Probleme beim Einloggen
Do, 05.10.2017, 09:00 (CEST)
-
Do, 05.10.2017, 17:00 (CEST)
Highlight Towers MünchenMünchen, DeutschlandIn Google Maps öffnen

€ 59,00

Cassini Consulting lädt am 05. Oktober 2017 zum IoTcamp 2017, der zweiten Auflage des erfolgreichen Barcamps zum Thema Internet of Things (IoT), in die Highlight Towers München ein.

Am 05. Oktober 2017 findet über den Dächern Münchens das IoTcamp 2017, die zweiten Auflage des erfolgreichen Barcamps zum Thema Internet of Things (IoT), statt. Cassini Consulting lädt als Gastgeber zu einem spannenden Tag in die oberste Etage der Highlight Towers ein.

Eingeladen sind ein breites Spektrum aus Akteuren der Wirtschaft, Politik, Medien, Startups und Wissenschaft. Das IoTcamp bietet Ihnen die Möglichkeit, in den einzelnen Sessions neue Themen kennen zu lernen, vielversprechende Ideen zu diskutieren und interessante Anregungen zu sammeln. Die einzigartige, interaktive und ungebundene Form der Veranstaltung ist zudem ein optimaler Rahmen zum persönlichen Kennenlernen vielversprechender Kontakte. 

Unterstützt wird die Veranstaltung von Partnern aus unterschiedlichen Bereichen des IoT Kontextes, welche Wissen, Erfahrungen und Herausforderungen teilen. Mit Digitale Stadt München e.V., Microsoft, METRO GROUP, Startup Germany e.V., Sigfox und W3C sind bereits hochkarätige Knowledge-Partner dabei (Stand 20.07.2017).

Knowledge-Partner 2017

Weitere Informationen unter www.iotbarcamp.de

Am 05. Oktober 2017 findet über den Dächern Münchens das IoTcamp 2017, die zweiten Auflage des erfolgreichen Barcamps zum Thema Internet of Things (IoT), statt. Cassini Consulting lädt als Gastgeber zu einem spannenden Tag in die oberste Etage der Highlight Towers ein.

Eingeladen sind ein breites Spektrum aus Akteuren der Wirtschaft, Politik, Medien, Startups und Wissenschaft. Das IoTcamp bietet Ihnen die Möglichkeit, in den einzelnen Sessions neue Themen kennen zu lernen, vielversprechende Ideen zu diskutieren und interessante Anregungen zu sammeln. Die einzigartige, interaktive und ungebundene Form der Veranstaltung ist zudem ein optimaler Rahmen zum persönlichen Kennenlernen vielversprechender Kontakte. 

Unterstützt wird die Veranstaltung von Partnern aus unterschiedlichen Bereichen des IoT Kontextes, welche Wissen, Erfahrungen und Herausforderungen teilen. Mit Digitale Stadt München e.V., Microsoft, METRO GROUP, Startup Germany e.V., Sigfox und W3C sind bereits hochkarätige Knowledge-Partner dabei (Stand 20.07.2017).

Knowledge-Partner 2017

Weitere Informationen unter www.iotbarcamp.de

Programm

Für das Event wurde kein „Hauptthema“ ausgerufen. Die Agenda des Barcamps soll sich am eigentlichen Veranstaltungstag in gemeinschaftlicher Diskussion ergeben. Vorab kann jeder Teilnehmer Themen vorschlagen, die er gerne vorstellen und besprechen möchte. Anhand einiger bisher eingegangenen Themen kann man schon heute sehen, für was sich die Teilnehmer interessieren.
Natürlich freuen wir uns über eure Vorschläge und zahlreiche kontroverse Themen. Nutzt die IoTcamp-Gruppe (Mitveranstalter dieses Events) für den Austausch:


IoT Plattformen, US Cloud Anbieter, Open Source oder Berliner Start-up? Was sind heute die entscheidenden Kriterien zur Auswahl und ist Zukunftssicherheit in dieser schnellebigen Zeit überhaupt relevant?

 

Retrofit, Enabler und Überbrückungslösung oder tragfähiges Geschäftsmodell mit Zukunft? Z.B. zur Anbindung langlebiger Investitionsgüter vom Auto über die Baumaschine bis zum Zug-Wagon

 

Prototyping. Internet der Dinge theoretisch modellieren. Schön und gut. Aber erst durch Prototypen wird das Potential begreifbar und die Akzeptanz kann validiert werden. Was sind geeignete Tools und Methoden für effiziente Prototypenentwicklung.

 

Geschäftsmodelle, Nach dem ersten Hype um IoT, welche Versprechen und Hoffnungen konnten heute in praktischen Nutzen umgesetzt werden.

 

Grundfunktionen im Auto online hinzubuchen, kann sich der neue Trend in der Automobilbranche durchsetzten? Was fehlt bis heute um diesen Trend zu realisieren und wie gestaltet man die notwendige Infrastruktur. Was sind die Chancen und Gefahren? Und wer hat hier die vielversprechendste Strategie?

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen