Event banner

Innovation Insight: „Disruptive Entwicklungen im Start-up Scouting" (Ausgebucht)

OpenXLab/inno.hub - 5. Stock (Raum 5333) / Gebäude Terminal 2 (FAC2), Frankfurt Flughafen, GermanyMap

Guest list

  • 21 attendees

  • 12 XING members

Schedule

Innovation Insight: „Disruptive Entwicklungen im Startup Scouting: 
Potentielle Startups/Unicorns mit KI in der Frühphase entdecken" (Ausgebucht)

17. Juni 2020, OpenXLab, Flughafen Frankfurt, Terminal 2 

…. im vierten Quartal 2019 weltweit 80,74 Milliarden US-Dollar Venture Capital investiert wurden, und zwar in 8.183 Startups.

…. allein in Deutschland jedes Jahr 40.000 Startups versuchen, Venture-Capital für ein Investment zu gewinnen, aber weniger als 2 % sind erfolgreich.

Dabei stellt sich angesichts der schieren Zahl die Frage, wie findet man die richtigen Startups? Ist es überhaupt möglich, aus den Millionen Tech-Startups weltweit die herauszufiltern, die für die eigene Organisation neue Umsatzquellen erschließen?

Viele Innovationen kommen heute von Startups, darüber sind sich alle Experten einig. Durch eine Kooperation mit Startups „…gewinnen Unternehmen Zugang zu neuen Technologien und können durch ein erweitertes Portfolio neue Umsatzquellen erschließen. Startups überzeugen dabei vor allem durch eine starke Technologie, ein intuitives Produkt, aber auch durch kundenorientiertes Verhalten und schnelle Projektdurchführung…. Eine Beschleunigung der Innovation und der Zugang zu Technologien sind… die wichtigsten strategischen Beweggründe von Unternehmen für Startup-Aktivitäten.“ So eine aktuelle Studie von UVC Partners und UnternehmerTUM.

Im Rahmen dieser PFI-D-Veranstaltung erfahren die Teilnehmer aus der Praxis, wie man die gewünschte Transparenz über das weltweite Startup-Geschehen bekommt, und wie man Methoden und Tools anwendet, um dauerhaft über die wichtigsten Entwicklungen in den weltweiten Startup-Ökosystemen informiert zu bleiben. Ein besonderes Highlight ist das ebenfalls vorgestellte Szenario, wie ein Investor auf Basis künstlicher Intelligenz automatisiert auf diejenigen Startups aufmerksam wird, die für ihn ganz besonders relevant sind. Ein Tool, das auch für Unternehmen hohe Relevanz haben kann.

 

15.00    Eintreffen der Teilnehmer und Registrierung

15.15    Begrüßung

15:20    "Vom Ende des Startup-Scoutings – Wie uns KI-Maschinen bald künftige Unicorns auf dem Silbertablett servieren" 
             Christoph Herr, Startup Scout / Venture Analyst, KION Invest/KION GROUP AG

16.00    "State of the art technology to digitally enhance global startup identification and selection", Stefano Gurciulo, CTO, Redstone Digital GmbH

16.45    Pause

17.00    "Startup Scouting aus Sicht einer spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei", Dr. Gesine von der Groeben, Rechtsanwältin, Beiten Burkhardt

17.15     Discussion: Future perspectives of startup scouting, use cases and potential fields of collaboration 

18.00     Wrap-up/Nexts steps

18:15     Networking

Mehr Informationen zum OpenXLab der Plattform für Innovation.

Dies ist eine Veranstaltung der Plattform für Innovation. Über den Programmablauf und die Verfügbarkeit von Teilnahmeplätzen entscheidet der Veranstalter. Teilnahmen sind mit Anmeldecode möglich. PFID-Mitglieder werden bevorzugt. Es gelten für alle Teilnehmer die AGB der Plattform für Innovation und seiner Veranstaltungspartner. 

Sie sind Vertreter eines Corporate, haben keinen Anmeldecode und möchten teilnehmen? Bitte senden Sie einen Hinweis an innovation@pfi-d.net, wir prüfen die Verfügbarkeit und melden uns bei Ihnen.

Logo PFID Logo OXL