Probleme beim Einloggen

GG-Vortrag: Das neue Regelwerk Heizung

Do, 17.01.2019, 18:00 (CET)
-
Do, 17.01.2019, 20:00 (CET)
Anmeldeschluss: Do, 17.01.2019, 18:00 (CET)
Hörsaal HL1, Hermann-Rietschel-Institut (HRI), TU BerlinBerlin, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Normen, Richtlinien, Verordnungen und Gesetze prägen den dt. Heizungsmarkt. Das Regelwerk ordnet, wertet und priorisiert diese mit dem Ziel, die allgemein anerkannten Regeln der Technik zu beschreiben
Kostenfreier Expertenvortrag mit fachlicher Aussprache und anschließendem Get together, Hörsaal HL1, Hermann-Rietschel-Institut /TUB, Marchstr. 4, 10587 Berlin (U-Bahnhof Ernst-Reuter-Platz).

Donnerstag, 17. Januar 2019, 18 Uhr


Dr.-Ing. Matthias Wagnitz, Potsdam
Referent für Energie- und Wärmetechnik des ZVSHK

Der Heizungsmarkt in Deutschland gehört zu den anspruchsvollsten der Welt. Er istgeprägt von hoch qualifiziertem Handwerk, fachlich versierten Planern, innovativen Herstellern und einer Vielzahl von Regeln, Normen, Richtlinien, Verordnungen und Gesetzen. Nicht jede Regelung ist in der Praxis durchsetzbar. Aus diesem Grund wurde der Beschluss gefasst,das Regelwerk Heizung zuerstellen. Mit dem Ziel, die allgemein anerkannten Regeln der Technikzu beschreiben, ordnet es die Vielzahl von Regeln den Bereichen Planung (Band 1), Ausführung (Band 2, in Planung) und Wartung/Instandhaltung (Band 3, in Planung) zu. Es orientiert sich an der VOB/C, wertet, priorisiert und gibt eine Leitlinie für fachlich korrekte Arbeit.  Der Vortrag wendet sich insbesondere an Planer und Ausführende.

Zielgruppe:
Alle Baubeteiligten (Architekten, Fachplaner, Ausführende, Sachverständige, Gutachter). 

Weiterbildungszertifikat:
Angemeldete Teilnehmer erhalten im Anschluss ihr persönliches  kostenfreies Weiterbildungszertifikat.

Kontakt:
GG-Geschäftsstelle Tel. +49 30 812945-27, Fax: -28 und über http://www.ggberlin.de
___

Die Gesundheitstechnische Gesellschaft (GG) bietet seit ihrer Gründung 1949 mit Ihren Veranstaltungen praxiserfahrenen wie angehenden Ingenieuren, Architekten und allen an Bau und Betrieb Beteiligten ein bewährtes Forum für Wissenstransfer, Erfahrungsaustausch und persönliche Begegnung. Die GG-Vorträge und Diskussionen thematisieren aktuelle Herausforderungen der Gebäudetechnik und Hygiene für gesunde Gebäude und die Zukunftsfähigkeit unserer Branche.

Gäste sind stets willkommen - auch im Anschluss an den Vortrag zum Get-together im HRI.
Kostenfreier Expertenvortrag mit fachlicher Aussprache und anschließendem Get together, Hörsaal HL1, Hermann-Rietschel-Institut /TUB, Marchstr. 4, 10587 Berlin (U-Bahnhof Ernst-Reuter-Platz).

Donnerstag, 17. Januar 2019, 18 Uhr


Dr.-Ing. Matthias Wagnitz, Potsdam
Referent für Energie- und Wärmetechnik des ZVSHK

Der Heizungsmarkt in Deutschland gehört zu den anspruchsvollsten der Welt. Er istgeprägt von hoch qualifiziertem Handwerk, fachlich versierten Planern, innovativen Herstellern und einer Vielzahl von Regeln, Normen, Richtlinien, Verordnungen und Gesetzen. Nicht jede Regelung ist in der Praxis durchsetzbar. Aus diesem Grund wurde der Beschluss gefasst,das Regelwerk Heizung zuerstellen. Mit dem Ziel, die allgemein anerkannten Regeln der Technikzu beschreiben, ordnet es die Vielzahl von Regeln den Bereichen Planung (Band 1), Ausführung (Band 2, in Planung) und Wartung/Instandhaltung (Band 3, in Planung) zu. Es orientiert sich an der VOB/C, wertet, priorisiert und gibt eine Leitlinie für fachlich korrekte Arbeit.  Der Vortrag wendet sich insbesondere an Planer und Ausführende.

Zielgruppe:
Alle Baubeteiligten (Architekten, Fachplaner, Ausführende, Sachverständige, Gutachter). 

Weiterbildungszertifikat:
Angemeldete Teilnehmer erhalten im Anschluss ihr persönliches  kostenfreies Weiterbildungszertifikat.

Kontakt:
GG-Geschäftsstelle Tel. +49 30 812945-27, Fax: -28 und über http://www.ggberlin.de
___

Die Gesundheitstechnische Gesellschaft (GG) bietet seit ihrer Gründung 1949 mit Ihren Veranstaltungen praxiserfahrenen wie angehenden Ingenieuren, Architekten und allen an Bau und Betrieb Beteiligten ein bewährtes Forum für Wissenstransfer, Erfahrungsaustausch und persönliche Begegnung. Die GG-Vorträge und Diskussionen thematisieren aktuelle Herausforderungen der Gebäudetechnik und Hygiene für gesunde Gebäude und die Zukunftsfähigkeit unserer Branche.

Gäste sind stets willkommen - auch im Anschluss an den Vortrag zum Get-together im HRI.