Probleme beim Einloggen

Future Mobility Days

Fr, 10.02.2017, 09:00 (CET)
-
Sa, 11.02.2017, 23:00 (CET)
Anmeldeschluss: Fr, 03.02.2017, 18:00 (CET)
Museum für Kommunikation NürnbergNürnberg, DeutschlandIn Google Maps öffnen

€ 99,00 - € 199,00

Freie Plätze: 125
BarCamp, Design Thinking Jam und Hackathon zur Zukunft der (urbanen) Mobilität.

Unsere Städte sind in Bewegung. Und die Art, wie wir uns fortbewegen, hat einen elementaren Einfluss darauf, in welche Richtung es geht: Parkplatzsuche oder Handyticket? Carsharing oder Zweitwagen? Ladesäule oder Tankstelle? Pendeln mit dem Fahrrad oder doch ein Häuschen im Grünen?

Überall wird darüber geredet, welche Veränderungen, Chancen oder Herausforderungen die Digitalisierung auf dem Gebiet der Mobilität mit sich bringen mag. Doch wir finden, es wurde genug geredet. Es ist Zeit, aus Visionen erlebbare Prototypen zu machen.

Deshalb wird auf den Future Mobility Days am 10. und 11. Februar 2017 Mobilität nicht nur neu gedacht – hier wird selbst Hand angelegt!

Mit den Future Mobility Days wollen wir den Austausch zwischen Unternehmen, Startups, Wissenschaft, Entwicklern, sowie Vertretern aus Politik und Gesellschaft in D/A/CH in Gang bringen. Durch die Kombination verschiedener Formate werden alle Teilnehmenden dazu angeregt ihre gewohnten Bahnen und Disziplinen zu verlassen und Mobilität anders zu denken.

Ablauf

Die Future Mobility Days starten am Freitag mit einem kurzem fachlichem Input von Vordenkern der neuen Mobilität und einem BarCamp für Wissens- und Gedankenaustausch. 
Das BarCamp ist die Grundlage für die anschließende Design Thinking Jam, in der Visionen von der Zukunft der Mobilität in urbanen Räumen prototypisch erlebbar werden. Der Samstag der Future Mobility Days gehört ganz den Hacker-Teams, die sich zum Start des Hackathons zur vernetzten Mobilität finden und Themenstellungen geben. Zu Hackday sind auch kreative Köpfe eingeladen, die bisher keine Programmierungserfahrung besitzen, sich aber gerne in diesen Entwicklungsprozess einbringen wollen.

Für Nicht-Hacker gibt es am Samstag ein Rahmenprogramm, das noch genauer bekanntgegeben wird. 

Am Samstag Abend findet die New Mobility Kickoff-Party statt, wo Teams von BarCamp, Jam und Hackathon ihre Ergebnisse zeigen. Geladen sind Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft - Menschen denen wir zeigen wollen was passiert, wenn man 200 Macher 36 Stunden lang an der Zukunft der Mobilität arbeiten lässt!


ANMELDUNG
Die Ticketpreise sind wie folgt:
StartUp-Ticket für wissenschaftliche Mitarbeiter, Studenten und StartUps = 99,- € für BarCamp und Jam sowie Award Party
Professional-Ticket für Mitarbeiter und Führungskräfte von Unternehmen oder Organisationen: 199,- € für BarCamp und Jam sowie Award Party
Die Teilnahme am Hackathon ist kostenfrei, jedoch auch mit Anmeldung hinsichtlich besserer Planbarkeit!

Hier geht es zu den Tickets: https://futuremobilitydays.de/#tickets

Unsere Städte sind in Bewegung. Und die Art, wie wir uns fortbewegen, hat einen elementaren Einfluss darauf, in welche Richtung es geht: Parkplatzsuche oder Handyticket? Carsharing oder Zweitwagen? Ladesäule oder Tankstelle? Pendeln mit dem Fahrrad oder doch ein Häuschen im Grünen?

Überall wird darüber geredet, welche Veränderungen, Chancen oder Herausforderungen die Digitalisierung auf dem Gebiet der Mobilität mit sich bringen mag. Doch wir finden, es wurde genug geredet. Es ist Zeit, aus Visionen erlebbare Prototypen zu machen.

Deshalb wird auf den Future Mobility Days am 10. und 11. Februar 2017 Mobilität nicht nur neu gedacht – hier wird selbst Hand angelegt!

Mit den Future Mobility Days wollen wir den Austausch zwischen Unternehmen, Startups, Wissenschaft, Entwicklern, sowie Vertretern aus Politik und Gesellschaft in D/A/CH in Gang bringen. Durch die Kombination verschiedener Formate werden alle Teilnehmenden dazu angeregt ihre gewohnten Bahnen und Disziplinen zu verlassen und Mobilität anders zu denken.

Ablauf

Die Future Mobility Days starten am Freitag mit einem kurzem fachlichem Input von Vordenkern der neuen Mobilität und einem BarCamp für Wissens- und Gedankenaustausch. 
Das BarCamp ist die Grundlage für die anschließende Design Thinking Jam, in der Visionen von der Zukunft der Mobilität in urbanen Räumen prototypisch erlebbar werden. Der Samstag der Future Mobility Days gehört ganz den Hacker-Teams, die sich zum Start des Hackathons zur vernetzten Mobilität finden und Themenstellungen geben. Zu Hackday sind auch kreative Köpfe eingeladen, die bisher keine Programmierungserfahrung besitzen, sich aber gerne in diesen Entwicklungsprozess einbringen wollen.

Für Nicht-Hacker gibt es am Samstag ein Rahmenprogramm, das noch genauer bekanntgegeben wird. 

Am Samstag Abend findet die New Mobility Kickoff-Party statt, wo Teams von BarCamp, Jam und Hackathon ihre Ergebnisse zeigen. Geladen sind Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft - Menschen denen wir zeigen wollen was passiert, wenn man 200 Macher 36 Stunden lang an der Zukunft der Mobilität arbeiten lässt!


ANMELDUNG
Die Ticketpreise sind wie folgt:
StartUp-Ticket für wissenschaftliche Mitarbeiter, Studenten und StartUps = 99,- € für BarCamp und Jam sowie Award Party
Professional-Ticket für Mitarbeiter und Führungskräfte von Unternehmen oder Organisationen: 199,- € für BarCamp und Jam sowie Award Party
Die Teilnahme am Hackathon ist kostenfrei, jedoch auch mit Anmeldung hinsichtlich besserer Planbarkeit!

Hier geht es zu den Tickets: https://futuremobilitydays.de/#tickets

Programm

FREITAG | 10. FEBRUAR 2017
Einlass ab 8:30 Uhr

09.00 Uhr
Begrüßung
BarCamp Kick-Off & Session-Planung
BarCamp Sessions I + II

12.30 Uhr
Mittagspause

13.30 Uhr
BarCamp Session III

14.15 Uhr
Experimentierfeld für innovative Mobilitätskonzepte zum Anfassen und Ausprobieren

15.15 Uhr
Jam Kick-Off
Vorstellung und Durchführung der Design Challenges

17.00 Uhr 
Hackathon Kick-Off

19.15 Uhr 
Bier, Brezen & Musik

Open End
Hackathon


SAMSTAG | 11. FEBRUAR 2017

Hackathon

09.00 Uhr
Frühstückspause

09.30 Uhr
Hackathon

12.30 Uhr
Mittagspause

13.00 Uhr
Hackathon

18.00 Uhr
Abschlusspräsentation Hackathon

19.00 Uhr 
Future Mobility Award

anschließend
New Mobility Kickoff-Party

Bilder
Kommentare zum Event
6 Kommentare gibt es bereits.
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen