Problems logging in

HOCHLEISTUNGSWERKSTOFF ZINK - EIN HIDDEN CHAMPION

Thu, 14 Nov 2019, 09:30 AM (CET)
-
Thu, 14 Nov 2019, 04:30 PM (CET)
Registration deadline: Wed, 13 Nov 2019, 03:00 PM (CET)
Room2RentKernen, GermanyOpen in Google Maps
Veranstaltung mit Austausch über den Hochleistungswerkstoff Zink, um sich zu vernetzen, Wissen über Zink zu transferieren sowie Materialpotenziale, Mehrwert & Anwendungsmöglichkeiten zu identifizieren

TECHNOLOGIE

Zink wird sehr erfolgreich in unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt, wie zum Beispiel in der Getriebeindustrie, Möbel- und Haustechnikbranche sowie in der Elektronikindustrie.

HINTERGRUND

Zinkdruckguss ist eine dünnwandige Technologie für hochfeste, aber auch sehr leichte Bauteile. Bei Wandstärken bis 0,3 mm ist der Zinkdruckguss überall dort gefragt, wo hohe Stabilität, außergewöhnliche Optik und natürliche Haptik begehrt sind. Des Weiteren trägt Zink zur besseren EMV Abschirmung bei und zeichnet sich durch die hohe Toleranzgenauigkeit aus.

Die Veranstaltung richtet sich an:

  • Konstrukteure und (Vor-) Entwickler
  • Produktmanager
  • Wertanalysten / Value Engineers und
  • Strategische Einkäufer

ZIEL

Im Rahmen der Veranstaltung treffen sich Experten, um

  • sich informell über den Hochleistungswerkstoff Zink auszutauschen,
  • um sich zu vernetzen und Wissen über Zink zutransferieren sowie
  • Materialpotenziale, Mehrwert und Anwendungsmöglichkeiten zu identifizieren.

EXPERTENVORTRÄGE

GANZHEITLICHE KOSTENREDUZIERUNG / DIE METHODIK WERTANALYSE
Dr.-Ing. Marc Pauwels | Vorsitzender VDI-Gesellschaft GPP
Schwerpunkte:

  • Prozessschritte bei der Kostenreduzierung
  • Der Erfolgsfaktor Materialauswahl anhand von praktischen Beispielen

HOCHLEISTUNGSWERKSTOFF ZINK
Frank Neumann | Geschäftsführer Initiative Zink
Schwerpunkte:

  • Eigenschaften & Vorteile von Zink
  • Anwendungsfelder Zink

TECHNISCHE MÖGLICHKEITEN VON ZINKDRUCKGUSS UND EINSATZMÖGLICHKEITEN
Thomas Herper | Leiter Entwicklung Adolf Föhl GmbH & Co KG
Schwerpunkte:

  • Geometrien und Funktionen
  • Anwendungen & Einsatzmöglichkeiten

PRAXISBEISPIEL PNEUMATIK
Zoltan Gyurko | Head of Commodity Castings IMI Precision Engineering
Schwerpunkte:

  • Aufbau der Pneumatikkomponente
  • Initiative Kostenreduzierung
  • Einsparung durch Zinkdruckguss bei gleicher Funktionalität

 

HINWEIS: Die angezeigte Teilnehmeranzahl stimmt nicht mit der tatsächlichen Teilnehmeranzahl überein.

TECHNOLOGIE

Zink wird sehr erfolgreich in unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt, wie zum Beispiel in der Getriebeindustrie, Möbel- und Haustechnikbranche sowie in der Elektronikindustrie.

HINTERGRUND

Zinkdruckguss ist eine dünnwandige Technologie für hochfeste, aber auch sehr leichte Bauteile. Bei Wandstärken bis 0,3 mm ist der Zinkdruckguss überall dort gefragt, wo hohe Stabilität, außergewöhnliche Optik und natürliche Haptik begehrt sind. Des Weiteren trägt Zink zur besseren EMV Abschirmung bei und zeichnet sich durch die hohe Toleranzgenauigkeit aus.

Die Veranstaltung richtet sich an:

  • Konstrukteure und (Vor-) Entwickler
  • Produktmanager
  • Wertanalysten / Value Engineers und
  • Strategische Einkäufer

ZIEL

Im Rahmen der Veranstaltung treffen sich Experten, um

  • sich informell über den Hochleistungswerkstoff Zink auszutauschen,
  • um sich zu vernetzen und Wissen über Zink zutransferieren sowie
  • Materialpotenziale, Mehrwert und Anwendungsmöglichkeiten zu identifizieren.

EXPERTENVORTRÄGE

GANZHEITLICHE KOSTENREDUZIERUNG / DIE METHODIK WERTANALYSE
Dr.-Ing. Marc Pauwels | Vorsitzender VDI-Gesellschaft GPP
Schwerpunkte:

  • Prozessschritte bei der Kostenreduzierung
  • Der Erfolgsfaktor Materialauswahl anhand von praktischen Beispielen

HOCHLEISTUNGSWERKSTOFF ZINK
Frank Neumann | Geschäftsführer Initiative Zink
Schwerpunkte:

  • Eigenschaften & Vorteile von Zink
  • Anwendungsfelder Zink

TECHNISCHE MÖGLICHKEITEN VON ZINKDRUCKGUSS UND EINSATZMÖGLICHKEITEN
Thomas Herper | Leiter Entwicklung Adolf Föhl GmbH & Co KG
Schwerpunkte:

  • Geometrien und Funktionen
  • Anwendungen & Einsatzmöglichkeiten

PRAXISBEISPIEL PNEUMATIK
Zoltan Gyurko | Head of Commodity Castings IMI Precision Engineering
Schwerpunkte:

  • Aufbau der Pneumatikkomponente
  • Initiative Kostenreduzierung
  • Einsparung durch Zinkdruckguss bei gleicher Funktionalität

 

HINWEIS: Die angezeigte Teilnehmeranzahl stimmt nicht mit der tatsächlichen Teilnehmeranzahl überein.

Schedule

09.30 – 10.00 Uhr Ankunft der Gäste Kaffee & Brezeln

10.00 – 10.30 Uhr Begrüßung und Impulsvortrag „Erfolgsfaktor Materialauswahl“
Prof. Rust / Steinbeis

10.30 – 11.30 Uhr Das Vorgehen in der Kostenreduktion / Der Prozess der Wertanalyse
Dr. Pauwels / VDI

11.30 – 12.00 Uhr Hochleistungswerkstoff Zink 
Neumann / Initiative Zink

12.00 – 12.45 Uhr Technische Möglichkeiten von Zinkdruckguss und Einsatzmöglichkeiten
Herper / Föhl

12.45 – 14.00 Uhr Mittagessen

14.00 – 14.30 Uhr Praxisbeispiel Pneumatik
Gyurko / IMI Precision Engineering

14.30 – 15.00 Uhr Abschlussdiskussion
Prof. Rust / Steinbeis

15.00 – 16.30 Uhr Teilevernissage und Beratung Teileanalyse*

*Zum Abschluss findet eine Teilevernissage statt. Hier können Sie sich als Seminar-Teilnehmer exklusiv zu eigenen Bauteilen / Zeichnungen hinsichtlich der Umsetzung in Zinkdruckguss und den damit verbunden Funktions- und Kostenvorteilen individuell beraten lassen. Bringen Sie gerne relevante Bauteile mit! Damit wir genug Zeit einplanen können, buchen Sie dies bitte bei der Anmeldung mit.

Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.