und Bayern im Jahr 2014 gehört das 'Kompetenzprogramm Führung' inzwischen für viele Firmen zum Standard-Repertoir in Sachen Führungsausbildung. In vier Modulen werden weit mehr als nur Grundlagenkenntnisse angeboten: Jede Einheit vermittelt fundiertes Wissen, offeriert einen umfangreichen Werkzeugkoffer und die Möglichkeit, anspruchsvolle Praxissituationen simulieren zu können. Alle 4 Module sind auf eine Dauer von jeweils 2 Tagen angesetzt. Zwischen den Modulen haben die Teilnehmer Anspruch auf 2 Coaching-Sitzungen, in denen sie ihre ganz persönlichen Anliegen besprechen können. Darüber hinaus können die Teilnehmer im Anschluss an das Kompetenzprogramm im sogenannten FührungsZirkel zusammenkommen, um unter der Moderation der Experten und im Rahmen kollegialer Fallberatung eigene Praxisfälle zu lösen.

Allen Referenten ist gemein, dass sie das Thema 'Führung' mit großer Leidenschaft verfolgen. Mit ihrer langjährigen Erfahrung als Führungskraft, Unternehmer und Seminarleiter ermöglichen sie den Teilnehmern nachhaltige Souveranität als Führungskraft.

Nähere Informationen zum Kursprogramm und den Referenten unter: www.führungszirkel-bayern.de

Programm

Modul 1: Ich führe
  • Meine 3 Rollen als Führungskraft: Leistungssteuerer / Coach / Gestalter
  • Systemische Grundsätze in der Führung
  • Delegation von Aufgaben und Verantwortung
  • Arbeiten mit Zielvereinbarungen
  • Mein Kommunikationsprofil: Kommunikation als Führungsinstrument
  • Ich als Führungskraft: mein Selbstbild und meine Werte
Modul 2. Ich entwickle
  • Motivationspsychologie: Was motiviert Menschen?
  • Mein Mitarbeiter-Portfolio: Ist-Analyse des eigenen Teams
  • Die Führungskraft als Coach: mein Rollenverständnis
  • Mitarbeitergespräche psychologisch führen
  • Coaching-Tools für Ihre Führungspraxis
  • Moderation von Team-Sitzungen
Modul 3: Ich gestalte Veränderung
  • Elementares zu Veränderungsprozessen: Veränderungen sind normal - keine Panik
  • Phasen der Veränderung
  • Der Mensch und das Teamverhalten in der Veränderung
  • Anforderungen an die Kommunikation im Change-Prozess
  • Formen von und Umgang mit Widerständen
  • Abbilden von Change-Prozessen anhand eines Praxisfalls 
Modul 4: Ich meistere kritische Situationen
  • Unterschiedliche Formen von Stress: qualitativ - quantitativ
  • Bewertung und Umgang mit Stressoren
  • Kritische Mitarbeitersituationen managen: Kritikgespräche als Chance
  • Mein Konfliktverhalten auf dem Prüfstand: mein Emotionsmanagement
  • Kommunikationsstrategien für Konflikte
  • Burn-out-Prävention: Work-Life-Balance für mich und das Team

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen