Probleme beim Einloggen

#ikpk17: 15. Internationale Konferenz für Politische Kommunikation

So, 15.10.2017 (CEST)
-
Mo, 16.10.2017 (CEST)
Akademie der Konrad-Adenauer-StiftungBerlin, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Im Jahr 2017 widmen wir uns nationalen und internationalen Wahlkämpfen, Fragen der Sprache und des Framing sowie kommunalen Kampagnen.

Die Kampagnen in den Niederlanden, Frankreich, UK, die Bundestagswahl und zuletzt auch die Wahl in Österreich, sowie die Landtagswahlen im Saarland, Schleswig-Holstein, NRW und Niedersachsen, sowie ein Blick nach Amerika bilden das Programm.


Die Kampagnen in den Niederlanden, Frankreich, UK, die Bundestagswahl und zuletzt auch die Wahl in Österreich, sowie die Landtagswahlen im Saarland, Schleswig-Holstein, NRW und Niedersachsen, sowie ein Blick nach Amerika bilden das Programm.


Programm

Geplanter Ablauf
Tag: 1

Beginn ist am Sonntag, den 15. Oktober 2017, 13.00 Uhr.
Im Anschluss gibt es gegen 19:30 Uhr ein Get-Together.

Tag: 2

Am Montag, den 16. Oktober 2017, beginnen wir 9.00 Uhr.
Konferenzende ist voraussichtlich 17.00 Uhr(!)
Die Konrad Adenauer Stiftung behält sich Programmänderungen vor.

Schwerpunkte
Die diesjährigen Wahlen in Europa zeigen, dass Bewegung in der europäischen Parteienlandschaft und in den Wahlkampagnen ist. Wir werfen mit Hans Janssens, dem Kommunikationschef der niederländischen Christdemokraten (CDA) einen Blick auf die Parlamentswahl in den Niederlanden, setzen uns mit dem Phänomen „La République en Marche“ in Frankreich auseinander und analysieren mit Prof. Tim Bale das Thema „#GE2017: how UK grassroots activists campaigned for their parties“.
Titel-Flyer #ikpk17

Die Parlamentswahlen in Österreich werden am Sonntagnachmittag den weiteren Fortgang der #IKPK17 bestimmen. Mit Journalisten und Wissenschaftlern aus Österreich und einer geplanten Live-Schalte nach Wien werden wir eine erste Einschätzung der Wahlen vornehmen und den Prognosen und Projektionen des Wahlergebnisses folgen: Spannung ist also angesagt!
Ab 18.00 Uhr werden wir das Ergebnis der vorgezogenen Landtagswahlen in Niedersachsen mit Analysen und Projektionen gemeinsam zum Thema machen.
Danach laden wir Sie wie in den letzten Jahren zu einem netten „Get-Together“ ein. Diesmal natürlich unter dem Motto „Österreich“.
Am Montag geht es weiter mit einem Blick in die USA, wo wir uns mit dem Thema „Kampagnen und Mobilisierung“ beschäftigen, um danach mit Holger Geißler von YouGov einen Blick auf "Bewegtbilder im Bundestagswahlkampf" zu werfen. Anschließend geht es mit Prof. Marcus Maurer um „TV-Duelle und ihre Funktion für die Meinungsbildung und Wählermobilisierung“.

Die Kampagnen im Saarland, in Schleswig-Holstein und in Nordrhein-Westfalen, sowie neue Techniken in der Wählermobilisierung in Deutschland bilden dann den Auftakt zu einem intensiven Blick auf das Wahljahr 2017 und die Bundestagswahlen. Was wir hier machen und mit wem wir hier diskutieren, dass wird noch nicht verraten, denn wir wollen hier aktuell und am Puls der Zeit sein. Es wird auf jeden Fall spannend!

Neue Speaker bestätigt.

Wir haben die Zusagen von Chris Young, Ex-National Field Director des RNC und Robby Mook, ehemals Campiagn-Manager für "Hillary for America".
Aus Deutschland können wir Roland Theis Generalsekretär der CDU Saar während der Landtagswahl 2017, sowie Bodo Löttgen Generalsekretär der CDU NRW während der Landtagswahl 2017 bestätigen.
Außerdem können wir Prof. Aaron C. Weinschenk, University of Wisconsin-Green Bay und Sean Noble, Awareness Analytics Partners, LLC (A2P) als weitere amerikanische Sprecher bestätigen.