Probleme beim Einloggen

Holacracy: Klarheit und effektive Zusammenarbeit in Teams und Organisationen

Beginn: Do, 11.09.2014, 19:00 (CEST)
Holacracy ist ein Ansatz, Klarheit und Transparenz über die Arbeit in einem Team oder einer Organisation zu gewinnen und Entscheidungsprozesse schlank und effektiv zu halten.
Der neue Mayflower-Donnerstagsvortrag am Standort Würzburg, dieses Mal mit Martin Röll. Kostenfrei für alle, die vorbeischauen möchten.

Holacracy: Klarheit und effektive Zusammenarbeit in Teams und Organisationen

Wie gewinne ich Transparenz über die Arbeit meiner Mitarbeiter und Kollegen und wie halte ich Entscheidungsprozesse schlank aber trotzdem effizient? Holacracy ist ein Ansatz, der auf diese Fragen eine Antwort liefert. Martin Röll erläutert, wie diese Methode die Autorität, die sonst bei Führungspersonen oder Managern liegt, auf Kreise und deren Rollen verteilt.

Hintergrund: Oftmals sind Entscheidungsfindungen im klassischen Sinne langatmig und mit hohem Aufwand verbunden. Die vorgestellte Technik hilft bei der agilen Organisationsentwicklung von Ermessensprozessen, der experimentellen Weiterentwicklung im Prinzip der lernenden Organisation, beim konstruktiven Bearbeiten von Spannungen und bietet jedem Individuum eine realitätsbezogene Rolle gepaart mit Verantwortung.


Martin Röll ist selbstständiger Unternehmensberater, Organisationsentwickler und Coach. Er ist lizensierter Partner von HolacracyOne (“Holacracy Agent”) und gibt öffentliche Einführungsvorträge und -Workshops zu Holacracy auf deutsch und englisch.

Der neue Mayflower-Donnerstagsvortrag am Standort Würzburg, dieses Mal mit Martin Röll. Kostenfrei für alle, die vorbeischauen möchten.

Holacracy: Klarheit und effektive Zusammenarbeit in Teams und Organisationen

Wie gewinne ich Transparenz über die Arbeit meiner Mitarbeiter und Kollegen und wie halte ich Entscheidungsprozesse schlank aber trotzdem effizient? Holacracy ist ein Ansatz, der auf diese Fragen eine Antwort liefert. Martin Röll erläutert, wie diese Methode die Autorität, die sonst bei Führungspersonen oder Managern liegt, auf Kreise und deren Rollen verteilt.

Hintergrund: Oftmals sind Entscheidungsfindungen im klassischen Sinne langatmig und mit hohem Aufwand verbunden. Die vorgestellte Technik hilft bei der agilen Organisationsentwicklung von Ermessensprozessen, der experimentellen Weiterentwicklung im Prinzip der lernenden Organisation, beim konstruktiven Bearbeiten von Spannungen und bietet jedem Individuum eine realitätsbezogene Rolle gepaart mit Verantwortung.


Martin Röll ist selbstständiger Unternehmensberater, Organisationsentwickler und Coach. Er ist lizensierter Partner von HolacracyOne (“Holacracy Agent”) und gibt öffentliche Einführungsvorträge und -Workshops zu Holacracy auf deutsch und englisch.

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen