Problems logging in

HR-RoundTable in München am Dienstag, den 10. September

Tue, 10 Sep 2019, 05:30 PM (CEST)
-
Tue, 10 Sep 2019, 09:30 PM (CEST)
Registration deadline: Mon, 09 Sep 2019, 12:00 PM (CEST)
BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbHMünchen, GermanyOpen in Google Maps
Available seats: 11
München 10.09. // 18:00 Hilfe, Generation Z kommt! // 18:25 Führung unter neurowissenschaftlichen Gesichtspunkte // 19:00 Flexible Working - J. Lindeberg, HR Development EU, Daiichi Sankyo Europe GmbH

ab 17.30 Uhr:        Eintreffen


18:00 Uhr: Hilfe, die Generation Z kommt! – Wie sie tickt und was das für die Arbeitswelt bedeutet - Sabine Bleumortier® - ERFOLGREICH AUSBILDEN, Ausbildungsexpertin

Eine neue Generation tritt gerade in den Arbeitsmarkt ein: die Generation Z. Was erwartet diese Generation, welche Wünsche hat sie und was bedeutet das für Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter?

Und wie viel Generation Z steckt in Ihnen? Finden Sie es heraus und nehmen zudem praktische Tipps und Handlungsempfehlungen für den Umgang mit der neuen Generation mit.


18:25 Uhr: Neurowissenschaft: Ein großartiger Schlüssel für Führungskräfteentwicklung, Potentialentfaltung und Change Management - Heidi Hofer, Management Beraterin 

Was ist Neurowissenschaft und wie hilft uns unser Gehirn bei Entwicklung, Potentialentfaltung und Veränderung? Wie können Unternehmen und Führungskräfte Neurowissenschaft sinnvoll einsetzen? Was ist aus neurowissenschaftlicher Sicht der wichtigste Schritt für Entwicklung und Veränderung?

Heidi Hofer teilt ihre Erfahrungen und Erkenntnisse aus ihren Projekten als Management Beraterin und ausgebildeter NeuroChangeSolutions Consultant.

 

18:50 Uhr: Pause 


19:00 Uhr: Flexible Working – Impuls zur Kulturentwicklung & Element des Employer Branding - Jutta Lindeberg, HR Development EU, Daiichi Sankyo Europe GmbH

Ein flexibles attraktives Arbeitsumfeld berücksichtigt nicht nur individuelle Wünsche von Mitarbeitern und trägt damit zur Work-Life-Balance bei. Es ermöglicht dem Unternehmen auch flexibler und agiler auf geschäftsspezifische Bedürfnisse reagieren. Aus diesem Grund hat Daiichi Sankyo Europe „Flexible Working“ eingeführt. Mitarbeiter haben maximale Flexibilität hinsichtlich der Frage wann und wo sie arbeiten. 

Die verantwortliche Projektleiterin berichtet wie die Einführung von „Flexible Working“ gelingen kann.


19.45 - 21.30 Uhr Essen& Gespräche  

 

ab 17.30 Uhr:        Eintreffen


18:00 Uhr: Hilfe, die Generation Z kommt! – Wie sie tickt und was das für die Arbeitswelt bedeutet - Sabine Bleumortier® - ERFOLGREICH AUSBILDEN, Ausbildungsexpertin

Eine neue Generation tritt gerade in den Arbeitsmarkt ein: die Generation Z. Was erwartet diese Generation, welche Wünsche hat sie und was bedeutet das für Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter?

Und wie viel Generation Z steckt in Ihnen? Finden Sie es heraus und nehmen zudem praktische Tipps und Handlungsempfehlungen für den Umgang mit der neuen Generation mit.


18:25 Uhr: Neurowissenschaft: Ein großartiger Schlüssel für Führungskräfteentwicklung, Potentialentfaltung und Change Management - Heidi Hofer, Management Beraterin 

Was ist Neurowissenschaft und wie hilft uns unser Gehirn bei Entwicklung, Potentialentfaltung und Veränderung? Wie können Unternehmen und Führungskräfte Neurowissenschaft sinnvoll einsetzen? Was ist aus neurowissenschaftlicher Sicht der wichtigste Schritt für Entwicklung und Veränderung?

Heidi Hofer teilt ihre Erfahrungen und Erkenntnisse aus ihren Projekten als Management Beraterin und ausgebildeter NeuroChangeSolutions Consultant.

 

18:50 Uhr: Pause 


19:00 Uhr: Flexible Working – Impuls zur Kulturentwicklung & Element des Employer Branding - Jutta Lindeberg, HR Development EU, Daiichi Sankyo Europe GmbH

Ein flexibles attraktives Arbeitsumfeld berücksichtigt nicht nur individuelle Wünsche von Mitarbeitern und trägt damit zur Work-Life-Balance bei. Es ermöglicht dem Unternehmen auch flexibler und agiler auf geschäftsspezifische Bedürfnisse reagieren. Aus diesem Grund hat Daiichi Sankyo Europe „Flexible Working“ eingeführt. Mitarbeiter haben maximale Flexibilität hinsichtlich der Frage wann und wo sie arbeiten. 

Die verantwortliche Projektleiterin berichtet wie die Einführung von „Flexible Working“ gelingen kann.


19.45 - 21.30 Uhr Essen& Gespräche  

 

Image gallery
Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.