Probleme beim Einloggen

InsideTreff | «Vom Lohnbetrieb zum Technologieunternehmen – wie sich ein Produktionsbetrie…

Do, 23.11.2017, 15:00 (CET)
-
Do, 23.11.2017, 19:00 (CET)
​SWD AGDensbüren, SchweizIn Google Maps öffnen
Der Firmengründer und der Nachfolger werden die Meilensteine und die Herausforderungen der ehemaligen Schweisswerk Densbüren AG aufzeigen.

Referenten
Georg Senn, Gründer/Mitinhaber SWD AG Stator- und Rotortechnik 
Thomas Stäuble, GF/Mehrheitsaktionär SWD AG Stator- und Rotortechnik

Thematik
Die Schweisswerk Densbüren AG wurde vor mehr als 25 Jahren als Lohnbetrieb für das Schweissen von Elektroblech für Elektromotoren gegründet. Die Firma hat sich kontinuierlich gewandelt, neue Verbindungsverfahren entwickelt und diese erfolgreich im Markt platziert. Neben den technischen Entwicklungen waren die strategischen Weichenstellungen wie die Automobilzertifizierung (als einer der kleinsten Betriebe in Europa), die Namensänderung in SWD AG Stator- und Rotortechnik, die Unternehmensnachfolge im Jahre 2013 sowie die stärkere Ausrichtung auf Gesamtlösungen im Industrie 4.0 Standard entscheidend, damit die Firma nun gut aufgestellt in die Zukunft blicken kann. In einem Rundgang im Betrieb können die verschiedenen Fertigungen begutachtet werden und beim anschliessenden Apéro das Gesehene vertieft werden.

Programm
15:00 - 15:15 Eintreffen der Gäste
15:15 - 15:30 Begrüssung - KMU SWISS
15:30 - 16:00 Referat
16:15 - 17:00 Rundgang durch den Betrieb
17:00 - 17:30 Referat
17:30 - 18:00 Diskussion
Ab 18:00 Apéro und freies Networking

Referenten
Georg Senn, Gründer/Mitinhaber SWD AG Stator- und Rotortechnik 
Thomas Stäuble, GF/Mehrheitsaktionär SWD AG Stator- und Rotortechnik

Thematik
Die Schweisswerk Densbüren AG wurde vor mehr als 25 Jahren als Lohnbetrieb für das Schweissen von Elektroblech für Elektromotoren gegründet. Die Firma hat sich kontinuierlich gewandelt, neue Verbindungsverfahren entwickelt und diese erfolgreich im Markt platziert. Neben den technischen Entwicklungen waren die strategischen Weichenstellungen wie die Automobilzertifizierung (als einer der kleinsten Betriebe in Europa), die Namensänderung in SWD AG Stator- und Rotortechnik, die Unternehmensnachfolge im Jahre 2013 sowie die stärkere Ausrichtung auf Gesamtlösungen im Industrie 4.0 Standard entscheidend, damit die Firma nun gut aufgestellt in die Zukunft blicken kann. In einem Rundgang im Betrieb können die verschiedenen Fertigungen begutachtet werden und beim anschliessenden Apéro das Gesehene vertieft werden.

Programm
15:00 - 15:15 Eintreffen der Gäste
15:15 - 15:30 Begrüssung - KMU SWISS
15:30 - 16:00 Referat
16:15 - 17:00 Rundgang durch den Betrieb
17:00 - 17:30 Referat
17:30 - 18:00 Diskussion
Ab 18:00 Apéro und freies Networking

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen