Problems logging in

Hebammen-Symposium I Berlin I 25. Mai 2019

Sat, 25 May 2019, 09:00 AM (CEST)
-
Sat, 25 May 2019, 08:00 PM (CEST)
Registration deadline: Sat, 25 May 2019, 09:00 AM (CEST)
Barmer KrankenkasseBerlin, GermanyOpen in Google Maps

€ 79.00 - € 129.00

Mit unserem Experten-Forum für Geburtshilfe wollen wir einen aktiven Beitrag zur Stärkung der Gemeinschaft in Zeiten der Digitalisierung leisten.

Wir sind zurück!

Nach der erfolgreichen, ausgebuchten Auftakt-Veranstaltung im Herbst vergangenen Jahres gehen wir mit unserem Experten-Forum für Geburtshilfe am 25. Mai 2019 in Berlin in die zweite Runde.

Unser Hebammen-Symposium, mit dem wir einen aktiven Beitrag zur Stärkung der Gemeinschaft in Zeiten der Digitalisierung leisten, ist offen für Alle, die in Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett , Stillzeit und Babyzeit Frauen und Familien begleiten. Eingeladen sind Hebammen, Doulas, Krankenschwestern, Stillberaterinnen, Ergotherapeutinnen (natürlich auch die männlichen Kollegen) und alle verwandten Berufsgruppen.

Teilnehmende Hebammen erhalten im Rahmen der Veranstaltung obligatorische Fortbildungspunkte.

Neben interessanten Vorträgen und Workshops gibt es in diesem Jahr erstmals eine abschließende Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Gesundheitsbranche, Wissenschaft und Politik. Gemeinsam wollen wir zum Thema „Hebammen stärken, Geburtshilfe sichern – Was kann die Digitalisierung leisten?“ diskutieren.

Was uns besonders wichtig ist: Wir wollen im Panel über das sprechen, was die Basis, bewegt. Schickt uns deshalb im Vorfeld eure Fragen (zu u.a. Hebammenmangel, Akademisierung, Digitalisierung) an info@hebammensymposium.com, damit wir in der Diskussion direkt aufgreifen können, was euch am Herzen liegt.

Detaillierte Infos und Aktuelles zur Veranstaltung findet ihr täglich auf unseren Social Media Kanälen. Wir freuen uns, wenn ihr uns folgst!

Facebook @hebammensymposium

Instagram @hebammensymposium

Tickets gibt es bei Facebook und Eventbrite 

*** Ein besonderer Dank gilt der BARMER Krankenkasse, die uns für die Veranstaltung ihre Räume zur Verfügung stellt. ***

Wir sind zurück!

Nach der erfolgreichen, ausgebuchten Auftakt-Veranstaltung im Herbst vergangenen Jahres gehen wir mit unserem Experten-Forum für Geburtshilfe am 25. Mai 2019 in Berlin in die zweite Runde.

Unser Hebammen-Symposium, mit dem wir einen aktiven Beitrag zur Stärkung der Gemeinschaft in Zeiten der Digitalisierung leisten, ist offen für Alle, die in Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett , Stillzeit und Babyzeit Frauen und Familien begleiten. Eingeladen sind Hebammen, Doulas, Krankenschwestern, Stillberaterinnen, Ergotherapeutinnen (natürlich auch die männlichen Kollegen) und alle verwandten Berufsgruppen.

Teilnehmende Hebammen erhalten im Rahmen der Veranstaltung obligatorische Fortbildungspunkte.

Neben interessanten Vorträgen und Workshops gibt es in diesem Jahr erstmals eine abschließende Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Gesundheitsbranche, Wissenschaft und Politik. Gemeinsam wollen wir zum Thema „Hebammen stärken, Geburtshilfe sichern – Was kann die Digitalisierung leisten?“ diskutieren.

Was uns besonders wichtig ist: Wir wollen im Panel über das sprechen, was die Basis, bewegt. Schickt uns deshalb im Vorfeld eure Fragen (zu u.a. Hebammenmangel, Akademisierung, Digitalisierung) an info@hebammensymposium.com, damit wir in der Diskussion direkt aufgreifen können, was euch am Herzen liegt.

Detaillierte Infos und Aktuelles zur Veranstaltung findet ihr täglich auf unseren Social Media Kanälen. Wir freuen uns, wenn ihr uns folgst!

Facebook @hebammensymposium

Instagram @hebammensymposium

Tickets gibt es bei Facebook und Eventbrite 

*** Ein besonderer Dank gilt der BARMER Krankenkasse, die uns für die Veranstaltung ihre Räume zur Verfügung stellt. ***

Schedule

Vielfältige Vorträge

Es wird bei diesem Event sechs Vorträge geben. Die Vorträge sind für alle offen.


1. Mami-Makeover: Was ist sinnvoll und richtig nach der Geburt? – Dr. Isabel Edusei (Fachärztin für plastische Chirurgie, Berlin)

2. Telemedizin im ländlichen Afrika: Neueste Technologie als Game-Changer für Zugang zu medizinischer Beratung während Schwangerschaft und Neugeborenenzeit – Dr. Thomas Finkbeiner (Kinderarzt, Tübingen und Dar es Salaam, Tansania)

3. Vitamin-D-Substitution und Fluorid-Gabe aus der Sicht der Zahnmedizin und die versteckten Tücken des Schnullers – Kristin Börner (Zahnärztin, Berlin)

4. Update zur Geburtseinleitung – PD Dr. med. Alexander Weichert (Charité Berlin)

5. Vitamin D-Gabe und die Rückkehr der Rachitis – Dr. Tina Weichert (Kinderärztin, Berlin)

6. Die spontane Geburt und der Beckenboden urogynäkologische Probleme prä- und postnatal – Dr. med. Jörg Neymeyer (Charité Berlin)


Wählbare Workshops

Es wird bei diesem Event acht teilweise parallel laufende Workshops geben. Medizinisches Fachpersonal kann an zwei bzw. drei Workshops teilnehmen. (max. Teilnehmer-Anzahl: 20 Personen)


1. Regulationstörungen beim unruhigen Baby / Impulsvortrag und praktische Anleitung – Dr. Mauri Fries (Psychologin, Leipzig)

2. Trage-Workshop / Impulsvortrag und praktische Anleitung der neusten Tragesysteme – Anne-Marja Lützkendorf (Trageberaterin, Berlin)

3. Reanimation des Neugeborenen – Dr. Thomas Finkbeiner (Kinderarzt, Tübingen u. Dar es Salaam, Tansania) 

4. Stillhilfen beim saugschwachen Kind – Manuela Burkhardt (Hebamme, Medela Deutschland) 

5. GDM – Hidden sugars & current nutrition recommendations – Dr. Sara D. Garduno-Diaz (Executive Committee World Public Health Nutrition Association)

6. Hypnose vor, während und nach der Geburt – Dipl. Psych. Harald Krutiak (Charité Berlin)

7. tba.

8. Persönlichkeitstypologie oder die bunte Art der Kommunikation – Elmar Schulte (akkreditierter InsightsBerater MDI, Kommunikationscoach, Bremen)


Abschliessende Podiumsdiskussion


Unser Panel holt wichtige Experten unterschiedlicher Disziplinen auf eine Bühne und bietet die Möglichkeit, gemeinsam Lösungswege zu diskutieren. 

Über einen generischen Hashtag werden im Vorfeld Fragen an der „Hebammen-Basis“ gesammelt und somit in die Moderation einfließen.

Image gallery
Comments about the event
2 comments have been left.
Please log in or register to join the discussion.