Problems logging in

GfWM Meetup: Digital kuratierte Wissensarbeit

Thu, 20 Jun 2019, 07:00 PM (CEST)
-
Thu, 20 Jun 2019, 09:30 PM (CEST)
Registration deadline: Wed, 19 Jun 2019, 06:00 PM (CEST)
Telefónica Digital LoungeBerlin, GermanyOpen in Google Maps
Meetup der HauptstadtRegionD der Gesellschaft für Wissensmanagement in Kooperation mit dem Berliner Forschungsprojekt QURATOR

Digital kuratierte Wissensarbeit

Meetup der Gesellschaft für Wissensmanagement e. V. (GfWM) am 20.06.2019 in der Telefónica Digital Lounge, Unter den Linden 26, 10117 Berlin

in Kooperation mit dem Berliner Forschungsprojekt QURATOR

Einlass: ab 19 Uhr, Beginn ca. 19:15 Uhr, Ende gegen 21.30 Uhr

 

Voraussetzung für gutes Wissensmanagement ist an vielen Stellen Wissensarbeit. Das ist das Thema, das uns in diesem Meetup begleitet. Dabei geht es zunächst darum, den Begriff abzugrenzen, um im Anschluss konkrete Beispiele für Wissensarbeit zu beleuchten. Das Berliner Forschungsprojekt QURATOR schließlich gibt uns die Möglichkeit, technologische Fragestellungen zur Wissensarbeit zu diskutieren: Welche Themen werden hier bearbeitet? Welche Möglichkeiten zeichnen sich ab?


In diesem Kontext freuen wir uns über drei Beiträge zur Einleitung der Diskussion:

Peter Heisig, FH Potsdam: Wissensarbeit – Quo vadis?

Joachim Quantz, art+com: Wissensarbeit im Alltag – Beispiele aus der Praxis

Armin Berger / Stefan Grill, 3pc/Bündnis-Sprecher im QURATOR-Projekt: Digitale Kuratierung – Berichte aus dem Berliner Forschungsprojekt QURATOR

Moderation: Frauke Weichhardt, GfWM/Semtation/QURATOR

 

Nach den Vorträgen werden Vertreter einiger QURATOR-Bündnispartner im Publikum für Fragen zu den Teilprojekten und evtl. ersten kleinen Demos zur Verfügung stehen. Informationen zum QURATOR-Projekt finden Sie unter https://qurator.ai/ .

Ende der Veranstaltung gegen 21:30 Uhr.

Digital kuratierte Wissensarbeit

Meetup der Gesellschaft für Wissensmanagement e. V. (GfWM) am 20.06.2019 in der Telefónica Digital Lounge, Unter den Linden 26, 10117 Berlin

in Kooperation mit dem Berliner Forschungsprojekt QURATOR

Einlass: ab 19 Uhr, Beginn ca. 19:15 Uhr, Ende gegen 21.30 Uhr

 

Voraussetzung für gutes Wissensmanagement ist an vielen Stellen Wissensarbeit. Das ist das Thema, das uns in diesem Meetup begleitet. Dabei geht es zunächst darum, den Begriff abzugrenzen, um im Anschluss konkrete Beispiele für Wissensarbeit zu beleuchten. Das Berliner Forschungsprojekt QURATOR schließlich gibt uns die Möglichkeit, technologische Fragestellungen zur Wissensarbeit zu diskutieren: Welche Themen werden hier bearbeitet? Welche Möglichkeiten zeichnen sich ab?


In diesem Kontext freuen wir uns über drei Beiträge zur Einleitung der Diskussion:

Peter Heisig, FH Potsdam: Wissensarbeit – Quo vadis?

Joachim Quantz, art+com: Wissensarbeit im Alltag – Beispiele aus der Praxis

Armin Berger / Stefan Grill, 3pc/Bündnis-Sprecher im QURATOR-Projekt: Digitale Kuratierung – Berichte aus dem Berliner Forschungsprojekt QURATOR

Moderation: Frauke Weichhardt, GfWM/Semtation/QURATOR

 

Nach den Vorträgen werden Vertreter einiger QURATOR-Bündnispartner im Publikum für Fragen zu den Teilprojekten und evtl. ersten kleinen Demos zur Verfügung stehen. Informationen zum QURATOR-Projekt finden Sie unter https://qurator.ai/ .

Ende der Veranstaltung gegen 21:30 Uhr.
Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.