Probleme beim Einloggen

Industriebeiratsveranstaltung 2018

Mi, 05.12.2018, 09:30 (CET)
-
Mi, 05.12.2018, 16:30 (CET)
Anmeldeschluss: Fr, 23.11.2018, 18:00 (CET)
dictaJet Ingenieurgesellschaft mbHWiesbaden, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Freie Plätze: 34
Fortschritte und praktische Anwendungen aus unserem Forschungsprojekt ProDok 4.0 werden vorgestellt. Es laden außerdem ein: die Hochschule Darmstadt, ISRA SURFACE VISION und KUKA Deutschland.

Sinn und Zweck unserer Industriebeiratsveranstaltung 2018

Schon nach unseren zwei ersten Projektjahren hatten wir einen ausgewählten Kreis von Vertretern aus Industrie, Wissenschaft und Bildung eingeladen, im Rahmen einer eintägigen Veranstaltung unsere Projektergebnisse mit uns zu diskutieren und reflektieren. Am Ende des dritten Projektjahres wollen wir nun unserem Industriebeirat die dreijährigen Projektergebnisse auch im Rahmen von Live-Demonstrationen präsentieren und diskutieren.

Ablauf

Am Morgen werden die methodisch-theoretischen Hintergründe der einzelnen Teilprojekte innerhalb des Forschungsverbundes beleuchtet und diskutiert. Erstmalig stellen wir die Ergebnisse im Teilvorhaben „Entwicklung eines Reifegradmodells Doku 4.0“ der dictaJet GmbH vor: Um zu ermitteln, inwieweit Unternehmen auf die Integration ihrer Technischen Dokumentation mit dem Maschinenpark vorbereitet sind, wurde ein Reifegradmodell entwickelt. Dies kann als “Unternehmens-Check“ im Vorfeld systematischer Organisationsentwicklungsmaßnahmen eingesetzt werden. Im Kern geht es um die Frage: Wie reif ist die Technische Dokumentation für die Industrie 4.0?

Am Nachmittag wollen wir unserem Industriebeirat einen praktischen Einblick in unsere Forschung ermöglichen: Anhand von drei Demonstratoren können die Teilnehmer unsere jeweiligen Ergebnisse live sehen und mit den jeweiligen Projektgruppen diskutieren. Dabei möchten wir den im Projekt verwendeten Leichtbauroboter LBR iiwa unseres Projektpartners KUKA bei der Arbeit vorstellen.

Wir laden Sie ganz herzlich zur Industriebeiratsveranstaltung 2018 des ProDok 4.0-Forschungsprojektes ein. Die Veranstaltung ist öffentlich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.



Sinn und Zweck unserer Industriebeiratsveranstaltung 2018

Schon nach unseren zwei ersten Projektjahren hatten wir einen ausgewählten Kreis von Vertretern aus Industrie, Wissenschaft und Bildung eingeladen, im Rahmen einer eintägigen Veranstaltung unsere Projektergebnisse mit uns zu diskutieren und reflektieren. Am Ende des dritten Projektjahres wollen wir nun unserem Industriebeirat die dreijährigen Projektergebnisse auch im Rahmen von Live-Demonstrationen präsentieren und diskutieren.

Ablauf

Am Morgen werden die methodisch-theoretischen Hintergründe der einzelnen Teilprojekte innerhalb des Forschungsverbundes beleuchtet und diskutiert. Erstmalig stellen wir die Ergebnisse im Teilvorhaben „Entwicklung eines Reifegradmodells Doku 4.0“ der dictaJet GmbH vor: Um zu ermitteln, inwieweit Unternehmen auf die Integration ihrer Technischen Dokumentation mit dem Maschinenpark vorbereitet sind, wurde ein Reifegradmodell entwickelt. Dies kann als “Unternehmens-Check“ im Vorfeld systematischer Organisationsentwicklungsmaßnahmen eingesetzt werden. Im Kern geht es um die Frage: Wie reif ist die Technische Dokumentation für die Industrie 4.0?

Am Nachmittag wollen wir unserem Industriebeirat einen praktischen Einblick in unsere Forschung ermöglichen: Anhand von drei Demonstratoren können die Teilnehmer unsere jeweiligen Ergebnisse live sehen und mit den jeweiligen Projektgruppen diskutieren. Dabei möchten wir den im Projekt verwendeten Leichtbauroboter LBR iiwa unseres Projektpartners KUKA bei der Arbeit vorstellen.

Wir laden Sie ganz herzlich zur Industriebeiratsveranstaltung 2018 des ProDok 4.0-Forschungsprojektes ein. Die Veranstaltung ist öffentlich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.



Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen