Probleme beim Einloggen

A.B.C.-HEALTH: Wie lässt sich Gesundheit messen?

Di, 27.03.2018, 19:00 (CEST)
-
Di, 27.03.2018, 22:00 (CEST)
Restaurant DubrovnikPinneberg, DeutschlandIn Google Maps öffnen

€ 0 - € 49,99

Freie Plätze: 23
Erfahrungsaustausch von Unternehmern, denen Gesundheit wichtig ist - Was funktioniert in der Praxis? Was funktioniert nicht?

Thema des Erfahrungsaustauschs: Wie lässt sich Gesundheit messen?

Im 1. Teil der Diskussion geht es um die Messung der persönlichen Gesundheit.
Im 2. Teil der Diskussion geht es um die Messung des Erfolgs persönlicher Gesundheitsbemühungen.
Im 3. Teil der Diskussion geht es um die Messung der Gesundheit des Betriebes.
Im 4. Teil der Diskussion geht es um die Messung des Erfolgs von Maßnahmen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Die konkreten Fragen an denen wir uns durch den Abend führen lassen, finden sie hier:
https://findewissen.de/dara/blog/was-macht-sie-sicher-dass-sie-gesund-sind/

Die Art und Weisen wie Menschen Gesundheit messen, ist so vielfältig wie der Mensch selbst.

Gleichzeitig wird nichts so viel diskutiert, wie der Sinn und Unsinn verschiedener Messmethoden.
Das persönliche Gesundheitsgefühl ist sehr variabel und wahrnehmungsabhängig.
Plötzliche und unverhoffte Krankheit erzählt uns dann: "Hättest du es vorher messen lassen, dann wäre es nicht passiert, denn dann hättest du was tun können."

Verschiedene Krankheitsentstehungstheorien führen dann zu völlig verschiedenen Messmethoden und -verfahren.
Verbunden mit einer riesigen Wissenschaftlichkeitsdiskussion, in der jede Methode versucht möglichst wissenschaftlich zu erscheinen.
Für den außenstehenden Betrachter fühlt es sich teilweise so an, als wenn der Produktverkauf der Antrieb ist.
Diese Annahme haben wir von Dr. Köhnlein im letzten Jahr beim Hotspot "Health" in unserer Diskussion über das Impfen und neu erfundene Krankheiten bestätigt bekommen. Doch ist es wirklich so oder nur unsere Wahrnehmung? Können wir es wirklich wissen?

Die verschiedenen Vorsorgeuntersuchen finden je nach persönlicher Unsicherheit und Angst entsprechenden Zuspruch.
Genauso groß sind aber auch die Zweifel über den Sinn so mancher Untersuchungen und die daraus abgeleiteten Handlungen.

In dieser unsicheren Materie für sich selbst eine Entscheidung zu treffen, ist schon eine riesige Herausforderung.
Doch was ist in einem Unternehmen möglich, wo viele verschiedene Menschen mit unterschiedlicher Sichtweise zusammen kommen?
Was kann ein Unternehmen dort für seine Mitarbeiter tun?

Wir tauschen unsere Erfahrungen aus.

Moderiert wird der Erfahrungsaustausch von


Gudrun Dara Müller (Diplommathematikerin+Heilpraktikerin)
https://www.xing.com/profile/GudrunDara_Mueller
, die ihnen ihr Wissen über Gesundheit gern weiter gibt.
Sie hat viele Jahre die weitverbreiteten Ideen und Theorien über Gesundheit und Krankheit hinterfragt und mit mathematischer Logik geprüft.
Deshalb ist sie heute als Querdenkerin im Gesundheitsbereich unterwegs.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Alster Business Clubs statt.

Der Alster Business Club ist als offenes Netzwerk angetreten, um Unternehmer zu unterstützen, die zukunftsorientiert und nachhaltig denken.
Das geschieht durch ein immer besseres Kennenlernen durch häufigen persönlichen Kontakt, so dass Zusammenarbeit entstehen kann.
http://alster-business-club.de/

Seien Sie dabei!

Ort:  Restaurant Dubrovnik
An der Raa 7
25421 Pinneberg


Der Eintritt für Teilnehmer ist für
- A.B.C.-Premium- und Company Members kostenlos
- A.B.C.-Basic Members, Teilnehmer der XING Gruppe vom A.B.C.  € 38,- als Kostenumlage inkl. MwSt.
- Sonstige Gäste (keine A.B.C.-Mitglieder, keine Gruppenteilnehmer) sind ebenfalls herzlich willkommen, hier beträgt die Kostenumlage (Eintrittspreis) € 49,99.
- Abendkasse: € 60,-
Für Schnellentscheider gibt es auch Tickets für € 27,99 !

Dieser Preis enthält KEINE Kosten für Essen und Getränke, die im Restaurant verzehrt werden.
Diese sind direkt mit dem Gastronomen abzurechnen.

Möchten Sie wirtschaftliche Kooperationen und die Stärkung Ihres Unternehmens durch das Finden von Synergien mit anderen Unternehmen?
Dann werden Sie Mitglied im Alster Business Club (A.B.C.).
Ihre Fragen zum ALSTER BUSINESS CLUB beantworten an diesem Abend:


Jens Kahlsdorf - Präsident im ALSTER BUSINESS CLUB
https://www.xing.com/profile/Jens_Kahlsdorf

Mit "gesunden" Grüßen
Ihr
ALSTER BUSINESS CLUB 
Hotspot "A.B.C.-HEALTH"-Team

TIPP: Nutzen Sie die vorgenannten Profile doch gleich, um sich mit den Moderatoren direkt zu vernetzen.

Weitere Infos zum ALSTER BUSINESS CLUB:
http://www.alster-business-club.d

Thema des Erfahrungsaustauschs: Wie lässt sich Gesundheit messen?

Im 1. Teil der Diskussion geht es um die Messung der persönlichen Gesundheit.
Im 2. Teil der Diskussion geht es um die Messung des Erfolgs persönlicher Gesundheitsbemühungen.
Im 3. Teil der Diskussion geht es um die Messung der Gesundheit des Betriebes.
Im 4. Teil der Diskussion geht es um die Messung des Erfolgs von Maßnahmen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Die konkreten Fragen an denen wir uns durch den Abend führen lassen, finden sie hier:
https://findewissen.de/dara/blog/was-macht-sie-sicher-dass-sie-gesund-sind/

Die Art und Weisen wie Menschen Gesundheit messen, ist so vielfältig wie der Mensch selbst.

Gleichzeitig wird nichts so viel diskutiert, wie der Sinn und Unsinn verschiedener Messmethoden.
Das persönliche Gesundheitsgefühl ist sehr variabel und wahrnehmungsabhängig.
Plötzliche und unverhoffte Krankheit erzählt uns dann: "Hättest du es vorher messen lassen, dann wäre es nicht passiert, denn dann hättest du was tun können."

Verschiedene Krankheitsentstehungstheorien führen dann zu völlig verschiedenen Messmethoden und -verfahren.
Verbunden mit einer riesigen Wissenschaftlichkeitsdiskussion, in der jede Methode versucht möglichst wissenschaftlich zu erscheinen.
Für den außenstehenden Betrachter fühlt es sich teilweise so an, als wenn der Produktverkauf der Antrieb ist.
Diese Annahme haben wir von Dr. Köhnlein im letzten Jahr beim Hotspot "Health" in unserer Diskussion über das Impfen und neu erfundene Krankheiten bestätigt bekommen. Doch ist es wirklich so oder nur unsere Wahrnehmung? Können wir es wirklich wissen?

Die verschiedenen Vorsorgeuntersuchen finden je nach persönlicher Unsicherheit und Angst entsprechenden Zuspruch.
Genauso groß sind aber auch die Zweifel über den Sinn so mancher Untersuchungen und die daraus abgeleiteten Handlungen.

In dieser unsicheren Materie für sich selbst eine Entscheidung zu treffen, ist schon eine riesige Herausforderung.
Doch was ist in einem Unternehmen möglich, wo viele verschiedene Menschen mit unterschiedlicher Sichtweise zusammen kommen?
Was kann ein Unternehmen dort für seine Mitarbeiter tun?

Wir tauschen unsere Erfahrungen aus.

Moderiert wird der Erfahrungsaustausch von


Gudrun Dara Müller (Diplommathematikerin+Heilpraktikerin)
https://www.xing.com/profile/GudrunDara_Mueller
, die ihnen ihr Wissen über Gesundheit gern weiter gibt.
Sie hat viele Jahre die weitverbreiteten Ideen und Theorien über Gesundheit und Krankheit hinterfragt und mit mathematischer Logik geprüft.
Deshalb ist sie heute als Querdenkerin im Gesundheitsbereich unterwegs.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Alster Business Clubs statt.

Der Alster Business Club ist als offenes Netzwerk angetreten, um Unternehmer zu unterstützen, die zukunftsorientiert und nachhaltig denken.
Das geschieht durch ein immer besseres Kennenlernen durch häufigen persönlichen Kontakt, so dass Zusammenarbeit entstehen kann.
http://alster-business-club.de/

Seien Sie dabei!

Ort:  Restaurant Dubrovnik
An der Raa 7
25421 Pinneberg


Der Eintritt für Teilnehmer ist für
- A.B.C.-Premium- und Company Members kostenlos
- A.B.C.-Basic Members, Teilnehmer der XING Gruppe vom A.B.C.  € 38,- als Kostenumlage inkl. MwSt.
- Sonstige Gäste (keine A.B.C.-Mitglieder, keine Gruppenteilnehmer) sind ebenfalls herzlich willkommen, hier beträgt die Kostenumlage (Eintrittspreis) € 49,99.
- Abendkasse: € 60,-
Für Schnellentscheider gibt es auch Tickets für € 27,99 !

Dieser Preis enthält KEINE Kosten für Essen und Getränke, die im Restaurant verzehrt werden.
Diese sind direkt mit dem Gastronomen abzurechnen.

Möchten Sie wirtschaftliche Kooperationen und die Stärkung Ihres Unternehmens durch das Finden von Synergien mit anderen Unternehmen?
Dann werden Sie Mitglied im Alster Business Club (A.B.C.).
Ihre Fragen zum ALSTER BUSINESS CLUB beantworten an diesem Abend:


Jens Kahlsdorf - Präsident im ALSTER BUSINESS CLUB
https://www.xing.com/profile/Jens_Kahlsdorf

Mit "gesunden" Grüßen
Ihr
ALSTER BUSINESS CLUB 
Hotspot "A.B.C.-HEALTH"-Team

TIPP: Nutzen Sie die vorgenannten Profile doch gleich, um sich mit den Moderatoren direkt zu vernetzen.

Weitere Infos zum ALSTER BUSINESS CLUB:
http://www.alster-business-club.d

Programm

19:00 Uhr - Eintreffen der Mitglieder und Gäste und Essen
19:30 Uhr - Beginn des moderierten Erfahrungsaustauschs
21:00 Uhr - kurze Obstpause
21:10 Uhr - Fortsetzung der Diskussion
danach Netzwerken
Kommentare zum Event
1 Kommentare gibt es bereits.
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen