Probleme beim Einloggen

iSEnEC - Integration of Sustainable Energy EXPO & CONFERENCE

Di, 17.07.2018, 09:00 (CEST)
-
Mi, 18.07.2018, 17:00 (CEST)
NürnbergMesseNürnberg, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Die iSEnEC integriert Fachkongresse zu 13 Themenbereichen die einen wichtigen Beitrag zur erneuerbaren Energieversorgung darstellen und stellt diese in einer Foyerausstellung dar.

Vernetzen Sie sich – Treffen Sie Experten aus Industrie und Wissenschaft, um Insiderinformationen über das Energiesystem von Morgen zu erhalten!

Der Beitrag der erneuerbaren Energien am Strom- und Energiesektor nimmt stetig zu. Die Herausforderung für die Zukunft ist die intelligente Integration auf Systemebene: Die Stabilität der Versorgung aufrechtzuerhalten und zeitgleich die Energiekosten zu stabilisieren. Dies ist eine interdisziplinäre Aufgabe, eine, die uns als eine Gesellschaft seit Jahren begleitet und noch Jahrzehnte lang begleiten wird. Auf der iSEnEC – Integration of Sustainable Energy Conference, kommen Industrie und Forschung zusammen, um einen gegenseitigen und effizienten Austausch zu unterstützen und zu fördern. Hier treffen sich Fachleute, Referenten und Aussteller aus allen Bereichen der Energiebranche.

Die iSEnEC integriert mehrere Fachkonferenzen, die Themen erforschen, welche einen entscheidenden Beitrag zur Entwicklung nachhaltiger Energiesysteme leisten. Der Kernpunkt: Die Systemintegration nachhaltiger Energietechnologien.

Wirken Sie mit und nutzen Sie die Chance, Ihre wissenschaftlichen Arbeits- und Forschungsergebnisse, Ihre Anwendungen und technischen Entwicklungen internationalen Wissenschaftlern und Experten vorzustellen.

Abstracts werden zu folgenden Themengebieten akzeptiert/gesucht:

  • Integration
  • Städte
  • Gebäude
  • Baustoffe
  • Wind
  • Solar
  • Kraft-Wärme-Kopplung
  • Smart grid
  • Speicher
  • Märkte
  • Simulation & Modellierung
  • Green Production
  • Nachwachsende Rohstoffe
  • Mobilität
  • Green Factory Bavaria (GFB)
  • Elektrolyse/Brennstoffzelle
Das aktuelle Programm und Ihre Beteiligungsmöglichkeiten an der iSEnEC - ob als Teilnehmer oder Aussteller finden Sie unter www.isenec.org!


Vernetzen Sie sich – Treffen Sie Experten aus Industrie und Wissenschaft, um Insiderinformationen über das Energiesystem von Morgen zu erhalten!

Der Beitrag der erneuerbaren Energien am Strom- und Energiesektor nimmt stetig zu. Die Herausforderung für die Zukunft ist die intelligente Integration auf Systemebene: Die Stabilität der Versorgung aufrechtzuerhalten und zeitgleich die Energiekosten zu stabilisieren. Dies ist eine interdisziplinäre Aufgabe, eine, die uns als eine Gesellschaft seit Jahren begleitet und noch Jahrzehnte lang begleiten wird. Auf der iSEnEC – Integration of Sustainable Energy Conference, kommen Industrie und Forschung zusammen, um einen gegenseitigen und effizienten Austausch zu unterstützen und zu fördern. Hier treffen sich Fachleute, Referenten und Aussteller aus allen Bereichen der Energiebranche.

Die iSEnEC integriert mehrere Fachkonferenzen, die Themen erforschen, welche einen entscheidenden Beitrag zur Entwicklung nachhaltiger Energiesysteme leisten. Der Kernpunkt: Die Systemintegration nachhaltiger Energietechnologien.

Wirken Sie mit und nutzen Sie die Chance, Ihre wissenschaftlichen Arbeits- und Forschungsergebnisse, Ihre Anwendungen und technischen Entwicklungen internationalen Wissenschaftlern und Experten vorzustellen.

Abstracts werden zu folgenden Themengebieten akzeptiert/gesucht:

  • Integration
  • Städte
  • Gebäude
  • Baustoffe
  • Wind
  • Solar
  • Kraft-Wärme-Kopplung
  • Smart grid
  • Speicher
  • Märkte
  • Simulation & Modellierung
  • Green Production
  • Nachwachsende Rohstoffe
  • Mobilität
  • Green Factory Bavaria (GFB)
  • Elektrolyse/Brennstoffzelle
Das aktuelle Programm und Ihre Beteiligungsmöglichkeiten an der iSEnEC - ob als Teilnehmer oder Aussteller finden Sie unter www.isenec.org!


Programm

Das aktuelle Programm mit über 200 Vorträgen finden Sie nun auf der Webseite!
Kommentare zum Event
2 Kommentare gibt es bereits.
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen